Keine Installationsmöglichkeien... HW-defekt?

Dieses Thema Keine Installationsmöglichkeien... HW-defekt? im Forum "Hardware" wurde erstellt von KlyX, 27. Okt. 2006.

Thema: Keine Installationsmöglichkeien... HW-defekt? Hallo zusammen Bei mir steht ein PC, den ich reparieren sollte. Ursprüngliches Problem war, dass der Bootvorgang...

  1. Hallo zusammen

    Bei mir steht ein PC, den ich reparieren sollte. Ursprüngliches Problem war, dass der Bootvorgang beim Einleiten abtürzte und die Fehlermeldung brachte, dass er die DLLs nicht laden konnte. Dann wollte ich mit der Windows-CD reparieren... Der Versuch scheiterte vor der ersten Eingabe mit dem Fehler:
    Die Datei \i386\KDCOM.DLL konnte nicht geladen werden. Der Fehlercode ist 4.
    Setup kann nicht forgesetzt werden. Bitte drücken Sie... blabla

    Okay, nächster Versuch war mit einer speziellen Boot-CD zu starten und von dort aus die HD zu partitionieren und zu formatieren. Aber schon das Booten schlug fehl. Sobald ein Zugriff passieren sollte, ging nichts mehr...
    Erst mit einer Windows 98 Start-CD konnte ich starten, FDisk starten, Paritionen löschen und neu anlegen, formatieren...

    Das hat mich aber nicht weitergebracht: Windows-Setup hängt nach wie vor bei obigem Fehler...
    Die Festplatte selber liess sich in meinem eigenen PC problemlos lesen (habe Daten gesichert und sogar ein Ghost angelegt....).
    Ist nun die HD kaputti oder liegts ev. am Mainboard?

    Danke für die Hilfe
    Christoph

    p.S: Gestern habe ich auch noch eine Low-Level-Formatierung fehlerfrei durchgeführt... Keine Änderung...
     
  2. Setz mal das Bios auf Default
    dann probier mal das Ganze noch einmal.

    Greetz
     
  3. Ist ne gute Idee. Werd ich am Montag gleich mal testen.

    Gruss
    KlyX
     
  4. Hallo

    Mit Windows 98 CD geht es, vielleicht ist die Windows XP CD zerkratzt bzw. verschmiert.
    Säubere mit Spüle und unter Wasser halten (gut mit einem fusselfreien Tuch abtrocknen) oder gleich mit Essig-Essenz reinigen.(Nicht mit normalen Essig und dann auch Wein) Aber nur von Innen nach Außen vorsichtig wischen. Nicht im Kreis

    Vielleicht hilft es schon.

    Sonst ist die Windows XP-CD oder was du auch installieren wolltest für ein BS (außer Windows 98) defekt.

    Wie ich so lesen, geht es um die Installation, was alles auf die CD hinweist.

    Was für eine spezielle CD ist das denn?

    Der PC läßt sich mit Windows 98-CD booten.
    Festplatte scjheint oK zu sein.
    Daher weißt alles auf die CD's hin. Sofern es auch noch Rohling sind vom Aldi Medion oder auch Platinum.

    Das Bios zurücksetzen würde ich selber als letzte Möglichkeit machen. Höchst wahrscheinlich liegt es daran nicht.

    Wenn es um eine SATA-II Festplatte handelt dann wird ein spezieller Treiber verwenden, aber das ich ses ofort ausschliesen kann, weil es mit Windows 98 geht
     
  5. Es liegt nicht an der CD. Ich habe es mit 3 verschiedenen xp-CDs und in zwei verschiedenen Laufwerken ausprobiert.... Zudem habe ich die CD gerade gestern in meinem eigenen Rechner bennutzt und getestet.
    Denn an das Problem mit ner defekten CD hatte ich auch gedacht aber das ist nicht möglich.

    KlyX
     
  6. Dann kann es nur noch an einer Sache liegen,

    Am Arbeitsspeicher, Was auch der Fehlercode 4 besagt.

    Wenn zwei Arbeitsspeicher drin wären, vertragen sich die beiden nicht oder einer geht kaputt.
    (oder wenn nur einer drin ist, geht der kaputt)

    Wenn der Arbeitsspeicher nicht 100% läuft, kommen Fehler wie, fehlende startene Systsmdateien, oder bei der Installation wird nicht fortgesetzt also, letzendlich schmiert der Rechner ab und startet neu bzw. bleibt eingefriert stehen.
     
  7. Nochmal ich,

    dann verstehe ich aber nicht warum es mit der Windows 98-CD ging.

    Es ist nichts unmöglich, man kann testen und testen, und der selber Fehler kommt immer wieder,
    mit 100 CD's und 50 Laufwerken. etc. und letzendlich kann es doch an den CD's liegen, das Problem hatte ich cor 2 Jahren, deshalb komme ich darauf.
     
  8. Möglicherweise weil da die Größe des RAMs oder der verwendete Bereich anders ist.
    Ich würde auf jeden Fall erst mal einen ausführlichen Speichertest durchführen. Gut hierfür Memtest86+
     
  9. So, nachdem ich noch einiges gemachth habe, gehe ich von einem Fehler am Mainboard aus.
    Gründe:
    - Andere RAM hat bewirkt, dass man bei der Installation immerhin bis zum kopieren der Dateien kommt (da geht's dann aber wiederum nicht weiter) --> Somit im Endeffekt kein RAM-Problem.
    - Laufwerke gewechselt/Anderes Drive getestet --> CDs sind fehlerfrei lesbar
    - An der Windows-CD kanns nicht liegen (mit mehreren CDs versucht). Win98 geht ja auch nur bis zum kopieren der Dateien.
    - BIOS-Reset bringt mich im Endeffekt nicht weiter...
    ...

    Naja, danke auf jeden Fall für eure Hilfe.
    KlyX
     
  10. Wie Friese schon sagte, kann es nur der Arebitsspeicher sein.
    Ich hatte die Probleme auch mal. Es lag bei mir am Speicher. Hing bei mir auch immer an einer dll Datei. Egal welche CD ich benutzte.
    Bau mal zum testen einen anderen ein.
     
Die Seite wird geladen...

Keine Installationsmöglichkeien... HW-defekt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Keine Taskleiste, eingeschränkter Zugriff Windows Vista Forum 24. Sep. 2016
keine Windows update möglich Windows 8 Forum 23. Aug. 2016
Nach Update "keine Anmeldung beim Konto möglich" Windows 10 Forum 11. Aug. 2016
Keine Google Abstrafung bekommen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 8. Aug. 2016
Habe keine Freigabe mehr??? Netzwerk 25. Juli 2016