Kaufberatung neuer PC bzw. Hinweise auf Inkompatibilitäten

Dieses Thema Kaufberatung neuer PC bzw. Hinweise auf Inkompatibilitäten im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von schau mal, 17. Mai 2008.

Thema: Kaufberatung neuer PC bzw. Hinweise auf Inkompatibilitäten Hallo Gemeinde, möchte mal in eigener Sache nachfragen. Bin auf der Suche nach nem neuen PC und habe mir folgende...

  1. Hallo Gemeinde,

    möchte mal in eigener Sache nachfragen.

    Bin auf der Suche nach nem neuen PC und habe mir folgende Komponenten ausgesucht

    Abit IP35
    Intel® Core 2 Duo E8400
    MDT DIMM 2 GB DDR2-800 Kit, 2048 MB, CL5 5-5-12, 2, PC2 6400 2x
    Gainward GF8800GT Golden Sample
    Enermax Liberty 500 Watt, ATX 2.03, ATX12V 2.0, EPS, 8 Stecker, 8 Stecker
    Cooler Master Stacker STC-T01
    LG GSA-H55LR
    Samsung SP2504C 250 GB, 2x
    und ein Diskettenlaufwerk

    Als Monitor soll der ViewSonic VX2235wm herhalten.

    System soll zum Arbeiten, Filme schauen und zum Zocken dienen.
    OS sind XP Prof und meine ersten Schritte mit Vista. ;)
    Leise sollte es sein, deswegen wurde die Gainward rausgesucht, sie soll es lt. Infos von Alternate und Co. sein
    Kann das jemand von Euch bestätigen oder dementieren?

    So, weitere Fragen dazu:
    Bestehen eventuell Inkompatibilitäten, z. B. bei der Zusammenarbeit von MoBo und RAM?
    Reicht das Netzteil?
    Gibt es Einwände gegen die ausgewählte HW?
    Wenn ja, welche?
    Was kann man verbessern, ohne den Preis von 900 Euro zu steigern, bzw.wie kann der Preis gesenkt werden?

    Danke fürs Lesen und ein schönes Wochenende

    Gruß
    Stefan
     
  2. Sieht für mich gut aus. Der RAM wird bei Abit nicht angegeben http://www.abit.com.tw/test-report/ip35_ip35-e.htm?2 und mir sagt MDT eigentlich nichts ... darüber vielleicht nochmal nachdenken. ;) Ich persönlich arbeite schon lange nur mit Corsair ... aber das ist sicher Geschmacksache.

    Der Tower gefällt mir sehr gut. Mit Enermax kannste nichts falsch machen und das NT sollte auch ausreichend sein. Samsung ist ebenfalls eine sehr gute Wahl - die haben nach meiner Erfahrung die niedrigsten Temps.

    Die Graka kenne ich zwar nicht, aber da würde ich den Infos ruhig glauben. Zumal die Teile allgemein leiser geworden sind.
     
  3. Hallo Trispac,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Sind 8 Euro mehr bei Alternate, kann man sicherlich machen ;)
    Wenn man die Berichte liest, soll die ein oder andere schon etwas unangenehm in der Lautstärke sein.
    Was sicherlich subjektiv ist.

    Mal schauen, was der ein oder andere noch zu schreiben hat :)

    Gruß
    Stefan
     
  4. Ich hab ein IP35, und es ist wohl das genialste Mainboard das je, na es ist das genialste Mainboard. Das Bios ist erste Sahne, das Layout sinnvoll, und naja, kaufs. Du wirst es nicht bereuen.

    Also da muß ich doch mal eine Lanze brechen, für unseren deutschen Hersteller MDT. Nicht nur das man hier ein deutsches Unternehmen unterstützt, nein, man bekommt auch noch genialen Speicher!
    Ich hatte leider das Pech das meine OCZ über den Jordan wandernden, so musste ich mir kurzerhand Speicher kaufen um nicht 6 wochen lang ohne pc da zu stehen. Also hab ich mir ein GB-kit pc800 cl5 mdt gekauft. Und wahnsinn, die laufen völlig stabil bei 900MHz, und sonst erwartet man ja nix. Stabilität.

    Also nochmal: MDT = hochwertiger Speicher. Kompatibel sind die auch, ich kann mich erinnern das ein a8v deluxe meinerzeit nur mit mdt cr1 hinbekam. Herausgefundenn hat das ein PC-Händler..na egal Kaufen, kaufen, kaufen. *Mist* auf den Rest.
    http://www.mci.de/

    Zur Graka, das Referenzdesign ist schon angenehm leise, da kann man kaufen was man will. Bei versionen mit Lüftern von Zerotherm oder ähnliches wär ich vorsichtig.

    Ich würde aber noch nen Monat warten mit dem PC, das wird ein heiser Sommer. Es kommt a) der p45 raus, und b) neue grakas von nvidia wie ati. Und wenn es nur ist um geld zu sparen. Den P45 braucht kein Mensch, und das IP35 ist wirklich ein sehr gutes Mainboard. Aber die Grakas werden höchstwahrscheinlich sehr viel schneller sein.

    edit:
    zum Netzteil, Enermax ist schonmal sehr gut. Du solltest aber eher zur neuen 82+ serie greifen. Die soll unglaublich leise sein. Außerdem haben die noch noch bessere effizienz.
    http://h1124473.serverkompetenz.net/index.php
     
  5. Hallo Taktmeister,

    auch ein Danke an Dich ;)

    Habe hier noch ne ältere Nudel mit MDT-Speicher zu stehen, läuft seit 3 Jahren perfekt ;D

    Hast Du oft genug geschrieben, also wollte ich dies umsetzen :)

    Müssten wir dann nicht immer warten? Kommt doch immer wieder was Neues, Schnelleres.
    Ich überlege mir es nochmal.
    Habe zur Zeit ja noch das Firmennotebook hier, das rennt ;D
    Image muss ich eh zurückspielen :..

    Noch was anderes, bringen 1024 MB GDDR-RAM einen großen Vorteil gegenüber 512 MB GDDR-RAM?

    Gruß
    Stefan
     
  6. http://www.tomshardware.com/de/8800-GT-9600-GT-MSI-Grafikkarte,testberichte-239984.html
    nope. Den Tip zu Enermax Modu/Pro82+ gelesen? hab ich noch angefügt in meinem letzten post, vorhin..

    Sicher, es kommt immer was neues. Bei der Grafikkarte wäre es aber durchaus zu überlegen, da die Leistung wieder einen Sprung machen dürfte. Die preise der neuen Karten dürften sich dabei auf niveau der alten bewegen

    Hihihi, jo, ich kann nicht aufhören vom IP35 zu schwärmen. :) So simple, so genial. FSB1800 läuft im moment bei mir, ohne die Kühlung zu überfordern oder volt nachstellen zu müssen. Naja, mag normal sein für ein p35-board, aber OC kann man damit jedenfalls auch bis ultimo betreiben. Sobald ich meine ocz wieder hab wag ich mich mal an die 2ghz fsb ran, wenn mein neuer 8200er auch die 4ghz packt. aber soviel brauchts nicht. Geht wie die hölle der wolfdale, und auch mein tip: überleg dir den 8200er, multi 8 reicht vollkommen, mit dem ip35 geht einiges, bei 400mhz fsb und 3,2ghz brauchst auch nix volten. erst ab 3,4 muß ich langsam bisl saft geben.
     
  7. Nach dem Wink habe ich auch den Link gesehen.

    Auch danke für diesen Link.

    Werde ich mir heute Mittag ausgiebig reinziehen. ;)

    Habe noch nie übertaktet und wollte eigentlich auch damit nicht anfangen, aber wer weiß.
    Welchen Kühler würdest Du dazu empfehlen?

    Werd dann erstmal arbeiten gehen.
     
  8. wohin? jetzt?

    Die Wolfdales bleiben unglaublich kühl, also glühen auch bei Hardcore-OC nicht. Bei derzeit 0,1v+ und 3,6GHz wird die CPU laut bios keine 50° warm, mein lüfter dreht dabei auf niedrigster drehzahl. Kühlaufwand musst du also keinen sehr großen betreiben, besonders wenn du nicht übertaktest.

    Ich würd ich dir einen mit austauschbarem Lüfter empfehlen, so kann man da einen sehr leisen kaufen, 120cm, bsp:
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/gehaeuse_kuehlung/2007/test_xigmatek_hdt-s1283/
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/gehaeuse_kuehlung/2008/test_ocz_vendetta_2_cpu-kuehler/
    http://www.computerbase.de/artikel/...est_gross-clockner_zugspitze_gletscherspalte/
    Die sind aber auch schon mit der ip35-eigenen lüftersteuerung auf äußerst leise zu trimmen, zudem kannst du den systemlüfter auch noch regeln lassen, entweder system oder cpu als bezug.

    hier kann man noch nach guten Gehäusen stöbern, das von dir gewählte gibts grad im angebot:
    http://www.caseking.de/shop/catalog...cker-Tower-STC-T01-UWK-Rev-2-black::2421.html
    ich kann dir das Lancool K7 empfehlen. Das geheimnis dieses gehäuses ist das es eigentlich von der edel-marke lian li ist. Das steht sogar drauf, made bei lian li, die lüfter sind ebenfalls von lian li. Es hat eine hohe Fertigungsqualität, und ist einfach genial simple ohne schnickschnack und dabei bietet es alles was die ganz großen auch haben. Bis zu 5 platten, alle entkoppelt, und 3 optische. Staubfilter, leise, geniales kühlkonzept, keine löcher in den seitenteilen. Der lack ist gut, fingerabdrücke und staub sieht man nicht, kratzergefahr besteht nicht. Die Aluverkleidung ist edel und man kann es leicht zerlegen zum reinigen, etc. Kabelmanagement gibts auch, und das mainboardtray is removable, allerdings sollte man große kühler nachher installieren. der peis ist der hammer:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/Gehaeuse/Lancool/Lancool-Midi-Tower-K7-black::7538.html
    einzig das lüftergitter am hinteren lüfter ist für mich ein kritikpunkt. Macht nur unnötig lärm sowas, und kindersicherung braucht kein mensch. Obs laut ist weiß ich gar nicht, leiser jedenfalls nicht, aber das ding kann man ja abschrauben. :) Der Rahmen fürs Netzteil macht keinen Lärm, die Löcher sind groß genug :)
     
  9. Hallo Taktmeister,

    das Gehäuse ist ganz nett anzuschauen. Und danke für deinen Erfahrungsbericht.
    Habe auch noch ein bisserl geschaut und bin dabei auf das Thermaltake SwingRS 100 und auf das Thermaltake SopranoRS 100 gestoßen. Preislich deutlich über dem Lancool.


    Die Lüfter muss ich mir noch anschauen.

    Wenn ich ja noch nen Monat warte, kommt es sicherlich noch zu der ein oder anderen Änderung. ::)

    Aber Gier frisst Hirn, mal schauen ob ich dem entgegentreten kann.

    Danke Danke Danke

    Und noch nen schönen Sonntag.

    Gruß
    Stefan
     
  10. So, hab mir mal die CPU-Kühler angeschaut und mir hat der Groß Clockner am besten gefallen :)

    Nochmal danke für die Testberichte :1

    Gruß
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Kaufberatung neuer PC bzw. Hinweise auf Inkompatibilitäten - Ähnliche Themen

Forum Datum
[Kaufberatung] neuer PC Windows XP Forum 10. Juni 2009
Kaufberatung neuer Rechner für Grafikbüro Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. März 2009
Kaufberatung neuer PC Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Feb. 2008
Kaufberatung neuer PC Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 9. Dez. 2006
Kaufberatung Laptop bis 750EUR Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. Dez. 2013