komponieren

Dieses Thema komponieren im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von PCDPatrick, 18. Dez. 2002.

Thema: komponieren Hi ;) Im Autrag einer Freundin von mir soll ich ihr ein Programm suchen um Midis zu komponieren. Also? ;D Danke...

  1. Hi ;)

    Im Autrag einer Freundin von mir soll ich ihr ein Programm suchen um Midis zu komponieren.
    Also? ;D
    Danke schon jetzt :D

    Greetz
     
  2. Hallo Blaster,
    das kannst du eigentlich mit jedem Midi-Sequenzer. Die Frage ist, wie komfortabel willst du es haben (Notensatz, Eingabe über Midi-Keyboard). Das m. W. Beste ist Cubasis VST, dann gibt es noch Capella/Capricio, auch Magix (weiß jetzt im Moment nicht, ob Music-Maker oder Music-Studio). Ich selbst benutze Cakewalk, allerdings in einer älteren Version. War mal bei einem Keyboard dabei. Ist relativ einfach zu benutzen.
    Google doch einfach mal nach diesen Begriffen. Manchmal sind auch Sequenzer-Programme auf Heft-CD's.
    Ciao
    Jürgen
     
  3. Kommt halt drauf an wieviel du ausgeben willst und wie hoch die Ansprüche sind. Software von Steinberg ist sehr mächtig und hat extrem gute Features, ist dafür aber realtiv teuer. Magix kann überraschend viel und hat ein wirklich ausgezeichnetes Preis - Leistungsverhältnis. Allerdings ist die Programmoberfläche gewöhnungsbedürftig. Wenn du aber nur ein od. zwei Stücke komponieren willst wärs besser du verwendest Share bzw. Freeware. Via Google findest du da sicher was.
     
  4. Hallo,
    fast noch vergessen: das Data-Becker Music-Keyboard. Hat zwar keinen Notensatz bzw keine Eingabe über die Noten, ist dafür aber wie ein Keyboard zu benutzen und somit einfach in der Bedienung. Noch ein Vorteil: selbst schlechte Midi-Soundausgabe wird durch einen Software-Midi-Renderer auf einen hochwertigen Sound angehoben. Läuft dann allerdings nicht auf sehr alten Rechnern. 400 Mhtz brauchts dann schon.
    Übrigens: Vorsicht bei Shareware oder Trialversionen von Sequenzerprogrammen. Die haben oft den vollen Funktionsumfang, aber am Schluß kann man die mühsam erstellten Stücke nicht speichern oder nur in einem Programmeigenen Format, und dann fehlt die Exportfunktion. ::)
    Ciao
    Jürgen
     
  5. Hi!

    Danke für eure Hilfe!
    Ich hab eins gefunden, das Midi Anvil Studio.
    http://www.anvilstudio.com/
    Das reicht Ihr. ;D

    Greetz & THX, Blaster. :)
     
  6. Hallöchen,
    Ich hab' mir gestern auch Windows 7 draufgekloppt, habe vorher XP Professional genutzt. Jetzt stehe ich direkt schon vor einem (großen) Problem. Wenn ich auf den Start-Button drücke und dann "Alle Programme" auswähle, bleibt die Programmliste leer, obwohl bereits Programme installiert sind...

    Woran liegt das und noch viel wichtiger: Wie behebe ich den Fehler..!?

    Grüße, Schlumpf
     
  7. Hi...

    du sag mal sind bei Alle Programme garkeine ordner und datein drin... Normalerweise müsste da ja auch der Internet Explorer sein und Ordner Spiele, Verwaltung usw... die Windows eigenen sachen...?!

    Mfg DerGiftzwerg
     
  8. Mach doch mal manuell ein Programm in Programme rein und guck obs dann drin bleibt / angezeigt wird.
     
  9. Frage ist auch, und sry wenn ich dich damit ärgere, hast du überhaupt schon Programme unter Win7 installiert?

    Wenn ja welche?
     
  10. Ich habe das selbe Problem es werden garkeine Programme angezeigt und ich habe genug installiert. Außerdem kann ich auch keine Programme hineinziehen. Habt ihr schon ne lösung
     
Die Seite wird geladen...

komponieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Suche - Proggie zum Komponieren von Musik Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 9. Feb. 2006