Kernel compilieren Versionsproblem

Dieses Thema Kernel compilieren Versionsproblem im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von tiburon, 23. Jan. 2005.

Thema: Kernel compilieren Versionsproblem Moin, moin Bin gerade dabei den endlich erhältlichen Radeon 9800 Treiber für SuSE 9.1 x86_64 zu installieren. Aber...

  1. Moin, moin

    Bin gerade dabei den endlich erhältlichen Radeon 9800 Treiber für SuSE 9.1 x86_64 zu installieren. Aber es kam, wie es kommen musste: Kernel neu compilieren.

    Ich hab' den GCC, die Kernel-Sourcen, aber:

    Error:
    kernel includes at /usr/src/linux/include do not match current kernel.
    they are versioned as
    instead of 2.6.5-7.111-default.
    you might need to adjust your symlinks:
    - /usr/include
    - /usr/src/linux

    Make zeigt mir überhaupt keine Version der Sourcen an. Die Sourcen müssten jedoch richtig sein, denn der aktuelle Kernel wie die Sourcen stammen von der SuSE DVD. Ich habe den Kernel nie online upgedated.

    Stimmt da was mit den Header-Dateien nicht? Ich bin zwar nicht ganz neu in der Linux-Welt, aber mit Kernel compilieren hatte ich bisher nichts am Hut.
     
  2. Hi,

    mach mal uname -a und poste das Ergebniss hier.
    Ich wette, entweder die Kernel-Header oder der Kernel selber sind x86er Architektur.

    Gruß
    Sven
     
  3. Hi Sven

    Hier:

    dhcppc0:/home/xxxxxx # uname -a
    Linux dhcppc0 2.6.5-7.111-default #1 Wed Oct 13 15:45:13 UTC 2004 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

    Alles schön 64bit.

    Allerdings habe ich zurzeit ein ganz anderes Problem. Irgendwie hat's mir was zerschossen. SuSE kommt nicht mehr auf runlevel 5, d.h. kein KDE und somit auch kein Firefox mehr, was das Posten hier etwas schwierig macht.

    Fehlermeldung beim Start: irq_balancer failed, runlevel 5 skipped.
    Sagt das irgendwem irgendwas?
    Ich habe schon das gesamte System reparieren lassen und neu installiert. Kein Erfolg. Formatiert habe ich noch nicht! Ich hoffe jemand hat mir einen Tipp, sonst kommt Plan F zum Einsatz :p
     
  4. Hi,

    /etc/init.d/irq_balancer start bringt welche Fehlermeldung ?
    Was steht in den Logfiles ?

    irq-balancer wird nur bei SMP Prozessoren benötigt
    Installiert mal via yast den kernel-default 2.6.5-7.111.30 (x86_64) und NICHT den kernel-smp 2.6.5-7.111.30 (x86_64)

    by the way... wenn Du schon an deinem Kernel rumspielen willst, dann nimm bitte den aktuellen 2.6.10er, da dieser weniger Bugs hat.

    Gruß
    Sven
     
  5. Vielen Dank erstmal, das ist mehr Information zum irq_balancer als über Google!
    Ich werd's heute abend mal probieren.

    Wahrscheinlich melde ich mich dann wieder! :D

    EDIT: wo finde ich den die Logfiles? Auch unter /etc/init.d/
     
  6. hp
    hp
    logdateien werden an den unterschiedlichsten verzeichnissen unter /var abgelegt, je nach programm oder dienst. standardmäßig wird aber das verzeichnis /var/log als ausgabe von logdateien genommen. /etc/init.d sollte nur start- bzw. stop scripts von programmen und diensten enthalten ...

    greetz

    hugo
     
  7. Die Logfiles befinden sich unter /var/log (wi hp das ja schon gesagt hat)

    Interesant wäre auf die Ausgabe von dmesg (einfach dmesg in die Console eingeben)
    Tip: dmesg > logfile.txt schreibt das ganze in eine Datei mit dem Namen logfile.txt, da die Ausgabe über mehrere Bildschirmseiten geht.

    Gruß
    Sven
     
  8. Ein direkter Start des irq_balancer brachte das Ergebnis failed. Ich habe den Service nun deaktiviert, aber kde startet trotz erfolgreichem runlevel 5 nicht.

    kde auf der console gestartet meldet das->display' nicht geladen werden kann und dass die variable display$ nicht definiert sei.
     
  9. Dann hat's dir deine X Konfiguration zerschossen. Probier mal mit yast die wieder hinzubiegen bzw. eine neue zu erstellen.

    Gruß
    Sven
     
  10. Hallo Sven

    Sehr wahrscheinlich hast Du recht. Bei der versuchten Installation des ATI Treibers wurde die - glaube ich - x86flgrx____.cfg geändert.
    Ich habe schon den alten Treiber, Monitor und Bildschirmeinstellungen via Yast restauriert (das lief alles im Grafikmodus, sogar mit Maus). Nach Testen und Speichern der Konfiguration komme ich wieder in den Textmodus. KDE lässt sich jedoch immer noch nicht starten und liefert die selber Fehelermeldung.

    wie kann ich denn die x Konfig denn wieder herstellen?
     
Die Seite wird geladen...

Kernel compilieren Versionsproblem - Ähnliche Themen

Forum Datum
PC hängt sich auf /Kernel-Power Ereigniss-ID 41 Windows 10 Forum 5. Okt. 2015
STOP: 0x00000077 KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR Windows XP Forum 13. März 2015
Kernel Security Check Failure Windows 8 Forum 11. Nov. 2014
Fehlermeldung und UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP Windows 8 Forum 30. Juli 2014
Windows 8.1 Fehler: Kernel-EventTracing 0x8000000000000010 Windows 8 Forum 3. Feb. 2014