Kriminelle Machenschaften

Dieses Thema Kriminelle Machenschaften im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von MWM, 21. Feb. 2004.

Thema: Kriminelle Machenschaften :D :D Guten Tag, ich erhielt eben eine Mail mit Anhang, wie schon oft gelesen. (Gegen Sie wurde ein...

  1. MWM
    MWM
    :D :D
    Guten Tag,
    ich erhielt eben eine Mail mit Anhang, wie schon oft gelesen.

    (Gegen Sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet............),

    natürlich mit Anhang.

    Das Pervide daran: es wurde meine eigene Mailadresse als Absender angegeben.
    Den Anhang habe ich natürlich nicht geöffnet.
    Hat von Euch jemand Erfahrung wie ich den wirklichen Absender heraus bekommen kann?
    Ich habe mal etwas gehört, wie man über die TCPIP zurück verfolgen kann wer dahinter steckt!
    Weiß aber nicht mehr wie das geht.

    Danke im Voraus für Hilfe.

    mfG WMW
     
  2. Diese mails sind ehrlich gesagt schon alt... kurz gesagt Im Anhang hängt n Virus!

    Ich denke nicht, dass du den genauen Absender rausbekommst, das können die wriklichen Profis auch nicht!
     
  3. MWM
    MWM
    Hallo Grandbird,

    vielen Dank.
    Ich weiß, dass im Anhang ein Virus steckt, deshalb öffnete ich ja auch nicht.
    Nur habe ich irgend wo gelesen, dass man über die TCPIP auf den rechner schließen könnte.

    mfG MWM
     
  4. Theoretisch besteht sicherlich die Möglichkeit, anhand der e-Mail Header zurückzuverfolgen, von welchem Rechner die Mail ursprünglich mal verschickt wurde. Theoretisch, wie gesagt.

    In der Praxis scheitert so etwas meist daran, das du als Otto-Normal-Bürger keinerlei Zugriff auf die Logs der Internet-Provider erhalten wirst - die rücken die Logs nur dann raus, wenn sie z.B. aufgrund einer Anklage von der Staatsanwaltschaft dazu gezwungen werden etc.

    Davon abgesehen:
    In der aktuellen c´t ist ein netter (?!?) Bericht über sog. Bot-Netze und deren Möglichkeiten/Auswirkungen - erhälst du Spam über solch ein Netz, ist die Chance, den eigentlichen Absender zu ermitteln, gleich null.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hallo,

    die Mail from-Einträge zu fälschen ist ein Kinderspiel u. öffentliche Relays zu benutzen auch - schlechte Karten also...
    Wie Joshua bereits sagt, an die Log-Files kommst Du ohne Strafantrag nicht ran. Selbst dann ist es fraglich!

    Gruß, Frank
     
  6. Solche Emails werden bei mir sofort gelöscht.
    Erst gar nicht aufregen bei solchen Sachen.

    Gruß Hope0205