Laptop HP Pavilion G6-1254SG Intel XP Treiber schaltet Backlight aus

Dieses Thema Laptop HP Pavilion G6-1254SG Intel XP Treiber schaltet Backlight aus im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Klasi, 31. Dez. 2011.

Thema: Laptop HP Pavilion G6-1254SG Intel XP Treiber schaltet Backlight aus Hallo, ACHTUNG: Das eine echte Herausforderung ! ich habe mir gerade das Laptop HP Pavilion G6-1254SG gekauft und...

  1. Hallo, ACHTUNG: Das eine echte Herausforderung !

    ich habe mir gerade das Laptop HP Pavilion G6-1254SG gekauft und möchte darauf mein bezahltes XP installieren (nein, ich mag Windows 7 nicht).
    Auf der HP Seite werden auch ein paar Treiber angeboten, allerdings verschweigen sie da, dass HP offiziell seit 2008 kein XP mehr unterstützt. Das steht leider an einer anderen Stelle bei HP. Nun gut, mit ein bisschen Geschick und viel Suche im Netz findet man auch die meisten Treiber. Die erste Hürde ist bereits genommen. XP ist auf einem SATA System installiert, bei dem man NICHT über das BIOS den IDE Modus aktivieren kann!!!

    Keyfeatures den Laptops sind:
    39,6 cm (15,6“) HD BrightView Display, LED-Backlight
    Auflösung 1366 x 768, 16:9 Format
    Core i3-2330M 2x 2,2 GHz
    Intel HD Graphics 3000
    4096 MB DDR3 Arbeitsspeicher, maximal 8192 MB
    500 GB Festplatte, 5.400 U/Min
    WLAN 802.11 b/g/n, FastEthernet
    VGA, HDMI, 3x USB
    DVD-Brenner (DL±RW/CDRW)

    Also nicht dumm, bei Intel kurzerhand den neusten XP-Treiber für die Intel HD Graphics 3000 runtergeladen und installiert (macht er ohne Probleme). Neustart und? SCHWARZ! Bei genauerem Hinsehen stellt man fest, die Grafikkarte ist voll aktiv. Mit einer Taschenlampe kann man auch ein wenig was erkennen, ein externe Bildschirm wird tadellos betrieben. Nur das interne Display ist SCHWARZ. Ich habe schon alles probiert. Die Energiesparoptionen angepasst, Registry Einträge angeschaut (evlt. kann man da ja Backlight=1 setzten) , aber nichts. Internet durchsucht, nichts. Foren durchsucht, nichts. Ältere Version des Treibers genommen, nichts. Bei HP ein Forum entdeckt, wo Hinweise für XP Installationen gegeben werden, nichts. Komplettes Windows-Update, neuste Patches, nichts.

    Es kann ja eigentlich nicht sein, der Treiber tut, aber HP hat da irgendwas getrickst, damit Microsoft sein neues OS verkaufen kann... :|
    Bin für jeden Tipp dankbar,
    Grüßle Klasi
     
  2. Bei Laptops und Notebooks ist immer der Hersteller die erste Anlaufstelle für Treiberprobleme. Wenn dieser keinen Support für ältere Betriebssysteme liefert, dann muss man das wohl oder übel so hinnehmen.

    Ich glaube hier erst einmal weniger an Tricksereien, noch sehe ich den schwarzen Peter bei Intel selbst. Wenn der allgemeine Treiber für diese Hardware nicht funktioniert und der eigentliche Hersteller keinen Support für ältere Betriebssysteme mehr gibt, dann sehe ich hier auch keine Lösung in Sicht.

    Einzige Möglichkeit: die Community selbst programmiert einen Treiber dazu.
     
  3. Bei manchen Notebooks kann man mit einer bestimmten Tastenkombination das Backlight aus- und einschalten (Fn+F?). Probier das mal.
    Dazu ist es in manchen Fällen notwendig, einen bestimmten Treiber zur Unterstützung der Hotkeys zu installieren. Sonst funktionieren u.U. nicht alle vorgesehenen Tastenkombinationen.

    Was macht XP im abgesicherten Modus, ist da das Backlight an?
     
  4. Gebe ich Dir im Prinzip Recht. Wie gesagt, dass HP kein XP mehr unterstützt habe ich leider erst nach dem Kauf rausgefunden. Ein kleiner Hinweis an der Downloadstelle für die XP Treiber wäre nett gewesen (dort hab ich vor dem Kauf geschaut). Nun bin ich allerdings wirklich FAST fertig, alle Treiber sind da. Der Laptop läuft eigentlich. XP kann mit seinem nativen Treiber auch die Auflösung des Displays ansteuern, aber die Grafikkarte ist halt eigentlich extrem leistungsfähig und ohne den richtigen Treiber wäre es fast so, als wenn man mit einem Ferrari unterwegs ist, der auf Noträdern fährt.

    Ich bin einen winzigen Schritt vor der Ziellinie, es fehlt eigentlich nur noch die richtige Speicheradresse, um das Backlight einzuschalten und alles ist schön. Da ist es schwer aufzugeben ^^.

    Ich habe schon auf diversen Linuxforen gesucht und herrausgefunden, dass normalerweise die Steuerng des Backlight eine Speicheradresse der Karte setzt (setpci 00:02.0 F4 ). Dies wird in der Regel über die Hotkeys gemacht (die ich alle bereits ohne Erfolg ausprobiert habe). Leider scheint es bei dieser Grafikkarte diese Adresse nicht zu sein.

    Auch mit nativem Windows XP Treiber ist das Backlight an, bei normaler (1366 x 768) Auflösung, aber wie erwähnt, der richtige Treiber wäre Sahne.

    Noch eins, was mir aufgefallen ist. Wenn der richtige Treiber für die Grafik installiert ist, kann der Standbymodus aktiviert werden. Ohne den Treiber nicht. Den Zusammenhang verstehe ich überhaupt nicht !

    Vielen Dank für Eure Antorten, bin weiterhin für jeglichen Tipp dankbar,
    Grüßle Klasi
     
Die Seite wird geladen...

Laptop HP Pavilion G6-1254SG Intel XP Treiber schaltet Backlight aus - Ähnliche Themen

Forum Datum
laptop hp pavilion dv8000 Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 25. Jan. 2008
Problem - Laptop mit angeblich win 10 und win 7 Windows 10 Forum 13. Nov. 2016
Windows 10- Laptop lässt sich nicht zurücksetzen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 31. Okt. 2016
Laptop HP ProBook piepst nur 1 mal beim Einschalten dann ist Ruhe Windows 10 Forum 26. Sep. 2016
Gerätetyp desktop, laptop, tablet, x-box, smartphone usw. Windows 10 Forum 15. Juni 2016