Kontingentverwaltung

Dieses Thema Kontingentverwaltung im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von GabrielS, 23. Apr. 2007.

Thema: Kontingentverwaltung Hi, ich habe folgendes Problem: für meine Nutzer im Netzwerk habe ich auf einem Windows Server 2003 DC mit AD...

  1. Hi,

    ich habe folgendes Problem: für meine Nutzer im Netzwerk habe ich auf einem Windows Server 2003 DC mit AD verschiedene Freigaben angelegt. Damit das Speichern nicht überhand nimmt, habe ich dann die Kontingentverwaltung aktiviert und allen Benutzern einen identischen Wert zugewiesen. Nun gibt es Freigaben, auf die immer nur ein Benutzer Zugriff hat und solche, auf die mehrere Personen Zugriff haben. Diese letzten Freigaben sind nun auch mein Problem, denn ich weiß nicht, welche Objekte in diesen Freigaben zu welchem Benutzer gehören und damit auch zu dessen Kontingent zählen.

    Gibt es eine Möglichkeit, sich die Owner-Informationen auf dem Fileserver anzeigen zu lassen, damit der Admin eine transparentere Kontrolle über die zum Kontingent zählenden Objekte hat?

    Danke,

    G.
     
  2. ich mag mich täuschen, aber genau an der Stelle, an der die Kontingentverwaltung aktiviert wird, gibt es doch auch den Button Kontingenteinträge...

    Ist recht gespächig, das Teil :)
     
  3. Hi und danke für Deine Antwort!

    Der Eintrag Kontingenteinträge zeigt (bei mir) aber nur, welcher Benutzer welche Kontingente zugewiesen bekommen und wie viel er davon benutzt hat. Es wird aber NICHT angezeigt, welche Objekte im Filesystem diese Belegung produzieren!?

    Und genau das suche ich doch.
     
  4. noch ein Versuch :)

    du kannst deinen Server einen Resourcen-Manager für Dateiserver nachrüsten. Das gehört zumindest zum Lieferumfang der Enterprise Edition. Der hat eine erweiterte Kontingent-Verwaltung

    Findest du unter Software-->Windows-Kkomponenten-->Verwaltungs- und Überwachungsprogramme
     
  5. Vielen Dank für den Tipp, aber das macht es wohl auch nicht. Zudem hat dieses Tool eine seltsame Konzeption: die bestehenden Kontingente werden wohl nicht importiert, man müsste sie bei einem bestehenden DC also komplett neu anlegen. Nicht sehr attraktiv...