Keine Änderungen des Desktops zulassen

Dieses Thema Keine Änderungen des Desktops zulassen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Haka1, 15. Juli 2009.

Thema: Keine Änderungen des Desktops zulassen Hallo an alle! Ich habe folgendes Ziel: Ein Mehrbenutzer-PC (viele Benutzer) soll zumindest 1. Für jeden stets mit...

  1. Hallo an alle!
    Ich habe folgendes Ziel:
    Ein Mehrbenutzer-PC (viele Benutzer) soll zumindest
    1. Für jeden stets mit “Windows klassischen“ starten
    2. Jedem das Ändern des Desktop-Aussehens verbieten.

    Über gpedit.msc bin ich folgenden Weg gegangen:
    Benutzerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Systemsteuerung - Anzeige - Desktopdesigns

    Dort habe ich folgende Richtlinien aktiviert:
    - Designfarbauswahl nicht zulassen
    - Windows klassisch erzwingen
    - Designoption entfernen

    Ergebnis:
    Der PC startet für einen neu angemeldeten Benutzer mit dem klassischen Windows Design
    Dennoch hat der Benutzer die Möglichkeit, das Aussehen des Desktops (Hintergrundfarbe, Hintergrundbild) nach Belieben zu gestalten (Klick mit rechter Maustaste auf den Desktop) . Dies gerade sollte nicht sein. Was muss zusätzlich unternommen werden, damit Änderungen für den Benutzer diesbezüglich auf Dauer unmöglich werden?
    Alles aber ohne Active Desktop!!
    Viele Grüße und Danke im Voraus!
    Haka1
     
  2. Magst Du auch den Grund dafür verraten?
     
  3. Hallo PCDFlocke
    Sehr guter Tipp. Das werde ich mal ausprobieren. Ich selbst war zwischendurch fleißig und habe auch eine lokale GP-Richtlinie entdekct, um dem User Desktopveränderungen zu verbieten. (Benutzerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Systemsteuerung - Anzeige - Symbol Anzeige aus der Systemsteuerung entfernen.
    Das wirkt

    Hallo Kieler.
    Grund? Siehe PCDFlocke! (Wartungsarbeiten minimieren! Es geht nämlich um mehr als nur um einen Rechner!

    Gruß an alle!
    Haka1
     
  4. Im Gegensatz zu SteadyState aber keine Freeware. ;)
     
  5. Aber trotzdem gut :.. 8) ;D
     
  6. Hallo an alle!
    User Control 2008 ist natürlich eine feine Sache. Nur mein Chef rümpft da die Nase, weil es eben was kostet.
    Steady State hat mir die Möglichkeit gegeben, die Systemplatte C: vor Kopien usw... zu schützen.
    Die Ordner im lokalen Profil unterhalb von Dokumente und Einstellungen bleiben aber im Zugriff des Benutzers. Deshalb habe ich trotzdem ein paar Richtlinien aktivieren müssen, u.a. eine Richtlinie, die folgendes Skript beim Abmelden eines Users ausführt.

    c:
    cd\Dokumente und Einstellungen
    cd %user%
    rd /S /Q desktop

    Weitere Desktop-Richtlinien frieren diesen quasi ein.
    Aber noch eine Frage:
    Kann eines der Pakete zusätzlich das Einnisten von Viren u.ä. auf C: verhindern? Am besten wäre da wohl doch noch die Teuerlösung PC-Wächter von Dr. Kaiser, oder?
    Dank an alle und viele Grüße
    Haka1
     
  7. Eine Alternative wäre eventuell ...

    servus @thehop
     
Die Seite wird geladen...

Keine Änderungen des Desktops zulassen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 4,5 min zum hochfahren anstatt norm.10sec (keine Änderungen in msconfig) Viren, Trojaner, Spyware etc. 22. Nov. 2008
Word02- mit SP3 keine Änderungen in der Normal.dot mehr möglich Windows XP Forum 14. Juni 2005
Keine Taskleiste, eingeschränkter Zugriff Windows Vista Forum 24. Sep. 2016
keine Windows update möglich Windows 8 Forum 23. Aug. 2016
Nach Update "keine Anmeldung beim Konto möglich" Windows 10 Forum 11. Aug. 2016