Keine DNS Namensauflösung ohne dnscache-Dienst

Dieses Thema Keine DNS Namensauflösung ohne dnscache-Dienst im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von khmer, 21. Juli 2008.

Thema: Keine DNS Namensauflösung ohne dnscache-Dienst Meist wird -wie auch hier- bzgl Dienste geraten, den XP dnscache Dienst auf manuell (und nicht gestartet, so hatt...

  1. Meist wird -wie auch hier- bzgl Dienste geraten, den XP dnscache Dienst auf manuell (und nicht gestartet, so hatt ich es immer verstanden) zu stellen.

    Auf meinem Rechner XP prof SP2, alle aktuellen Patches, kann dann nur noch IE7 die Namensauflösung.

    Firefox 2.0.0.16, mein Standard, kann dann keine Namen mehr auflösen, zeigt Seiten nur noch nach IP Eingabe.

    Auch google-earth findet seinen Authentifizierungs-Server ohne den Dienst nicht.

    Nslookup ohne weitere zeigt mir den DNS Server meines ISP.

    Wie kann ich untersuchen, was da faul ist?

    Ich hab die Frage auch im Fx Forum gestellt und nur den HW erhalten, daß dnscache für ALLE Browser arbeitet. Klar, aber das hilft mir nicht weiter, es ist reproduzierbar so, wie ich oben beschreibe.

    Danke für alle HW.
     
  2. und wenn du den Netzwerkdienst DNS - Client (Dnscache) auf automatisch (Starttyp) und gestartet (Status) stellst? ??? ::)
    Dann funktioniert wieder alles mml

    pan_fee
     
  3. Weiß ich.

    Und was willst Du mir damit sagen?
    Daß FF nur so kann und die Aussage, der Dienst sollte abgeschaltet werden, nur auf IE gemünzt ist?
    Oder was sonst?
    Ich bin schwer von Begriff.
     
  4. DNS - Client (Dnscache) = Wertet DNS-Namen (Domain Name System) für Computer aus und speichert sie zwischen.

    Wenn beim aktivierten Dienst alles läuft, wieso willst du ihn dann abschalten? ???

    pan_fee
     
  5. bei mir ist der Dienst DNS-Client auch deaktiviert und mein Firefox 3 (und vorher 2) läuft ohne Probleme.

    Ein gast
     
  6. Weils in jedem Tutorial über die XP-Dienste empfohlen wird.
    Begründung sieh dort.

    Außerdem würd ich gern was verstehen, z.B. welche Instanzen an der Namensauflösung beteiligt sind.

    Wenn mir selbst der Mod auf meine Fragen nur mit Gegenfragen antwortet oder empfiehlt, das Ansinnen einfach zu lassen, ja was ist dann der Sinn dieses Forums?
     
  7. Du hast erstmal nur geschrieben, dass Du bei abgeschaltetem Dienst Probleme hast und was Du tun kannst. Dann ist der naheliegenste Rat doch einfach, ihn wieder anzuschalten. Der Rat wurde ja auch gegeben.

    Nun fragst Du - berechtigt - warum es bei abgeschaltetem Dienst teilweise doch geht und teilweise nicht. Das würde mich auch interessieren, aber man kann es in meinen Augen auch einfach mal nett und freundlich fragen und nicht davon ausgehen, dass die Leute sofort wissen, worauf man eigentlich hinaus möchte. So deutlich kam dein Ansinnen - zumindest für mich - bisher jedenfalls nicht rüber. Manchmal muss man dann einfach eine Gegenfrage stellen, um herauszufinden, was die Gegenseite wirklich möchte: Problemlösung oder Hintergrundwissen.

    Ich kann die Frage jedenfalls nicht beantworten - hatte das Problem aber bisher auch noch nicht. Aber hier laufen ja noch mehr Leute rum ;)

    Gruß
    Elchi
     
  8. hp
    hp
    der dns-client oder auch dnscache genannt, ist nur ein puffer-dienst. dh. er stellt das ergebnis einer dns-anfrage an einen dns-server in seinen cachebereich und macht so die anfrage eines clients etwas schneller, da bei einer dnsanfrage der client erst in seinen cache schaut. ist die auflösung der ip-adresse schon im cache wird diese sofort an die anwendung weitergeleitet. das hat zur folge, daß ein client schneller zu seiner antwort kommt, auch wird der netzwerktraffic dadurch gewaltig reduziert. wird nun der dnscache abgeschaltet, wird jede anfrage direkt an den nächsten dns-server geschickt. dies bedeutet, daß es eventuell zu zeitverzögerungen kommen kann dh. der name nicht aufgelöst werden kann. und da jede anfrage an den dnsserver geschickt wird und der dann logischerweise auch seine antwort an den client zurückschickt, steigt auch der netzwerktraffic enorm. ergo: man kann den dns-client auf windows deaktivieren. die namensaufläsung sollte dann direkt von statten gehn. zu beachten ist noch, daß viele programme ihren eigenen dnscache haben, so auch firefox. auch suche viele programme erst die hosts datei durch, bevor sie eine dns-anfrage an einen dnsserver schicken. oft sind auch programme nicht in der lage eiene dns-anfrage an den server zu schicken, falls in der hosts kein eintrag zu finden ist. ursache kann hier eine falsche einstellung im programm sein usw.

    greetz

    hugo
     
  9. Programme mit DNS-Cache? Programme, die die HOSTS-Datei durchsuchen?
    Ich finde das sehr abenteuerlich, denn eigentlich macht kein Programm etwas anderes, als DNS-Anfragen an die entsprechenden Windows API zu übergeben was im Klartext heisst: Windows kümmert sich darum, Windows schaut immer erst in die HOSTS-Datei usw.

    Mir erschliesst sich der Sinn eines abgeschalteten DNS-Client absolut nicht, er stellt keinerlei Gefahr dar und sollte immer laufen.
     
  10. Sehe ich auch so.

    Trotzdem bleibt in diesem Fall hier die Frage offen, warum - bei abgeschaltetem Dienst - der IE problemlos weiterläuft, während Firefox die Segel streicht... ?:)

    @ khmer: Hast Du schonmal probiert, auf die Version 3 von FF umzusteigen?
     
Die Seite wird geladen...

Keine DNS Namensauflösung ohne dnscache-Dienst - Ähnliche Themen

Forum Datum
Keine Taskleiste, eingeschränkter Zugriff Windows Vista Forum 24. Sep. 2016
keine Windows update möglich Windows 8 Forum 23. Aug. 2016
Nach Update "keine Anmeldung beim Konto möglich" Windows 10 Forum 11. Aug. 2016
Keine Google Abstrafung bekommen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 8. Aug. 2016
Habe keine Freigabe mehr??? Netzwerk 25. Juli 2016