Kein Booten mehr möglich

Dieses Thema Kein Booten mehr möglich im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von Green, 31. Okt. 2010.

Thema: Kein Booten mehr möglich Einen schönen guten Abend allerseits, also ich hab ein neues Sorgenkind, und zwar den PC von meiner Mutter. So aber...

  1. Einen schönen guten Abend allerseits,

    also ich hab ein neues Sorgenkind, und zwar den PC von meiner Mutter. So aber jetzt mal zu den wichtigen Sachen.

    Also der PC von meiner Mutter fährt nicht mehr hoch, nach em typischen Bios boot screen und bevor man das Windows Logo sehen würde kommt nur noch ein blinkender cursor, und es geschieht rein garnichts. Was ein wenig komisch ist, ist das die ganze Zeit das LED vom internen Kartenlesegerät an ist, was meiner Meinung nach sonst nicht der Fall ist.

    So wie ist es zu dem Fehler gekommen und was habe ich schon versucht.

    Also wie es dazu gekommen ist (Wichtig hierbei, dass sind die Erzählungen bzw Beschreibungen von meiner Mutter was soviel heißen mag, dass sie warscheinlich alles gedrückt hat und Sachen vergessen hat zu erzählen.

    Sie hat Win XP soweit ich weiß mit aktuellem SP. Sie hat ein altes Pinball Spiel installiert (Dieses ist wirklich schon sehr alt noch für Win98, ME und XP), das Installieren verlief wohl mit Problemen und zwar, dass er den Serial Code erst nach mehrmals Eingabe akzeptiert hat (Hier Vermite ich eher, dass meine Mutter es mehrfach falsch eingegeben hat). Also Sie danach den Rechner neugestartet hat kam genau dieses Verhalten (blinkender Courser)

    Also hab ich den Rechner mal neugestartet und da genau garnichts passierte und das Kartenlesegerät die ganze Zeit an ist, dachte ich mir, dass ist nicht normal und klemmste mal ab, also Den Rechner schnell aufgemacht und den Stecker vom Kartenlesegerät gezogen. So danach kam ich schonmal was weiter und zwar zum Auswahlfenster ob man den Rechner bzw Windows normal starten möchte oder im Abgesicherten Modus usw. Hab normal versucht, aber der Rechner startet dann binnen 3 sekunden neu. Also lezte bekannte ..... versucht auch dort das selbe. Dann mal den geliebten abgesicherten modus versucht. In dem Moment wo steht lade sptd.sys startet der rechner neu.
    Also nahm ich an das es an der sys Datei liegt. Mittels WinXp Cd in den Reparaturmodus gegangen und disable sptd ausgewählt und danach mit exit das System neugestartet. Aber wieder passierte nichts außer das der Rechner immer wieder neustartet. Hab dann im Auswahlmenü F8 und Automatischer Neustart deaktiviert. Und siehe da ein Bluescreen mit:
    STOP: 0x0000007B (0xF7A2B528,0xC0000034,0x00000000,0x00000000)

    Danach nen wenig gegoogelt und da in dem Bluescreen auch was von Virus stand, hab ich die Festplatte abgeklemmt und an meinen Rechner gehangen und scandisk ausgeführt und mit Kaspersky einen Virenscan gemacht. Dort fand ich auch 2x Malware, die entsprechenden Dateien wurden gelöscht. Diese kann aber eigentlich nicht von dem Spiel herkommen, da es eine Original CD war. Hab auch mal die sptd.sys unbenannt, da ich im Netz gelesen habe, dass die Datei meistens von DamonTools sind, dies hat meine Mutter aber meines wissens nicht (Wofür auch).

    Die Festplatte (SATA) wieder an Mutters Rechner gehängt und wieder versucht Windows zu starten. Leider ohne Erfolg, exakt der selbe Bluescreen. Also hab ich die SPTD.sys wieder in den ursprung umbennant und mittels Reparaturkonsole wieder enable gestellt.

    Hat evtl. noch jemand eine Idee was ich machen kann, damit ich der Rechner wieder funktioniert. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit auf einen Wiederherstellungspunkt zurückzugreifen mittels Reparaturkonsole, wie gesagt in den abgesicherten Modus komme ich nicht.

    Auszug aus dem Bluescreen:
    Überprüfen Sie den Computer auf Viren. Entfernen Sie alle neu installierten Festplatten bzw. Festplattencontroller.
    Stellen Sie sicher, dass die Festplatten richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHKDSK /F aus, um festzustellen, ob die Festplatte beschädigt ist, und starten sie anschließend den Computer erneut.

    teschnische Information
    *** STOP: 0x0000007B (0xF7A2B528,0xC0000034,0x00000000,0x00000000)


    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. eos
    eos
    http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#7B
    http://www.file.net/prozess/sptd.sys.html

    Neben der weiteren Verfolgung des Malwarebefalls würde ich mal die Platte prüfen - allerdings zuerst mal zB mit einer Linux LiveCD booten und wichtige Daten extern sichern, sofern keine sicher sauberen Sicherungen vorhanden sind.

    Wegen des Malwarebefalls solltest Du nicht sicher saubere Wiederherstellungspunkte entfernen und die Systemwiederherstellung vorübergehend abschalten.

    Kontrolliere auch, ob ein nicht bootbares Medium in einem Bootgerät vorhanden ist ( Diskette etc), das in der Bootreihenfolge vor der Festplatte steht.
     
  3. Diskettenlaufwerk gibt es bei dem Rechner nicht :)
    Im
    BIOS habe ich es eingestellt das zuerst versucht wird von cd zu starten und dann von hdd

    *Zitat korrigiert*
     
  4. Hi

    Die Lösung steht doch schon im Bluescreen:
    Starte mit der XP-CD >> R für Reparaturkonsole >> fixboot >> fixmbr >> und anschließend noch chkdsk /p /r >> wenn fertig exit

    Mfg Micha
     
  5. hp
    hp
    http://support.microsoft.com/kb/324103/de

    auch mal lesen, der fehler kann durch hard- und software/maleware verursacht werden ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Kein Booten mehr möglich - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win 7+ Neustart, danach kein booten mehr.. Windows 7 Forum 4. Jan. 2015
Win7 findet beim booten kein Laufwertk mehr Windows XP Forum 6. Dez. 2010
Kein Signal beim Booten Windows XP Forum 15. Mai 2009
Nach Booten von Notfall-CD Acronis T i 11 kein Zugriff auf Image Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 31. Dez. 2007
Nach dem Booten kein Start möglich, da der Eintrag "Benutzeranmeldung" fehlt. Windows XP Forum 6. Sep. 2006