Komplexes Nvidia Onboard Netzwerkanschlussproblem

Dieses Thema Komplexes Nvidia Onboard Netzwerkanschlussproblem im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Möbius, 8. Apr. 2005.

Thema: Komplexes Nvidia Onboard Netzwerkanschlussproblem Hallo Leute Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt, es funktioniert eigentlich auch alles bis auf den...

  1. Hallo Leute

    Ich habe mir einen neuen Rechner zusammengestellt, es funktioniert eigentlich auch alles bis auf den zweiten Onboardlananschluss.

    Mein Rechner:

    AMD 64 3500+ Winchester
    K8N Neo 4 Platinum
    His X800 XL
    2 SATA HDs
    Be Qiet P5 370 W

    Das Board hat wie gesagt zwei Mal Onboard Lan, das eine Mal von Marvell, der andere Hersteller ist Nvidia.

    Ich habe schon enorm viel versucht und habe das Problem immer noch nicht lösen können.

    Ich habe Windows XP Home normal installiert und wollte eine Netzwerkverbindung zu einem Router mit der IP 192.168.1.1 erstellen. Mit dem Lananschluss von Marvell ging das ohne Probleme mit statischer und dynamischer Ip-Adresse. Mit dem Lananschluss von Nvidia allerdings nicht. Der Treiber des Nvidia-Anschlusses ist Version 4.7.5.0. Im Bios ist die Einstellung des Lan Controllers auf Auto und Lan Rom auf disabled. Im Gerätemanager wird der Anschluss erkannt und es werden keine Probleme oder Hardwarekonflikte erkannt. Ich habe in dieser Windowsversion das Service Pack 2 drauf, ich habe deshalb windows auf einer anderen Festplatte mit SP1 aufgespielt und die Netzwerktreiber installiert, aber auch da funktionierte die Verbindung zum Router nicht mit dem Anschluss von Nvidia. Die Einstellungen der beiden Gigabitanschlüsse sind die gleichen, bis auf die Ip-Adresse wenn die Ip nicht dynamisch ist.
    Wenn ich das Netzwerkkabel einstecke in die Anschlüsse des Mainboards, dann leuchtet bei beiden das grüne Lämpchen. Beim funktionierenden Anschluss von Marvell leuchtet das rot/orange Lämpchen beinahe ständig. Beim Nvidia-Anschluss allerdings leuchtet das rot/orange Lämpchen manchmal nur etwa fünf bis zehn Mal auf, oder auch gar nicht. Der funktionierende Anschluss zeigt unter dem Status bei der Netzwerkverbindung gesendete und empfangene Pakete an, während der nicht funktionierende Anschluss nur Pakete sendet und keine erhält.
    Auch unter der Dos-Eingabeleiste mit dem Befehl Ping bekommt der funktionierende Anschluss Antwort, der andere nicht. Ich habe die Treiber schon mehrfach de- und wiederinstalliert. Bei den erweiterten Einstellungen im Gerätemanager beim Netzwerkanschluss sind alle Werte in der Standardeinstellung.
    Ein CMOS, also BIOSEinstellungen Reset habe ich auch schon durchgeführt, ohne Erfolg.

    Mit MSI hatte ich auch schon Kontakt, die sagten es sei wohl ein Garantiefall, aber auch mit dem zweiten Board, das jetzt in Betrieb ist, besteht das gleiche Problem.
    Natürlich wäre das Problem mit einer günstigen PCI Karte gelöst, ich möchte aber diesen blöden Anschluss benützen.


    Ich hoffe jemand nimmt sich die Mühe und liest das ganze und kann mir helfen. Weitere Angaben mache ich natürlich gerne.
     
  2. Hallo,

    setz mal die Karte auf 100Mbit runter und probier dann
     
  3. Hallo

    Das habe ich gerade ausprobiert, bringt allerdings auch nichts, gleiches Problem wie oben beschrieben. Ich versuche mal einen alten Treiber zu suchen und den zu installieren, vielleicht bringt's das.
     
  4. Hallo,

    im BIOS sind die Karten aktiviert.
    die IRQ's der beiden Karten?


    deaktivier mal die die funktioniert und teste mal ob dann der Pflegefall geht
     
  5. Hallo

    Die Irq der funktionierenden ist 16. Die Nvidia, der Problemfall, ist nicht direkt aufgeführt, glaube aber, dass der mit dem Nvidia Bus Enumerator (IRQ 23) zusammenhängt. IRQ 23 wird auch noch vom NForce4 ADMA Controller gebraucht (Problem?).

    Auch wenn ich den funktionierenden Anschluss deaktiviere, läuft der andere danach nicht, im Bios sind beide aktiviert.
     
  6. Hallo,

    könnte ein Problem sein hast du von XP alle Update installiert?
     
  7. Hallo

    Ich hab jetzt gerade alle Updates geladen, hatte auch keinen Effekt. Im Gerätemanager bei den beiden Karten steht unter Ort beim funktionierenden PCI Steckplatz 10 (PCI Bus3, Gerät 0, Funktion 0), beim Problemfall Pfad 1 (NVNETBUS Id: 000a0000). Vielleicht ist der problematische Anschluss am falschen Ort eingebunden.
     
  8. Naja, ich hab den ganzen Tag neue Treiber runtergeladen, installiert getestet und es ist immer noch das gleiche Problem. Ich hab nun ein Mail an MSI geschrieben um die Diagnose meines letzten Boards zu erfahren.

    Wenn das Board Ok war, dann werde ich mich wohl geschlagen geben und eine Netzwerkkarte kaufen :(
     
  9. Hallo,

    hast du Knoppix mal z.Hand oder kannste es laden und probiermal ob unter Linux die Karten funktionieren
     
  10. Guten Tag

    Guter Tipp, werde ich runterladen und mal testen und dann melden was rauskam.
     
Die Seite wird geladen...

Komplexes Nvidia Onboard Netzwerkanschlussproblem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Komplexes GraKa-/Monitor-Einstellungsproblem Windows 7 Forum 17. Sep. 2011
Komplexes Hardwareproblem - weiß nicht mehr weiter! Hardware 1. Dez. 2004
nVidia-Driver funktioniert nicht mehr Windows 8 Forum 9. Sep. 2015
Fehler 2738 bei Installation von NVIDIA PHYSX LEGACY SYSTEM SOFTWARE Windows 7 Forum 24. Apr. 2015
Nvidia Optimus: Falsche Grafikkarte wird zugewiesen Windows 8 Forum 31. Jan. 2015