LAN verbindung mit Telefonkabel erstellen!? Nur 10mbit warum?

Dieses Thema LAN verbindung mit Telefonkabel erstellen!? Nur 10mbit warum? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Christian123, 1. Apr. 2009.

Thema: LAN verbindung mit Telefonkabel erstellen!? Nur 10mbit warum? Hallo, ich habe ca. 15m und 8 adriges Telefonkabel abgeschrimt in der wand liegen. das kabel ist 3x zerschnitten....

  1. Hallo,
    ich habe ca. 15m und 8 adriges Telefonkabel abgeschrimt in der wand liegen. das kabel ist 3x zerschnitten. Ich habe 4 adern für die LAN-Verbindung genutzt doch leider gibt die Verbindung nur 10mbit her und bricjt auch oft ab. Die Kabel habe ich zusammengelötet und die Frage ist wie kann ich die Leitung/LAN-Verbindung optimieren kann bzw. wo liegt das Problem? Es ist für den Heimbereich, nichts wildes, aber WLAN wollte ich nicht.

    Gruß
    Christian
     
  2. Mit 4 Adern gibt es nur 10 Mbits. Und wenn du das ueber ein Telefonkabel welches 3 mal geflickt ist machst, kannst du dich gluecklich fuehlen, ueberhaupt eine Verbindung zu haben. Schneller als 10 Mbits braucht 8 Adern. Diese muessen paarweise verdrillt sein. Das mindert Stoerungen. Nimm Cat5e Kabel und du bist geruestet fuer Gbit Lan.

    syntoh
     
  3. Braucht es nicht. 4 Adern genügen. Ich persönlich verwende alte ungeschirmte UTP Kabel auch für 100 Mbit. Allerdings ist das ein richtiges cat5 kabel mit verdrillten aderparen. Mit Telefonkabeln habe ich pesönlich noch keine Erfahrung gemacht.

    @Christian123: Es gibt eine Technik, die nennt sich DSL (Ja, die setzt auch die Telekom ein ;D) mit der man ein 2 Poliges Kabel als Netzwerkkabel verwenden kann. Wenn nur wenige Meter zu überbrücken sind, erreicht man damit auch locker 100 Mbit. Allerdings sind an jedem Ende extra Modems anzuschließen. Entsprechende geräte dürfte es z.B. bei Conrad geben.

    mfg. Bene
     
  4. Sorry, das stimmt nicht - vier Adern reichen für 100Mbit/s. aus, Gigabit braucht 8 Adern.
    Ein Telefonkabel bietet allerdings nicht ausreichend Schirmung, um die 100Mbit/s. drüber zu prügeln (daher auch nur als CAT3 bezeichnet).

    Generell stimme ich dir aber zu: Es ist ein kleines Wunder, das überhaupt eine Verbindung zustande kommt.
     
  5. Habe auch bei 2 Bekannten LAN mit vorhandenem Telefonkabel geschaltet. Beide laufen mit 10Mb/s (Netzwerkkarten auf 10Mb/s vollduplex konfiguriert) Ein anderer Bekannter hat es aber sogar auf 100Mb/s im Haus gebracht. Kabelverbindungen sorgfältig verdrillen in richtiger Schlagrichtung. Nur Adern von einem Vierer verwenden. Auf keinen Fall Adern von einem Vierer auf dem Telefon läuft (Beim klingeln bricht das Netz dann zusammen). Falls Erdkabel verwendet wird, Schirmung anschließen. Falls hochpaariges Kabel verwendet wird, den Nachbar-Vierer als Schirmung verwenden. Man kann auch, falls die Entfernungen länger werden, auf halbem Weg einen Switch zwischenschalten. Habe es so 2 Häuser weit bekommen. Wer die Leitungskapazität messen kann, kann den Vierer mit der niedrigsten kapazität nehmen.
    Telefonkabel ist nicht paarweise verseilt, sondern als Vierer verseilt, das ist die Hauptursache und die Leitungskapazität. Desweiteren gibt es verschiedene Durchmesser 0,7 und 0,9mm. Bei dem dickerem sind die Chancen besser. Es gibt auch in Deutschland geschirmtes Telefonkabel (bunte Adern, rot weis gelb schwarz) und Freileitungskabel mit Stahlschirmung, dickes Erdkabel mit Alubandschirmung(ab 10paarig).
    Ich hab das schließlich jahrelang gemacht (gefertigt)bei Alcatel.
     
  6. Woher habe ich das nur mit den 8 Adern bei 100Mbits? Irgend wo las ich das und als wir in der Firma mal vor langer Zeit experimentierten, war es auch so, die Kabel mit bloss 4 Adern kamen nicht ueber 10 Mbits.

    Ich fand nun eine Erklaerung im Wiki:
    Main article: Fast Ethernet
    100BASE-TX: Uses two pairs, but requires Category 5 cable. Similar star-shaped configuration to 10BASE-T. 100 Mbit/s.
    100BASE-T4: 100 Mbit/s Ethernet over Category 3 cabling (as used for 10BASE-T installations). Uses all four pairs in the cable. Now obsolete, as Category 5 cabling is the norm. Limited to half-duplex.

    Also kommt es auf das verwendete Kabel an, ob es mit 4 Adern und autonegotiation eine 100Mbit Verindung gibt.

    AdernThema abgehackt, wieder mal was gelernt dabei.

    Mein Tip bleibt allerdings, man nimmt Cat5e Kabel und hat keine Sorgen.

    syntoh
     
  7. hey danke für die antworten. jeder kennst das drama, da legt man schon zig leitungen durch die wand und trotzdem sind es zu wenig oder die falschen. neues kabel legen geht nicht.

    was sind das für geräte von konrad. letzlich muss ich 4m/schnitt/7m schnitt/20cm überbrücken. die 10mbit sind auch nur mit störung,kann man also vergessen. das telefonkabel hat einen schutzleiter und auch eine blaue abschirmung, ist aber wohl nur cad3 so wie es aussieht..... was bekommt man denn tatsächlich mit WLAN hin? wollte HDTV gucken, da glaube ich reicht es nicht für?

    gruß
    christian
     
  8. Geht nicht, gibts nicht.
    Wlan Durchsatz heutzutage ist max. 90Mbits. Und das nur bei besten Bedingungen. Ist eine Wand dazwischen oder der Abstand der Geraete mehr als etwa 5m, gibt es viel weniger. Also bei 7m und Wand wuerde ich nicht mit mehr als 15Mbits rechnen.

    Ueberlege es nochmals, ob ein Wechsel der Kabel nicht doch moeglich ist. Oder das duennste erhaeltliche Cat5 Kabel mit dem duennsten Telefonkabel zusammen neu einziehen. Muss nicht abgeschirmt sein auf solche kurze Distanz. Das waere zwar mit arbeiten verbunden aber verspricht die bessere Loesung zu werden.

    syntoh
     
  9. normalerweise sind 4m und 7m LAN via Telefonkabel kein Problem.
    Schreib mal ein bisschen mehr über das Kabel, Farben und ob es ein vierer ist. Läuft noch Telefon oder DSL/ISDN in einem Kabel drüber?
    Das Telefonkabel kannst Du grundsätzlich nicht in die Cat Kategorien einordnen, da es aus verseilten Vierern besteht und nicht wie alle Cat Kabel paarweise verseilt ist. Wenn man bei Vierern Paare bildet, bedeutet dies, die Leitungskapazität gemessen von der 1. Ader zur 2. Ader ist fast identisch zur 3. und 4. Ader. Das ist bei Paarweiser Verseilung nicht der Fall. Die Kapazität von der 1.+2. Ader zur 3.+4. Ader ist wesentlich geringer.
    Das, was Du als Schutzleiter bezeichnest, ist die Abschirmung (blau scheint Alufolie zu sein, schimmert oft blau) auf Masse bei den Dosen legen und bei den Lötstellen durchverbinden. Falls DECT Basisstationen in der Nähe stehen diese woanders hin stellen, wenn möglich.

    WLAN ist schön einfach wenn es funktioniert und Kanäle frei sind (bei 5 Kanälen Abstand bekommt man gute Übertragungsraten, Beispiel: Kanal1, 6,11 belegen geht noch gut). Allerdings sollte man auch nicht glauben, das gute Werte mit billiger Hardware erreichbar sind, geht nur selten.
    Mittlerweile kann man fast überall 3-6 WLAN empfangen, die sich dann Hauptsächlich gegenseitig stören.
    Die Ausführungen des vorangegangen Beitrags über Reichweite/Übertragungsraten von WLAN kann ich nur bestätigen.
    Bei Geschoß-Decken muss man z. B. unterscheiden in Betondecken (nicht so kritisch) Holzbalkendecken (teilweise kritisch, da alukaschierte Dämmung verbaut von 1980-2002 vorhanden) Wände massiv (nicht so kritisch, Wände Leichtbau (teilweise kritisch durch Metall Unterkonstruktion) Dachschrägen (teilweise kritisch durch verbaute alukaschierte Dämmung 1980-2002). Bei alukaschierter Dämmung geht fast nix durch nicht mal DVB-T und UKW.
    Ich würde dann eher auf Powerline(LAN über 220VSteckdosen) gehen. Da bekommst Du 80Mb/s hin, wenn die Schukosteckdosen an einer Phase sind. Das dürfte dann eher für HDTV reichen.
     
  10. Ich glaube, 15m Cat-Kabel wären schneller verlegt. :D
     
Die Seite wird geladen...

LAN verbindung mit Telefonkabel erstellen!? Nur 10mbit warum? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bisher Telefondose mit Telefonkabel- Jetzt Verbindung über CAT5-Kabel Windows XP Forum 26. Juni 2007
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Internetverbindungsprobleme/ Internet-Manager/ Win7 Windows 7 Forum 10. Aug. 2016
MediaCenter auf PC ohne Internetverbindung Windows 7 Forum 1. Juni 2016