LaTeX- (MiKTeX-) Problem

Dieses Thema LaTeX- (MiKTeX-) Problem im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von SuViDu, 12. Aug. 2007.

Thema: LaTeX- (MiKTeX-) Problem Hallo verehrte Wissende, ich schreibe meine Diplomarbeit in LaTeX, um genau zu sein, MiKTeX und TeXnicCenter unter...

  1. Hallo verehrte Wissende,

    ich schreibe meine Diplomarbeit in LaTeX, um genau zu sein, MiKTeX und TeXnicCenter unter Windows XP. Bis zum letzten Mal hat auch alles einwandfrei funktioniert. Heute ruf ich das ganze neu auf, mache einen Durchlauf - und kriege Fehler, die sich nicht lösen lassen:

    Code:
    Package natbib Warning: Citation `hess' on page 2 undefined on input line 4
    LaTeX Warning: Reference `Magnetofektionsprotokoll' on page 10 undefined on input line 6
    Warning: pdflatex (file grafiken/daten/toxizitaet.pdf): pdf inclusion: Page Group detected which pdfTeX can't handle. Ignoring it.
    Error: pdflatex (file grafiken/daten/zellzahl.pdf): xpdf: reading PDF image failed
     ==> Fatal error occurred, the output PDF file is not finished!
    
    Auch, wenn ihr diesen Satz sicherlich schon tausendmal gehört habt und auf den Tod hasst: Ich hab nix gemacht! Zumindest kann ich mich einfach nicht erinnern. Kennt jemand von euch ein solches LaTeX-Problem? Habt ihr eine Idee, was ich verstellt haben könnte (denn irgendwas MUSS ja anders sein als letztes Mal)?

    Folgendes habe ich schon versucht:
    - Neuinstallation von MiKTeX (immer erst auf die Software schieben)
    - alle Hilfsdateien löschen und neu erstellen lassen
    - neues Projekt erstellen
    - Datei kastriert und nur das nötigste stehen lassen (wie ich finde)

    Bisher funktioniert nichts. Für hilfreiche Ideen jeglicher Art bin ich sehr dankbar.

    Viele hoffende Grüße,


    Suvidu
     
  2. Hast du die neueste Version (2.6) von der MiKTeX Distriebution? Wenn nicht, probier mal ob ein Update abhilfe schaft.
    Wenn ich mir diese Fehlermeldung so anschaue (Fatal error occurred, the output PDF file is not finished!), würde ich sagen das beim PDF Export etwas fehlgeschlagen ist.
    Ansonsten weiß ich jetzt auf die schnelle auch keinen Rat, da ich Tex/LaTeX äußerst selten und dann auch nur unter Linux benutze.
     
  3. Vielen Dank, zipfl, leider habe ich auch das schon ausprobiert ...

    Wie durch ein Wunder funktioniert es jetzt - und fürs Archiv schreibe ich für alle, denen es evtl. mal genauso geht, hier, was ich verändert habe, dass es auf einmal wieder ging.

    Ein vorsichtiges nach-und-nach-Einbinden aller Teildokumente zeigte, dass das Problem nur auftrat, wenn jeweils eines oder beide von zwei Problem-Teilen (bei mir Ergebnisse und Diskussion) eingebunden wurden. War eines der Dokumente mit im Hauptdokument (per input), gaben auch die anderen Teildokumente Fehlermeldungen beim Referenzieren oder Zitieren aus.
    Die Referenzierfehler waren sehr leicht zu beheben: Im Labelnamen darf KEIN Unterstrich vorkommen, wenn bestimmte Mathematikpakete (leider weiß ich nicht, welche) eingebunden sind.
    Da dies beim Referenzieren half, entfernte ich auch den einzigen Unterstrich aus einem der 14 Bibtex-Label. Ohne Erfolg, die Zitierfehler blieben bestehen. Dann fand mein lieber Helfer Matze heraus, dass eins der eingebundenen Bilder defekt war. Nach der Reparatur dieses pdfs lief plötzlich alles - warum auch immer, das pdf hatte ja nichts mit dem Zitieren an sich zu tun.

    Sollte also jemand auf ähnliche Fehler stoßen: Keine Unterstriche in Labeln verwenden, gucken, ob alle Bilder intakt sind - vielleicht läuft's dann.

    Viele Grüße und danke an alle, die diesen Artikel gelesen haben, auch, wenn sie keine Antwort wussten, und danke an zipfl für den Vorschlag!


    Suvidu