Keine Funktion der Com-Ports (gelbes Ausrufezeichen)

Dieses Thema Keine Funktion der Com-Ports (gelbes Ausrufezeichen) im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von raumich, 10. Juni 2003.

Thema: Keine Funktion der Com-Ports (gelbes Ausrufezeichen) Wir haben hier auf der Arbeit Probleme mit einem älteren Rechner. Vorher war Win98 drauf, da die ganze Firma aber...

  1. Wir haben hier auf der Arbeit Probleme mit einem älteren Rechner. Vorher war Win98 drauf, da die ganze Firma aber auf XP umstellt, dieser aber zu schwachbrüstig dafür ist, haben wir uns entschlossen W2k drauf zu machen.

    Es handelt sich bei dem Problemrechner zwar um einen PII, vielleicht ist es aber ein allgemeines Problem, daher hoffe ich auf eure Hilfe.

    Nach der W2k-Installation sind beide ComPorts mit einem gelben Ausrufezeichen versehen. Die IRQs 3 und 4 wurden für sie vergeben. Sind beide frei gewesen, es besteht laut Systemanzeige auch kein IRQ-Konflikt. Trotzdem sind sie nicht benutzbar. Woran könnte es liegen?

    Bei dem Versuch einen anderen Chipsatztreiber zu installieren kam die Meldung, das bereits der aktuellste installiert sei.

    Was könnten wir jetzt noch ausprobieren?
     
  2. Sind die COM-Ports im BIOS aktiviert/richtig konfiguriert ??

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Yep!
     
  4. Du könntest die Dinger im Gerätemanager einmal deinstallieren. W2000 soll danach nochmal suchen.

    Du könntest W2000 absichtichlich völlig falsche Treiber aufzwingen und danach noch einmal die Treiber aktualisieren lassen. In der Hoffnung das jetzt nicht nur die richtigen Treiber installiert sondern auch die richtigen Einstellungen gemacht werden.

    Du baust dir eine vereinfachte DOS-BootDisk mit einem Maustreiber. Dazu packst du noch den MS-Edit. (solltest du alles auf der Win98-CD finden). Und dann erst mal einen generellen Funktions-Check unter DOS.

    Für alle Fälle noch ein Blick ins BIOS - nicht das die Dinger gar nicht eingeschaltet sind.

    Und dann könnte es auch noch am Netzteil liegen.

    Gruß
    Frank

    ...BIOS entfällt dann... ;)
     
  5. Alles schon probiert! Leider! :'( Ich sehe die Com-Ports ja. Sind sind aber durch die gelben Ausrufezeichen nicht benutzbar. Löschen bringt nichts, selbst eine komplette W2k-Neuinstallation brachte nix (inklusive SP1) Er erkennt die Comp-Ports zwar, weißt ihnen den IRQ 3 und 4 zu, es entsteht dabei kein Konflikt aber die Dinger sind trotzdem nicht ansprechbar. Und unter Win98, das ein paar Stunden zuvor auf dem Rechner war, lief alles ohne Probleme. Daher möchte ich einen Hardwaredefekt ausschließen und gehe von einem Treiber bzw. Chipsatzproblem aus.

    Welche Einstellungen im BIOS könnte es denn betreffen? Doch nur die IRQ-Vergabe oder?
     
  6. Vielleicht lässt sich im Bios ja auch die Adresse einstellen, an denen sich die ComPorts breitmachen.

    Standard für den Com1 ist 03F8-03FF und für den Com2 02F8-02FF. Vielleicht lässt sich Win2000 ja austricksen...

    Gruß
    Frank

    PS.: wie wärs eigentlich mit nem Bios-Update?
     
Die Seite wird geladen...

Keine Funktion der Com-Ports (gelbes Ausrufezeichen) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Lüftersteuerungsprogramme finden keine Werte/funktionieren nicht Windows 8 Forum 28. Juli 2015
win. server 2012 keine dlna funktion? Windows Server-Systeme 6. Apr. 2015
Windows Media Center funktioniert nur fehlerhaft - keine Aufnahme mehr möglich Windows 7 Forum 17. Okt. 2013
Keine Soundgeräte installiert trotz funktionierender Soundkarte Windows XP Forum 8. Juni 2012
Beim Spieleexplorer geht Drag & Drop nicht mehr, manuell angelegte Spiele haben keine Funktion & kei Windows 7 Forum 16. Apr. 2010