Komplett-PC für HDTV, Encoding, PES2008

Dieses Thema Komplett-PC für HDTV, Encoding, PES2008 im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Philou, 30. Dez. 2007.

Thema: Komplett-PC für HDTV, Encoding, PES2008 Ich möchte mir einen Komplett-PC zulegen zum HDTV-Gucken (DVB-S2-TV-Karte habe ich), Video Encoden, Office,...

  1. Ich möchte mir einen Komplett-PC zulegen zum HDTV-Gucken (DVB-S2-TV-Karte habe ich), Video Encoden, Office, Internet, ab und zu Pro Evo 2008 zocken.

    Mir wurde von einem Internethändler folgender PC vorgeschlagen, mit ein paar Änderungen auf meine Anfrage. Herausgekommen ist:



    Coolermaster Centurion RC-534-KWNA2-GP - black 59EURO

    lc-power 550W 59 EURO

    P35 Neo2-FR 99 EURO

    2x GeIL GB22GB5300C4DC Black Dragon Memory Kit 2Gb. (1Gb. x 2) DDR2 PC5300 4-4-4-12 ;;; 2x 56 EURO

    QuadCore Core 2 Q6600 227 EURO

    HITACHI 500GB SATA2 103 EURO

    MASTERIZZATORE DVD SATA PIONEER 212D 29.50 EURO

    8600GT 512MB ATTUALMENTE NON DISP.
    CONSIGLIO 8800GT ZOTAC 239 EURO




    Was ist davon zu halten? Für die Grafik müsste eine GeForce 8600 reichen, die er im Moment nicht zu Verfügung hat. Welche 8600er von nVidia würdet ihr mir empfehlen?

    So viel ich verstanden habe, hat das Mainboard 4 Einschubplätze für RAM? Sind alle 4 derselben Art (zwei sind nämlich orange, zwei grün) und für dieses RAM geeignet?

    Ahja, achtet mal nicht auf die Preise, das Zeugs kostet bei uns hier in Italien leider einiges mehr als in Deutschland.

    Ansonsten wäre da noch:



    INTEL Q6600 GO STEPS 3.00GHz QUAD CORE8 MB di CACHE

    Netzteil LC-POWER 550W ventola 120X120

    CASE ATRIX NERO LCD MULTIFUNZIONE + DOPPIA VENTILAZIONE INTERNA

    Option inbegriffen: Bessere Kühlung für CPU

    M.BOARD ASUS S775 P5K chip Intel P35

    System Quiet Fun für superleisen PC

    RAM 4Gb DDR2 800Mhz Kingston IN DUAL CHANNEL

    HARD DISK 500gb cache 16Mb SATA 7200rpm

    VIDEO GEFORCE 8600 GT 512MB DDR3

    Brenner DVD PIONEER 212 dual layer 18X SATA

    TOTALE EURO 847 SPEDIZIONE INCL.



    Welches der beiden ist zu empfehlen? Danke für eure Hilfe :)
     
  2. Also ich sag mal die 2te zusammen stellung hört sich nicht schlecht an nur da steht halt z.B. nicht dabei welcher Festplatten Hersteller es ist. Da hast du schon mal ein Asus Board mit dabei die wirklich verdammt gut sind. Da hast du auch Kingston Ram drine die sind auch Qualtitativ sehr Hochwertig wobei Geil auch kein schlechter Hersteller ist.

    Auf deine Frage bei zusammenstellung 1 mit dem Arbeitsspeicher die Farben der slots ist egal.

    Also ich würde eher die 2te zusammen stellung nehmen.

    Hier mal eine Zusammenstellung von mir:
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=158253 (Gehäuse 40€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=150647 (Netzteil 90€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=157633 (CPU 205€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=229323 (CPU Lüfter 42€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=226253 (Mainboard 200€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=204689 (Ram 86€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=235507 (Grafikkarte 285€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=237661 (HDD 102€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=218963 (DVD 18€)
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=178732 (DVD Brenner 38€)

    Gesamt 1100€

    Dann hast du schon einen Hammer rechner.... Es gibt bei meiner zusammen stellung natürlich auch ein paar teile die man eine Nummer kleiner nehmen könnte aber das ist halt was wirklich gutes.


    Gruß
    Christian
     
  3. gut, gut, Hammer ist aber auch der Preis. Wenn das für dich Peanuts sind, folge der Empfehlung bis auf den Prozessor. Wenn du lieber nicht unnötig Geld ausgeben willst und das ganze in einem gewissen Rahnmen der Preis/Leistung haben willst, halte dich lieber an meine Vorschläge.

    Gehäuse bleibt dir überlassen. Es sollten aber in jedem Fall Gehäuselüfter installiert werden. Legt man Wert auf ein sehr ruhiges System, kann man da auch sehr langsam drehende Lüfter einbauen, muß das aber bei der Planung des restlichen Systems berücksichtigen. Gedämmte Systeme sind eine weitere Möglichkeit, aber teilweise recht teuer. Dämmatten nachrüsten ist hingegen recht billig.

    Netzteil ist so eine Sache. Man sollte auf jeden Fall Markenware nehmen, aber auch da ist keine absolute Sicherheit hinsichtlich der Qualität oder der versprochenen Leistungen gegeben. Das ganze ist für den Normalbetrieb auch meist nicht ausschlaggebend, trotzdem ist zur Vorsicht geraten, manch ein Hersteller leistet sich noch zu große Schnitzer.
    Enermax baut seit Jahren qualitativ hochwertige Netzteile, deren Spannungsstabilität weiterhin unnerreicht ist. Auch was die Überbelastung angeht, viele Netzteile schaffen nichtmal den angegebenen Watt-Wert. Silverstone und Coolermaster bauen auch sehr gute Netzteile, auch BeQuiet.
    Wichtig ist eine Effizienz über 80%. 400W reichen, vor allem bei einem Enermax.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=130034

    Bei der CPU kann man jetzt noch warten bis Ende Januar, dann kommen neue Prozessoren, und die Preise werden wahrscheinlich fallen.
    http://www.computerbase.de/news/har...07/dezember/acht_intel-prozessoren_20_januar/
    Ein E6600 gehört aber jetzt schon zum alten Eisen und wird bald aus dem Programm genommen. Der Nachfolger, noch 65nm, ist billiger und taktet schneller.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215457
    Der wird im Januar aber schon abgelöst durch einen E8200, 45nm, drittel mehr cache, selber Preis. Vorteile wären ein geringer Geschwindigkeitszuwachs und geringerer Stromverbrauch.

    Der CPU-Lüfter sollte wohl in erster Linie leise sein, nicht voluminös oder Leistungsstark. Übertaken muß nicht sein, denke ich.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=125315

    Mainboard gibt es viele, eigentlich kann man kaum Feher machen, schwarze Schaffe gibt es nicht. Ich persönlich steh auf Abit, qualitativ hochwertig, durchdachtes Layout.
    Generell sollte es aber ein aktueller Chipsatz sein, der P35 ist für deine ansprüche perfekt. Ein PEG-Slot mit PCIe 16x reicht ebenfalls, so hat man noch einen Port für Erweiterungskarten.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=207327

    Ram ist extrem billig zur Zeit, zumindest DDR2. Auch hier ist der Hersteller nahezu egal, alle bieten mehr oder wenier Garantie. Die Chips kommen eh von den selben zwei oder drei Herstellern. Gbyte sollten es für den Anfang sein, Dualchannel ist auch besser. 2 Ports auf dem mainboard bleiben so noch frei, und man kann später, am besten mit den identischen Riegeln nachrüsten. Mehr als 4Gbyte sind ohnehin unsinn, mehr als 2 Gbyte eigentlich auch, für dein vorhaben.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=148719

    Zur Grafikkarte, die sollte wohl erstmal über die passende hardware der Videobeschleunigung verfügen. Die 8600er von Nvidia und 2600er und 38xxer von ATI tun dies. Die neuen 8800er bieten diese technik auch, sind aber völlig überzogen und zu teuer für diesen Eisatzzweck. Ich empfehle dir eine von den neuen ATI's, die 3850 mit 256MB. Die bietet, wenn es beim Zocken mal drauf ankommt, ausreichend Leistungsreserven, taktet sich im idle selbstständig herunter und ist extrem leise. Außerdem schon für 150€ zu haben.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=235949

    Festplatte sollte nicht allzu laut und natürlich auch einiges an Speicherplatz bieten. Die Seagate hat 32MB cache und ist leise.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=215617

    Ein zweites Laufwerk macht heute nicht allzu viel Sinn. Ein einziges Multilaufwerk ist da viel eleganter. Der LG-Brenner liest wirklich jedes Format von jeder Art von Rohling und brennt diese auch.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=236435

    Das ganze sind dann ohne ein gehäuse und dessen Lüftung zu berücksichtigen, 684,90€.
     
  4. Danke für eure Mühen, bin schon fleißig am Zusammenstellen auf Alternate. :)

    Es kann dann also wirklich so sein, dass ein 500W-Netzteil von Enermax besser ist als ein 650W von z.B. Rasurbo? Würde sowas für eine GF8800 reichen?


    edit: Was wurde eigentlich aus BTX? Sollte das nicht der neue Formstandard werden? Gibt es auch bei DVB-Brennern SATAII?
     
  5. jo, ein 500W enermax ist besser als ein 650er Rasurbo. das Enermax läuft auch bei 110% stabil, das Rasurbo könnte bei selber Leistung schon in Rauch aufgehen. Außerdem sind da noch Spannungsschwankungen, bei billigen Herstellern weit über den von den Spezis definierten Wert. Ganz zu schweigen von der Qualität der Kabel usw.
    Mit einem Enermax Liberty 500 kannst du sogar zwei 8800er GF betreiben. und einen Quadcore.

    BTX ist wohl grad am Sterben, konnte sich aus verschiedenen Gründen nicht durchsetzen.
    http://www.computerbase.de/lexikon/BTX-Format

    Brenner erreichen nicht die Bandbreite von Festplatten, 150MB/s sind schon mehr als genug für ein Laufwerk. Und den einzelnen Ports steht immer volle Bandbreite zur Verfügung.
    Die Standard-Datenrate 1X entspricht bei DVDs einer Geschwindigkeit von 1,35 MByte/Sek. bzw. 10,8 MBit/Sek. und damit in etwa einem CD-Laufwerk mit dem Geschwindigkeitsfaktor 9X.
    ->20x DVD = 27MB/s, 52x cd = 7,8MB/s
    !50MB sind also schon mehr als genug für ein optisches Laufwerk
     
  6. Ich habe noch zwei Unklarheiten:

    * Nehme ich bei einer GeForce 8600 GT lieber 512 MB DDR2 oder 256 MB DDR3? Braucht diese Karte überhaupt 512 MB?

    * Ist 2x2GB wirklich so viel besser als 4x1GB?
     
  7. http://www.computerbase.de/artikel/.../test_sparkle_calibre_geforce_8600_gt_512_mb/

    http://www.tomshardware.com/de/kauf...-von-ddr533-bis-1000,testberichte-1378-3.html
     
Die Seite wird geladen...

Komplett-PC für HDTV, Encoding, PES2008 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Komplett-PC und Zusammenbau Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 14. Nov. 2007
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016