Kein WIN 8 64-bit Upgrade/Installation möglich mit WINXP 32-bit?

Dieses Thema Kein WIN 8 64-bit Upgrade/Installation möglich mit WINXP 32-bit? im Forum "Windows 8 Forum" wurde erstellt von Karelia, 9. Jan. 2013.

Thema: Kein WIN 8 64-bit Upgrade/Installation möglich mit WINXP 32-bit? Moin! Ich möchte mir den Preis für das günstige WIN 8 Upgrade sichern und mir dieses für 29,95€ bei MS runterladen....

  1. Moin!

    Ich möchte mir den Preis für das günstige WIN 8 Upgrade sichern und mir dieses für 29,95€ bei MS runterladen. Installieren will ich es erst gem. Anleitung im Forum im nächsten Monat, weil ich erst dann meinen neuen Rechner zusammen gebaut bekomme. Jetzt meine Frage:

    Ich verfüge derzeit nur über einen 32-bit Rechner, mit dem ich den Upgradeprozess durchziehen will. Auf dem neuen Rechner möchte ich aber die 64-bit Variante installieren. Frage: Geht das überhaupt? Ich lese jetzt hier, dass mir bei einem installierten 32-bit WINXP nur die WIN 8 Pro 32-bit Version zur Verfügung gestellt wird. Was nun?

    Heißt das für mich im Klartext, dass ich kein Windows 8 Prof. 64-bit zum Vorzugspreis von 29,95€ erhalten kann, nur weil mein WINXP Prof. eine 32-bit Version ist? Muss ich jetzt eine teure Vollversion kaufen?
     
  2. dann kannst du auch nur ein 32-Bit Betriebssystem installieren.

    Du kannst kein 64-Bit Betriebssystem auf ein 32-Bit Rechner installieren.
    Hättest du ein 64-Bit Rechner könntest du ein 32-Bit und/oder 64-Bit Betriebssystem installieren.

    pan_fee
     
  3. Vielen Dank für eure Tipps!
    Ich bin jetzt schlauer: Kaufe ich das WIN 8 Pro Upgrade mit meinem alten, nicht 64-bit fähigen Rechner (WINXP) wird mir nur die 32-bit Variante zur verfügung gestellt, da Microsoft davon ausgeht, dass das WIN 8 auch auf diesem Rechner installiert werden soll. Wie viele Käufer da wohl schon reingefallen sind?
    Am Wochenende steht mir nun ein Laptop mit WIN7, 64-bit, zur Verfügung. Dann wird es endlich klappen.
     
  4. Bezüglich des 32-Bit-Rechners ist das so nicht ganz richtig. NUr weil ein 32-Bit-Betriebssystem installiert ist, heißt das noch lange nicht, dass die Hardware nicht auch 64-Bit kann bzw. nicht auch ein entsprechendes Betriebssystem verwendet werden kann. Entscheidend ist hier hauptsächlich die CPU, da sie ein guter Indikator dafür ist, was die restliche Hardware leisten kann.

    Tatsächlich ist es sogar so, dass schon seit mehreren Jahren (bei AMD bspw. etwa seit dem Jahr 2000) die CPUs grundsätzlich 64-Bit können bzw. verstehen und eigentlich die ganze Zeit quasi nur in einem Kompatibilitätsmodus laufen. Siehe auch Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit-Architektur

    Wie alt ist der besagte Rechner denn bzw. was für Hardware (insbesondere CPU ist interessant) ist denn verbaut?

    Man kann also auch auf einem ehemaligen Rechner mit XP (32-Bit) mitunter problemlos ein 64-Bit-Betriebssystem installieren. Entscheidend an der Stelle ist dann eher die Treiberunterstützung, da häufig bei alter Hardware entsprechende Treiber für das 64-Bit-Betriebssystem fehlen...
     
  5. Seit vielen Jahren lese ich immer wieder gerne den sonntäglichen WinTotal Newsletter. Die Lesenswerten Threads in unserem Forum habe ich aber schon lange nicht mehr aufgerufen. Zwar gab es immer wieder interessante Themen, was dann inhaltlich im Forum dazu geschrieben wurde, war aber einfach nur enttäuschend und reichte nicht im Entferntesten an das Niveau der redaktionellen Beiträge auf WinTotal heran.

    Heute habe ich es dann doch mal wieder gewagt, einem Link aus dem Newsletter in das Forum zu folgen, in diesen Threat. Und leider finde ich die alten Erfahrungen mehr als bestätigt!

    Die erste Antwort hätte idiotischer nicht sein können. Gut, so etwas war ich ja gewohnt. Richtig schockiert war ich, als ich sah, daß der Schreiberling, der diesen Unsinn von sich gab, ein Moderator ist!

    Dann gab zwar PC-Benutzerin eine hilfreiche Antwort, doch das hinderte den zweiten Moderator nicht, gleich noch eine völlig irrelevante Geschichte hinten an zu hängen. Es hätte auch das Märchen vom Tennisspieler sein können und zeigt ganz deutlich, daß dieser Moderator weder gelesen hat, was der Threatersteller geschrieben hat, noch was PC-Benutzerin antwortete.

    Wenn selbst Moderatoren nicht lesen können oder wollen und einfach nur ihre Klugheit ins Netz scheißen, dann scheiß ich auch weiterhin auf dieses Forum! Das mußte ich jetzt mal los werden.
     
  6. @ich muss mal meckern,
    gut zu lesen, daß dir auch die qualitativen Unterschiede zu Wintotal.de aufgefallen sind.
     
  7. Ich werde mich nicht zur Kritik als solche äußern, dazu bin ich nicht gut genug
    aber die Wortwahl macht an 2 Stellen keinen guten Eindruck [​IMG]
     
  8. @ich muss mal meckern
    Ähm, an welcher Stelle hat denn ein Mod hier in diesem Thread Unsinn von sich gegeben? Selten so'n Dummfug hier von dir gelesen... das musste ich jetzt auch mal loswerden!
     
  9. Ich denke die Kritik bezog sich vor allem auf die erste Antwort im Thread wo auf die Frage ob günstiges Win8 Upgrade möglich ist überhaupt nicht eingegangen wurde.
    Die Sache ist geklärt, erledigt.

    Wenn der gleiche Mod jedoch in einem anderen Thread wegen einer Programm-Desktopverknüpfung eine Deinstallation/Reparatur vom Programm vorschlägt geht bei mir auch der Vorhang runter.

    Die exzellente Qualität von Wintotal.de hingegen hat sich herumgesprochen, in anderen Foren werden die Wintotal-Tipps gerne weitergereicht.
     
Die Seite wird geladen...

Kein WIN 8 64-bit Upgrade/Installation möglich mit WINXP 32-bit? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7 startet keine 64-Bit Applikationen mehr ... Windows XP Forum 7. Aug. 2010
WIN7 Service Pack geht nicht zu Installieren und deshalb auch kein WIN10 Update Windows 7 Forum 13. Okt. 2016
Keine Taskleiste, eingeschränkter Zugriff Windows Vista Forum 24. Sep. 2016
Nach Updates kein WLAN mehr Netzwerk 16. Sep. 2016
Win 2000 Pro kein Kennwort Windows 95-2000 3. Sep. 2016