Knoppix - xmodule=fbdev

Dieses Thema Knoppix - xmodule=fbdev im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von _solon_, 20. Jan. 2005.

Thema: Knoppix - xmodule=fbdev Grüß Gott, beim Booten von der neuesten Knoppix (3.7) CD blieb nach den Initialisierung am Bildschirm dieser...

  1. Grüß Gott,

    beim Booten von der neuesten Knoppix (3.7) CD blieb nach den Initialisierung am Bildschirm dieser schwarz - rien ne va plus.

    Durch suchen bin ich auf den Parameter (oder was immer das ist)
    Code:
    xmodule=fbdev
    gestoßen.
    Ok ich gebe diesen beim Booten von der CD hinter boot: ein, also
    Code:
    boot: Knoppix xmodule=fbdev
    Nun würde mich noch interessieren was das bedeutet. Erste Suchen haben ergeben, daß fbdev wohl für Frame Buffer Device steht. Sagt mir nichts.

    Noch interessanter wäre allerdings: muß dieses Statement aufgrund irgend eines Defekts oder einer Nichterkennung von Geräten oder ... eingegeben werden?

    Danke im voraus.
     
  2. F: Meine Grafikkarte funktioniert nicht!

    A: Bei sehr neuen (oder exotischen) Grafikkarten kann es sein, dass
    diese noch nicht in der Hardwaredatenbank vorhanden sind. Meistens
    funktionieren sie aber doch unter Linux! Wenn im Anfangs-Bootbildschirm
    knoppix xmodule=vesa
    oder
    knoppix xmodule=fbdev
    eingegeben wird, kann evtl. mit den nicht-beschleunigten XFree86-Modi
    ein brauchbares Bild erzeugt werden. Ab Version 31-01-2002 gibt
    es (speziell für ältere Notebooks) auch die Framebuffer-Bootoption
    fb800x600
    (anstelle von knoppix anzugeben), mit welcher eine Auflösung von
    800x600 Bildpunkten im Framebuffer-Modus verwendet wird. Egal, ob es
    mit diesen Tricks nun funktioniert oder nicht, eine Unterstützung in
    der nächsten KNOPPIX-Version kann schneller eingebaut werden, wenn
    (wie bei der vorigen Frage angegeben) die PCI-Nummern der Grafikkarte
    mit Beschreibung per Mail an uns übermittelt werden (lspci ; lspci -n).

    (kopiert aus der /KNOPPIX/KNOPPIX-FAQ.txt die sich auch auf deiner CD befindet)
     
  3. Grüß Gott,

    @Al Bundy
    das habe ich natürlich gelesen, aber so wie ich das verstanden habe trifft dies auf mich nicht zu.
    Ich habe weder eine neue noch eine exotische Grafikkarte. Es ist die ATI Radeon 9600.
    Vielleicht sollte ich mal Hrn. Knopper anmailen?

    Nochmals die Frage an alle:
    was versteht man im Linux-Sinne unter Frame Buffer Device?

    Danke.
     
  4. Wenn nicht exotisch so ist sie für Debian (das relase welches gerade für Knoppix verwendet wurde) doch noch relativ neu.

    Diese Problematik wird im Kapitel 12.4 Umgang mit XFree86-inkompatiblen Grafikkarten im Buch von Michael Kofler detailiert beschrieben.
    http://www.kofler.cc/linux7.html
     
  5. Hi ihr beiden...

    Das Problem ist, das ATI bisher nur Superalpha-Treiber für Linux zur Verfügung stellt (und dazu Closed-Source) und der X-eigene Treiber ATI Radeon NUR bis zur 9200er unterstützt.

    Framebuffer könnte man im groben als generischen Treiber bezeichnen, auch wenn es das nicht ganz trifft, aber lest selbst:

    Was ist Framebuffer ?

    Grüßle Sven
     
Die Seite wird geladen...

Knoppix - xmodule=fbdev - Ähnliche Themen

Forum Datum
Knoppix installieren Linux & Andere 17. Apr. 2013
Knoppix 6.7.1 Sicherheit bei Banking Linux & Andere 8. März 2012
Knoppix 6.2.1 DVD - Dateien shreddern Linux & Andere 27. Okt. 2010
Knoppix V 6.2 Windows XP Forum 7. Aug. 2010
Knoppix Linux & Andere 28. Juni 2009