Knoppix 6.7.1 Sicherheit bei Banking

Dieses Thema Knoppix 6.7.1 Sicherheit bei Banking im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von fridel, 8. März 2012.

Thema: Knoppix 6.7.1 Sicherheit bei Banking Grüßt euch, bin gerade mit Knoppix drann und Teste das ganze mal. Meine Frage, wie sicher ist den Knoppix wenn ich...

  1. Grüßt euch,

    bin gerade mit Knoppix drann und Teste das ganze mal. Meine Frage, wie sicher ist den Knoppix wenn ich über Browser Online Banking betreibe?

    Habe Knoppix auf einem USB Stick und habe den Speicher für Ihre persönlichen Daten verschlüsselt.

    Schon mal Danke für eure Anworten.
     
  2. Sicherheit hat nichts mit der Betriebssystem-Plattform zu tun.
     
  3. Ja da hast du Recht, was ich wissen will ist ob ich auf was Achten muss. Benutze für meine Geschäfte ein Netbook das Ausschliesslich dafür genutzt wird also auch auf keinen anderen Webseiten usw.
     
  4. lies mal hier
    http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=961397
    und entscheide selbst
    ob ein Windows-Rechner mit Sicherheitssoftware einer LiveCD / Stick gleichwertig oder schlechter ist.

    Meine Sicherheitssoftware wird täglich mehrfach automatisch mit Updates versorgt und außer Banking wird mit dem Rechner selbstverständlich auch normal gesurft.
    Die Bankkonten zeigen seit Jahren nur den (zugegeben miesen) Stand an, der der Realität entspricht.
    Imho gibt es natürlich Gründe daß man eine Live-Umgebung parat hat, aber für Banking explizit - denke ich - nein.
    Knoppix hat übrigens ein Forum, vielleicht solltest du mal dort nachfragen.
     
  5. Hi danke für die Antwort,

    ich denke das ich mit Knoppix sicherer unterwegs bin da ich den rechner nicht zum Surfen oder mailempfang nutze. Es gibt eigentlich nur zwei seiten die ich aufrufe, die Banking seite und Amazon das wars dann schon.
    Grund für einen zweitrechner war das ich Opfer einer Atacke geworden bin als sie damals im Ausland Tausende Benutzerdaten gefunden hatten (ZDF berichtete) zum glück hatte meine Bank innerhalb 24 Stunden reagiert und meine Konten gesperrt. Das war dann eine menge Arbeit alles wieder neu zu beantragen und umzustellen ( passwörter, Kreditkarte, benutzerkonten usw)
    Damals war noch kein Win7 auf dem Markt und meine Familie hatte noch zugriff auf meinen Rechner der auch mehrmals Täglich seine Sicherhetssoftware Aktualisierte. Was deinen Artikel Link angeht, den hab ich mal gelesen und meine das mit dieser Bankix Sofware es doch recht kompliziert ist und auch die Nutzer scheinen recht viele Probleme zu haben, aber ich werde wohl noch im Knoppix Forum vorbei schauen.
     
  6. @fridel,
    wenn du ohnehin den Zweitrechner nur für Banking und Amazon benutzt dann verstehe ich die Frage wegen Knoppix noch weniger.
    Auf einem normalen Windows-Rechner lässt sich Banking sowohl wesentlich komfortabler wie auch (noch ein bißchen sicherer) mit Banking Software wie StarMoney erledigen.
    Wenn du Opfer einer Phishing-Attacke wurdest, verstehe ich zwar deine Sorgen, aber direkt nachvollziehen wie es möglich war kann ich nicht.
    Zu deiner Eingangsfrage nochmals: die Stick- oder Live-CD Variante von Knoppix wird dir kein Quentchen mehr Sicherheit geben wie eine saubere Windows-Umgebung.
     

  7. Auch wenn der Beitrag etwas älter ist ,Win 7 macht in sachen Sicherheit ebenfalls nichts aus(wäre eher schlechter) . Wenn man ein kleines Netbook besitzt und darüber auch nur Amazon und Online Banking macht kann man getroßt auch eine vollwertige Linux Distribution drauf Installieren ohne Angst haben zu müssen sich irgendwas einzufangen. 99% aller Viren und Phising Versuche zielen gerade auf Windows ab und nicht auf Linux. Da Linux bei weitem noch nicht so verbreitet ist wie Windows (auch nicht so bekannt) haben es so Viren und Phishing Cracker es um so schwerer überhaupt da einzudringen . Denn es bedarf deutlich mehr Kenntnisse und wissen über Linux als auf die schnelle nach einem offenen Port (unter Win) die Kiste abzuscannen. Und wenn man den Firefox anstelle dem IE verwendet ist man so auch in Sachen Sicherheit besser bedient als unter Windows. Seit 2002 nutze ich Intensiv Linux und konnte mich bis heute nicht im geringsten Beschweren das da irgendwelcher Murks passiert ist. Aus Spaß hab ich einen Pc mit Linux Installiert und testweise Ihn in ein Schulnetzwerk gehängt. 100 Euro im Briefumschlag hab ich im Sektreariat abgegeben und denen mittgeteilt das wer den Linux PC hackt die 100 Euro im Sekretariat Abholen kann. Der Zeitraum war auf 14 Tage gesetzt. Nach Ablauf hab ich die 100 Euro wieder mitnehmen können. Kein Schüler hat es geschafft diese Kiste zu hacken (Schule war eine Gesamtschule mit über 1400 Schülern !) . Im Vergleich einen zugemauerten (Gesichert mit passender Software) Windows Pc hatten die Kiddies bereits nach 2 Tagen geknackt. Also die Kenntnisse über Linux ist ein großer Vorteil im WWW.
    Für welches Linux man sich entscheidet bleib jedem selbst überlassen.

    KLICK -->
     
Die Seite wird geladen...

Knoppix 6.7.1 Sicherheit bei Banking - Ähnliche Themen

Forum Datum
Knoppix installieren Linux & Andere 17. Apr. 2013
Knoppix 6.2.1 DVD - Dateien shreddern Linux & Andere 27. Okt. 2010
Knoppix V 6.2 Windows XP Forum 7. Aug. 2010
Knoppix Linux & Andere 28. Juni 2009
Knoppix auf USB-Stick Linux & Andere 27. März 2009