Latenz bei Rams?

Dieses Thema Latenz bei Rams? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kiffex, 3. Apr. 2010.

Thema: Latenz bei Rams? Ich hab folgende frage, wie verhält es sich mit den Latenzklassen? Hab hier 2 zur auswahl und würde gerne wissen...

  1. Ich hab folgende frage, wie verhält es sich mit den Latenzklassen?
    Hab hier 2 zur auswahl und würde gerne wissen welche besser sind:
    1. 6GB-KIT G-Skill DDR3 PC1333, CL 7 Latenzzeiten CL7 ( 7-7-7-18 )
    2. 6GB-Triple-Kit Corsair TR3X6G1333C9 DDR3, CL9 CL9 ( 9-9-9-24 )

    Ich hab nur mal gehört, um so niedriger die CL zahl ist umso besser stimmt das?

    MFG
    Kiffex
     
  2. Du machst sicherlich mit beiden nichts falsch. Die G Skill sind schneller und wsl dann auch teurer. Je niedriger die CL Zahl desdo schneller, das stimmt.

    Wenn du das maximale an Leistung haben willst dann würde ich über 1600er Rams nachdenken mit niedrigen Latenzzeiten.
    Ansonsten würde ich die billigeren von beiden nehmen. Denn im Alltag wirst du das kaum merken.
     
  3. Wie wäre es mit diesen hier wegen der 1600 taktung:
    GeIL Value Triple Channel Kit - Memory - 6 GB : 3 x 2 GB - DIMM 240-PIN - DDR3 CL8 ( 8-8-8-28 )
    vom Preis her nehmen die sich nicht viel. Deswegen würde ich gerne mal eine Meinung dazu hören.

    Schon mal vielen Dank.

    Gruß Kiffex
     
  4. Darf man fragen was du mit dem PC anstellst? Ich denke wenn du nicht jemand bist der bei einem Benchmark um jeden Punkt kämpft oder bei jedem Spiel auch das letzt Frame noch rausholen will, dann solltest du dir 1333 mit den niedrigen Latenzzeiten holen.
    Wie sieht der Rest des Systems aus? Wenn du einen richtigen Performanceschub unter Windows haben möchtest dann denke über eine SSD nach.;)
     
  5. allerdings nehmen sich 1333er und 1600er meist nicht viel beim preis. Auch die Spannung ist meist gleich, nur hat man eben noch diesen gewissen raum für Overclocking. Ich kämpfe auch nicht um den letzten prozentpunkt und habe mich trotzdem für 1600er entschieden. So sind 1400mhz problemlos bei geringer Spannung möglich, ausreichend Bandbreite bei nicht zu großer leistungsaufnahme. der Preis war auch noch sehr gering, vergleichsweise.

    Aber natürlich entscheidend was du damit vor hast, und wie der Rest deines Systems aussieht. Die Spannung ist auch nicht zu vernachlässigen, da es fürs Ram noch keine Stromsparmodi im idle gibt.

    Den genannten Speicherkit finde ich etwas teuer, das geht auch billiger:
    http://www.alternate.de/html/produc...=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1600
    besseres, timing, weniger Spannung
    oder, besseres timing, selbe Spannung, gleicher Preis:
    http://www.kmelektronik.de/shop/index.php?show=product_info&ArtNr=25289
    weniger Spannung, ohne heatspreader, 1333:
    http://www.alternate.de/html/produc...=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1333
    wenn du geld ausgeben willst für extra effizienz:
    http://www.alternate.de/html/produc...=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1600
    die haben nur 1,35v nötig.

    Aus deinen Angabe mit Tri-Kit tippe ich mal auf intel s1366; da langt auch ddr3-1066 wenn mans nicht braucht. Die bandbreite ist ohnehin schon enorm, man sollte nur dringlichst darauf achten das die Spannung des Arbeitsspeichers nicht über 1,65v liegt. Sonst kann es auf die lebensdauer der CPU gehen.
     
  6. Also das system sieht wie ca so aus:
    CPU: Intel Core i7-930 Box 8192Kb, LGA1366
    Board: ASUS P6TD Deluxe, Sockel 1366, ATX, DDR3
    Gehäuse: Thermaltake V9 VJ40001N2Z ohne Netzteil
    Netzteil: Super-Flower Amazon 80Plus 650W
    HD: Hitachi Deskstar E7K1000 1000GB, SATA II
    RAM: 6GB-Kit GEIL Value PC3-12800 DDR3-1600 CL8
    GPU: Wollte ich ne GF 480 ABER die Leistungsaufnahme sowie Temp und Lautstärke sind doch recht erschreckend... werde wohl vieleicht ins Radeon Lager wechseln. Doch juckt mich die GF schon. Welche karte würdet ihr mir empfehlen? eine Radeon 5870!?
     
  7. Die 5870 ist sicherlich eine sehr gute Karte und damit wirst auch Leistung satt haben. Die Leistung der GTX480 ist zwar noch etwas höher, aber wie du schon selber sagtest, zum Leidwesen der Lautstärke und der Temperatur.

    Ich würde mir eine 5870 Vapor-X oder die Lightning Version zulegen. Mit der Kühlung kannst du dann auch noch ordentlich an der Taktschraube drehen. Zudem sind die sie sehr leise. Ich denke aktuelle sind die 5870 empfehlenswerter als die Nvidia Karten. Wobei Nvidia mit der GTX470 auch eine gute Karte in ihren Reihen hat. Für den Zeitraum der zwischen den 5xxx von ATI und der Fermi Reihe von Nvidia liegt finde ich das Ergebnis von Nvidia echt enttäuschend. Vor allem was die Lautstärke und Wärmeabgabe anbelangt.
     
  8. Welche Karte würdest du mir dann empfehlen? Am besten bei Atelco da bastel ich mir den grad zusammen... wäre dankbar für einen tip.
     
  9. http://www2.atelco.de/articledetail.jsp?aid=28755&agid=1004
    http://www2.atelco.de/articledetail.jsp?aid=28673&agid=1004
    leider aufgrund der 40nm probleme bei tmsc ist die verfügbarkeit weiterhin mehr als mager:
    http://www.heise.de/preisvergleich/...mp;plz=&va=b&vl=de&v=l#filterform
    http://www.heise.de/preisvergleich/...mp;plz=&va=b&vl=de&v=l#filterform
    http://www.heise.de/preisvergleich/...mp;plz=&va=b&vl=de&v=l#filterform
     
Die Seite wird geladen...

Latenz bei Rams? - Ähnliche Themen

Forum Datum
DPC-Latenz Problem Hardware 30. Mai 2010
Habe seit Windows 7 eine Hohe Latenz(Ping) Firewalls & Virenscanner 30. Dez. 2009
Probleme mit der Latenz Windows XP Forum 4. Juli 2009
PCI IDE Interface Latenz einstellen? Windows XP Forum 22. Juni 2006
Nach Divx Update gehen die WebStrams nicht mehr. Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Jan. 2011