KVM Switch liefert unscharfes Bild

Dieses Thema KVM Switch liefert unscharfes Bild im Forum "Hardware" wurde erstellt von Yedi386, 24. Mai 2008.

Thema: KVM Switch liefert unscharfes Bild Hallo zusammen, habe ein KVM Switch von Belkin (Baujahr 2003): 2-Port KVM Switch with Audio Support and Built-In...

  1. Hallo zusammen,

    habe ein KVM Switch von Belkin (Baujahr 2003):
    2-Port KVM Switch with Audio Support and Built-In Cabling
    Das Kabel ist nicht länger als 5 Meter.

    Leider auf beiden PC's unsauberes (Farben) und unscharfes Bild.
    Beide PC's Windows XP.

    Monitor: BenQ FP91G+ ist ein TFT Flachbildschirm

    PC1: NVIDIA GeForce4 MX 4000, 1280x1024 bei 32 Bit, 75 Hz (max. Auflösung)
    AMD Athlon bei 1.40 GHz, 512 MB RAM
    Board: Elitegroup

    PC2: NVIDIA GeForce 6150 SE, 1280x1024 bei 32 Bit, 60 Hz (nicht die max. Auflösung)
    AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4600+ bei 2.41 GHz, 896 MB RAM, Physikalische Adresserweiterung
    Board: Elitegroup GeForce6100PM-M2


    Warum ist das Bild unscharf?
    Muss ich was anderes einstellen?

    Danke und Gruß,
    Yedi386 ?:)[br][br]Erstellt am: 24.05.08 um 05:26:27[hr][br]...muss noch erwähnen, dass ich ohne den Switch an beiden PC's jeweils
    ein gestochen scharfes Bild habe.

    Auch habe ich schon ein anderes KVM Switch ausprobiert (Digitus, lag
    um die 20 Euro) mit dem selben Ergebnis.


    Yedi386
     
  2. Du betreibst einen 19-TFT an nem Billig KVM-Switch und wunderst dich über ein schlechtes Bild? Ist nicht dein Ernst oder?
    Sorry, wenn das zynisch klingt, aber KVM-Switche dieser Preisklasse liefern nun mal keine brauchbaren Bilder, schon gar nicht bei der Displaygrösse. Du könntest allenfalls mal das Kabel zwischen KVM und Monitor austauschen gegen ein kürzeres und/oder besser geschirmtes Kabel, evtl. hilft das noch ein bisschen.
     
  3. Ähem, moment. Mein Switch ist doch ein Markenswitch von Belkin.
    Belkin ist doch eine recht gute Marke. Und ich glaube der Switch
    den ich habe, kostet neu um die 40 oder 50 Euro. Das ist doch ein
    bisserl Geld. Wenn die alle in der Preisklasse und darunter ein un-
    sauberes Bild liefern, warum wird sowas dann überhaupt gebaut
    und angeboten? Mit einem schlechten Bild möchte doch niemand
    gerne arbeiten. Verstehe ich nicht.

    Wie viel Geld muss ich denn für einen guten 2-Port Markenswitch
    investieren?

    Gruß,
    Yedi386
     
  4. von logitech bekam ich mal, anlässlich fehlfunktionen mit deren usb-tstaturen und -mäusen, die auskunft, dass sie dort eine grössere testreihe gefahren hätten und unter 10.000€ nichts brauchbares dabei wäre......

    damals ging es allerdings spez. um das nichtumschalten der eingabegeräte, weil die billigen switches dabei die betriebsspannung kurz unterbrechen, was die logitechdinger nicht abkönnen. tastatur und maus standen nach dem umschalten nicht mehr zur verfügung, an keinem system, auch nicht nach zurückschalten. das betraf die neueren geräte. bei älteren geräten durften keine neuen treiber installiert werden.

    du siehst, es bleibt dir hier ein breites betätigungsfeld, um ausgiebige tests laufen zu lassen......
     
  5. Viel zu lang.

    [*] Weil die Kabelqualität offenbar mies ist und bei der Kabellänge die Signalflanken verfälscht werden und damit kein sauberes Videosignal mehr zur Verfügung steht.
    [*] Weil der Billig-Switch offenbar keinen oder keinen brauchbaren Videoverstärker beinhaltet.
    [*] Weil vernüftige Switches so ab 200€ aufwärts kosten.

    Geiz ist geil.
     
Die Seite wird geladen...

KVM Switch liefert unscharfes Bild - Ähnliche Themen

Forum Datum
3GB Switch aktivieren Windows 7 Forum 18. Aug. 2015
Server zur Performacesteigerung mit 2 Netzwerkkarten parallel an einem Switch Netzwerk 1. Feb. 2015
Problem mit Tabs switchen bei Windows 7 Windows XP Forum 3. Feb. 2012
Tastaturbefehl für Programm-Switch Windows 7 Forum 19. Jan. 2011
Heutige Empfehlung Switch für 1 Monitor/Maus/Tastatur/Audiokabel für 2 PC's? Windows XP Forum 26. Jan. 2013