Kauftip Diascanner gesucht

Dieses Thema Kauftip Diascanner gesucht im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Haitrix, 22. Apr. 2008.

Thema: Kauftip Diascanner gesucht hi ich bin auf der suche nach einem Kostengünstigen Scanner für Dias der auch eine gute Qualität bringt. Da ich es...

  1. hi

    ich bin auf der suche nach einem Kostengünstigen Scanner für Dias der auch eine gute Qualität bringt. Da ich es nicht unbedingt einsehe einen haufen geld zu zahlen um sie umwandeln zu lassen von einem Fotoshop. Es dreht sich hierbei um ca 1000 gerahtme dias (im Schnitt 25-35 Jahre alt) und da schwankt der Preis fürs scannen von 190€ bis 300€ und für das Geld kauf ich mir lieber einen scanner und verfusche das selber wie ich das brauche. Da ich mich aber mit scannern so gut auskenne wie mein Hund mit der Steuererklärung dachte wende ich mich mal an euch. hab mir mal ein paar angesehen und muss sagen ich bin jetzt genausoschlau wie vorher.
    Nummer eins den ich mir angesehen habe ist super günstig und ein reiner Diascanner:

    Easypix DiaScanner Dia Scanner Fotoscanner 3600 dpi

    für ca. 110 € bei Amazon mit einer einizgen Bewertung was für mich heißt super einer fand das ding toll und der rest hat sich was anderes gekauft weil das Ding schrott ist oder weil es zu teuer ist für die Quali die es bringt(was eigentlich auch bedeutet das es schrott ist).


    Nummer zwei war ein Normaler Scanner der so eine Negative Funktion hat.

    Canon CanoScan 4400F Scanner ca 97€

    Das Gerät hört ich gut an aber ich fand kaum bericht über die quali beim umwandeln.

    Meine Fragen:
    Hat irgendjemand erfahrung mit dem Scannen von Dias und kann mir dabei weiterhelfen? Macht es einen riesen unterschied ob ich einen normalen Scanner benutze oder einen Diascanner?
    Habe für das ganze ein Budget von ca 170 € eingeplant. Also mit den umgewandelten Bildern will ich keine Reklamewand bekleben also brauch es auch keine Superauflösender scanner sein, die bilder werden maximalsten als Fotos ausgedruckt mit dem Standard Fotomass was glaube bei 15xirgendwas liegt.

    bin froh über jede hilfe
     
  2. ;D
    Nichts für ungut,
    aber nachdem du bei Amazon den von dir genannten Scanner gefunden hast, konntest du auch problemlos die Bewertungen der anderen bei Amazon verfügbaren Diascanner lesen.
    Jeder kann sich beim Versandhandel ein Gerät bestellen und bei Nichtgefallen innerhalb von 2 Wochen problemlos zurückschicken.
    Nur weil es für ein Gerät nur eine Bewertung gibt, bedeutet u.a. auch, daß es nicht so der Megamarkt ist (das Scannen von Dias meine ich damit) aber garantiert nicht, daß für dich das Gerät absolut unbrauchbar ist.
    Wer nicht mal weiß, welche Auflösung man für einen 10 x 15 Abzug braucht, sollte eh erstmal den Grundkurs belegen. Sorry, aber manche Fragen reizen auch zu (un?)passenden Antworten.
    Und den Unterschied zwischen Diapositivfilm und Negativfilm sollte man auch mit sich selbst abklären.
     
  3. vielen dank für diese tolle antwort aber falls du es nicht mitbekommen hast in meinem Beitrag schrieb ich schon das ich keine ahnung hab von scannern und folglich auch nicht mit Bildbearbeitung weil das nun mal eine Sparte ist mit der ich bisher nie zu tun hatte. Der letzte scanner den ich benutzt habe hat gut 7kg gewogen und wurde über die SCSI-Schnittstelle angeschlossen was ca 10 Jahre her ist.

    Ich hatte eigentlich gehofft hier eine hilfe oder einen Tip zu bekommen zu dem thema und nich solche antworten in denen ich nochmals darauf hingewiesen werde das ich keine ahnung von dem Thema habe und ich ich fehler in meinem Beitrag habe , mit dem Fazit dass ich doch selber weitersuchen solle. Das mit dem Dia und dem Negativen ok das war mein Fehler weil ich der meinung war das man beim scannen für beides das gleiche verfahren benutzen würde.

    Wenn du dich damit auskennst wieso sagst du dann nicht einfach für ein Bild 10x15 brauchst du die auflösung x und dadurch empfiehlt sich dieses oder dieses Gerät. hatte gehoft das jemand hier erfahrung mit dem Thema Diascannen hat und könnte mir diesbezüglich weiterhelfen oder mir ein Gerät empfehlen. weil ich teilweise bei manchen Geräten etwas lese von wegen problemen mit Staub oder Verrauschenungen und ich damit null anfangen kann abgesehen von staub das spricht für sich selbst.

    Das ich bei Amzon geschaut habe heißt nicht, dass ich es dort unbedingt bestellen will. Dies war nur meine erste anlaufstelle um mich mal umzuschauen. Dort merkte ich, dass es bei Diascannern riesen unterschiede gibt. Vielleicht gibt es ja bessere Händler die du oder jemand anderes mir sagen kann.

    Vielleicht hätte ich deutlicher schreiben sollen das ich ein Laie in dieser sache bin und ein einfaches leicht zu handhabendes gerät suche was eine gute Qualität bringt und eventuell eine Software, die sich empfiehlt um solche Bilder zu bearbeiten, falls keine bei dem lieferumfang des Gerätes dabei ist.
     
  4. hallo,
    wenn du schon zugibst keine Ahnung zu haben, wieso verreisst du dann einen Scannner der eine postive Bewertung bei Amazon hat ? Erklär das doch mal. Oder ist dir einfach nicht klar, daß die meisten Käufer sich keine Mühe machen eine Bewertung zu schreiben? Oder gehst du davon aus, daß diese eine Bewertung getürkt ist? Also, warum nicht einfach genau dieses relativ preisgünstige Gerät kaufen, ausprobieren und ggffs zurückschicken? Die gebotene Auflösung reicht dicke für dein anvisiertes Format. Bei einer oberen Preisgrenze von € 170 ist die Geräteauswahl begrenzt, und Photoshop CS liegt da garantiert nicht mit bei. Ob Amazon gut oder schlecht ist, lasse ich offen. Aber in keinem normalen Foto-Laden wirst du 10 verschiedene Diascanner rumstehen haben zum Ausprobieren bzw. zum Preisvergleichen.
    Natürlich müssen die Dias sauber sein, jeder Fussel wird mitgescannt. Wenn du eine digitale SLR-Kamera hast, könntest du sogar jedes einzelne Dia abfotografieren anstelle über Scanner zu gehen.
    Welche Art Hilfe kann man jemanden geben der noch keine Erfahrung mit digitaler Bildbearbeitung hat? Ehrlich gesagt, dazu gibt es genügend preisgünstige Bücher und die Zeit derer die hier antworten ist auch begrenzt und man gibt freiwillig Hilfe und nicht weil man muß.
     
  5. über diesen Scanner habe ich lediglich eine Annahme gestellt weil man über diesen Scanner keine berichte findet und nur eine Bewertung. Annahmen darf man wiederlegen. Wenn ich einen Fotoladen wie geschrieben hast in der Nähe hätte, würde ich wohlkaum einen Beitrag hier reinsetzen.

    Ich habe nirgends wo in meinem Beitrag geschrieben das ich hier einen Grundkurs will in Digitaler Bildbearbeitung. Ich wollte lediglich eine Kaufberatung in Sachen Diascanner. zu dem Thema antworten auf Beiträge: Hab ich irgendwo geschrieben irgendjemand antworten? Habe ich den Sinn des Satzes
    falsch verstanden? Vielleicht habe ich auch etwas Falsch verstanden als ich in das forum Marktplatz & Kaufberatung um eine Kaufberatung erkundigt habe und eine Kaufberatung erhofft hatte. Wozu gibt es deines erachtens sonst ein Forum Kaufberatung? Ich finde es ehrlich gesagt schade da ich bisher mit dem WinTotal Forum nur gute Erfahrungen gemacht hatte.
     
  6. Gut,
    du willst eine Kaufberatung - nimm einen Nikon Coolscan mit der Silverfast Software und du wirst es nicht bereuen.
    Leider kann ich dir keinen passenden Preisrahmen basteln.
    Für mich Thema beendet.
     
  7. Moin,

    eine gezielte Kaufberatung kann ich Dir jetzt leider mangels Wissen & Erfahrung nicht geben, aber vielleicht hilft Dir schon der Tipp weiter:

    Die Bewertungen bei Amazon haben mir schon desöfteren geholfen, um wenigstens einen Anhaltspunkt zu bekommen. Ich denke, grundsätzlich sagt die Anzahl an Bewertungen nichts über die Qualität aus. Es gibt einfach Geräte oder Namen, die Bekannter sind und andere sind es weniger. Ich würde also von dem Verfahren wenige Bewertungen (obgleich positiv) = eventuell doch nicht gut ein bischen Abstand nehmen, denn sonst verpasst Du vielleicht so manchen Geheimtipp ;)
    Ausserdem ist das schon ein sehr spezielles Gebiet, von daher sind Käufer, und dann noch bei Amazon vielleicht auch seltener als bei anderen Dingen. Wenn Du das Risiko nicht eingehen und einen Fehlkauf gänzlich ausschließen möchtest, würde ich Dir vielleicht wirklich raten, mal in ein Foto-Fachgeschäft oder auch bei einem Fotographen vorbei zu schauen. Die können Dir hier sicherlich die besten Tipps geben, auf was man zu achten hat und Dir vielleicht gleich eine Empfehlung für deinen Preisrahmen geben.

    Möchtest Du das nicht, dann würde ich mir die Bewertungen angucken und vielleicht nach dem Gerät nochmal googeln. Das bringt so manche Tests oder Erfahrungen ans Tageslicht.

    Hoffe, Dir damit ein wenig geholfen zu haben :)

    Gruß
    Elchi
     
Die Seite wird geladen...

Kauftip Diascanner gesucht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kauftip Netzteil Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 28. Dez. 2005
Welche GraKa? Kauftipp gesucht Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 2. Okt. 2005
Belinea 101925 - Kauftipp? Windows XP Forum 15. Aug. 2005