Langsames Herunterfahren

Dieses Thema Langsames Herunterfahren im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von cappoodoo, 10. Jan. 2003.

Thema: Langsames Herunterfahren Seit zwei bis drei Tagen dauert es fast 2 Minuten bis mein Rechner herunterfährt, woran könnte das liegen? Win 2000...

  1. Seit zwei bis drei Tagen dauert es fast 2 Minuten bis mein Rechner herunterfährt, woran könnte das liegen?

    Win 2000 Pro. SP3
     
  2. Was steht den in der Registry bei WAITTOKILLSERVICE?
     
  3. WAITTOKILLSERVICE Timeout -> 20000
     
  4. Bei dir steht es auf 20 sekunden ändere die 20000 auf 0 :D
     
  5. Danke für Deinen Tip, ist aber auch keine Lösung für mich, denn 20 Sek wären ja in Ordnung aber keine zwei Minuten.
    Außerdem hat sich MS schon was dabei gedacht dem Rechner 20 Sekunden Zeit zum Herunterfahren zu geben (in der Zeit werden die Einstellungen gesichert und das ist ok so).

    Ich habe jetzt festgestellt, dass der PC auch fast 2 Min braucht nur wenn ich auf Benutzer abmelden gehe
     
  6. Hier mal meine Einstellungen, mit diesen habe ich keine Probleme und w2k fährt schnell herunter.
    HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM ControlSet001 Control
    Bei WaitToKillServiceTimeOut statt 20000 auf 200
    HKEY_CURRENT_USER Control Panel Desktop
    WaitToKillAppTimeout. statt 20000 auf 200
    HKEY_CURRENT_USER Control Panel Desktop
    Den Wert AutoEndTasks als Zeichenfolge von 0 auf 1.
    Hast du bei MS alle Update ausgeführt, Q329170 wieder deinstallieren.
     
  7. Danke, habe es gleich mal ausprobiert - Wirkung gleich Null.
    Es muss irgend etwas Anderes sein das das Herunterfahren so lange blockiert.
     
  8. Ich habe jetzt spasseshalber Xteq Systems X-Setup installiert und dort den Shutdown auf 5 Sek. gestellt, aber es verändert sich absolut nichts.. ??? ???
     
  9. Hi

    Es wäre möglich das Win die Auslagerungsdatei beim herunterfahren löscht.Hatte dasselbe Problem bei XP.
    Bei WinXP habe ich das mir XP-Antispy dummerweise eingestellt.Keine Ahnung wie du das unter W2K einstellen kannst.Probiers sonst mal mit XP-Antispy.

    cu
     
  10. Hi,

    das Löschen der Auslagerungsdatei kann bei W2K tatsächlich zu Problemen führen. Das Swapfile sollte daher (obwohl es an vielen Orten u.a. auch von MS in der Knowlegebase Q182086 empfohlen) nicht gelöscht werden. Wenn diese Einstellung bei dir besteht, kann das Herunterfahren zu einen Geduldsspiel werden; in gewissen Fällen friert der Compi auch komplett ein.
    Den dafür verantwortlichen Wert findest du unter HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control Session Manager\Memory Management
    Klicke im rechten Teilfenster auf den Wert ClearPageFileAtShutdown und trage dort die Zahl 0 (vermutlich steht jetzt dort eine 1) ein.

    Zusammen mit den anderen Einstellungen sollte das Runterfahren nun zügiger erfolgen.

    krokodog
     
Die Seite wird geladen...

Langsames Herunterfahren - Ähnliche Themen

Forum Datum
langsames Herunterfahren Windows XP Forum 6. März 2005
langsames booten Windows 7 Forum 26. Juli 2009
Wimdows 7 langsames WLAN Netzwerk zwischen zwei Rechnern Netzwerk 6. Jan. 2011
Langsames Laden Windows XP Forum 22. März 2009
Langsames und träges System trotz ordentlicher Hardwareleistung? Windows XP Forum 20. Okt. 2008