Laufwerksbuchstabe bei ext. USB-Festplatte. Problem gelöst! (s. Thread-Ende)

Dieses Thema Laufwerksbuchstabe bei ext. USB-Festplatte. Problem gelöst! (s. Thread-Ende) im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Jürgen W., 23. Mai 2006.

Thema: Laufwerksbuchstabe bei ext. USB-Festplatte. Problem gelöst! (s. Thread-Ende) Gibt es unter WindowsME die Möglichkeit, einer externen USB-Festplatte einen permanenten Laufwerksbuchstaben...

  1. Gibt es unter WindowsME die Möglichkeit, einer externen USB-Festplatte einen permanenten Laufwerksbuchstaben zuzuweisen?

    Ich möchte, dass die USB-Festplatte auf meinem PC stets unter ein und demselben Buchstaben erscheint.

    Momentan vergibt WinME die Laufwerksbuchstaben nach der Reihenfolge, in der ich die USB-Speichermedien anstecke. Diese Medien sind USB-Stick(s) und eben eine heute neu gekaufte  250GB-Festplatte. Letztere möchte ich IMMER mit demselben Laufwerksbuchstaben ansprechen können.

    Danke für Hinweise schon mal im voraus.

     
  2. zumindest unter Win98 lassen sich Laufwerksbuchstaben für Wechseldatenträger reservieren. Im Gerätemanager. Die Möglichkeit müsste ME doch übernommen haben?!?
     
  3. Tja, ich habe auch gedacht, dass die Win98(SE)-Regeln bei WinME ebenfalls gelten.

    Vielleicht sehe ich ja auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Ich kann interne und externe Datenträger unter ME zwar mit individuellen Namen versehen, aber leider nicht mit starr zugeordneten Laufwerksbuchstaben. Ein solcher (fest vergebener) Buchstabe kann/sollte natürlich nur bei dem Heimat-PC von Bedeutung sein.

    Offensichtlich kann man einem externen Datenträger keinen individuellen, irreversiblen Laufwerksbuchstaben zuordnen, weil eben ein solcher Buchstabe auf einem anderen System schon vergeben sein könnte.

    Die Flexibilität bzw. freie Austauschbarkeit von Datenträgern fordert also ihren Preis.
     
  4. Falsch gedacht, Jürgen :) Entweder bietet ME die Möglichkeit an, oder nicht. Aber ein fest reservierter Laufwerksbuchstabe gilt natürlich nur für den PC, auf dem auch reserviert wurde. Es wird ja nichts auf deine Festplatte oder den USB-Stick tätowiert.

    Dein Datenträger kann an zehn verschiedenen Rechnern auch zehn verschiedene Laufwerksbuchstaben haben, oder zufälligerweise immer den selben (oder den gleichen?) :)

    Ich meine das hier (gilt für Windows 98 SE, als Beispiel für ein CD-Rom-Laufwerk)

    [​IMG]

    Aus dem Gerätemanager, in den Eigenschaften des Gerätes zu finden.
     
  5. Hallo Heinerich,

    vielen Dank für Deine Tipps!

    Leider kann man im Gerätemanager von WinME  über Reservierte Laufwerksbuchstaben nur  CD/DVD-Laufwerke mit Lieblingsbuchstaben versehen. Bei Festplatten und Floppy-Laufwerken ist eine Modifikation der vom System vergebenen Buchstaben nicht möglich. Umgangssprachlich formuliert: Ist ausgegraut.

    Änderungen im Feld Aktuelle Zuordnung... werden ebenfalls ignoriert.

    WindowsME und die Vorgänger verstehen wohl externe USB-Laufwerke und auch USB-Sticks nicht als Wechseldatenträger. Die gab es ja auch noch nicht, als Win95, 98 und ME aus der Taufe gehoben wurden. Unter WinXP sollte es aber möglich sein, einer externen Festplatte einen bestimmten Buchstaben zuzuordnen. Das werde ich bei Gelegenheit->mal am PC meines Sohns probieren. (Falls er seinen alten Herrn an seine heilige Kuh dranlässt  ;))
     
  6. Doch. Win98se sieht das schon so. Bei mir sind allerdings auch alle 4 Häckchen unter Optionen aktiviert und nicht gegraut. Möglicherweise vom Treiber und vom USB-Host abhängig.
    Das Problem liese sich ja sonst durch verwendung von weit entfernten Laufwerkbuchstaben (also reserviere für wechseldatenträger z.B. X: Y: Z: auf allen PCs) lösen. Die Frage ist nur, warum lässt dein PC / deine PCs die Vorgabe von Laufwerkbuchstaben nicht zu.
     
  7. Genau das hatte ich beabsichtigt: X, Y oder Z als Laufwerksbuchstaben zu verwenden. Aber leider lässt mein WindowsME diesen Trick nur für CD/DVD-Laufwerke zu. Für ausnahmlos alle anderen Laufwerke ist die Vorgabe von Laufwerksbuchstaben unterdrückt.

    Ich werde->mal in Ruhe auf die Suche nach dem Grund gehen. Vielleicht ist ja mein WindowsME irgendwann einmal unbeabsichtigt verbogen worden. Soll ja vorkommen :-\

    Jedenfall Euch allen vielen Dank für die Hilfe.
     
  8. So, nun ist's vollbracht  :1

    Im Geräte Manager > Eigenschaften > Einstellungen musste ich manuell das Häkchen im Feld Austauschbarer Datenträger setzen. Dann (und nur dann) wird auch das Feld Reservierte Laufwerkbuchstaben zum Editieren freigegeben. Ab sofort ist meine externe USB-Festplatte als Wechseldatenträger klassifiziert und wurde von mir auf den Buchstaben Z getauft .

    Momentan reicht noch die Angabe eines einzelnen Buchstabens, da ich die Platte noch nicht partitioniert habe. Andernfalls muss pro Partition ein Buchstabe reserviert werden. Z.B. Erster Buchstabe = X, letzter Buchsabe = Z bei 3 Partitionen.

    Meine USB-Sticks habe ich (weil's so schön war  :D) auch gleich mit eindeutigen Buchstaben versehen können.

    Warum WindowsME per USB angeschlossene Massenspeicher nicht standardmäßig als Austauschbare Datenträger einstuft, wird mir aber wohl auf immer verborgen bleiben ???.
     
  9. Warum Windows ME übhaupt sein musste wird auch immer ein Rätsel bleiben. Der Unterschied zwischen Windows 98 und windows ME ist schließlich minimal. :)
     
Die Seite wird geladen...

Laufwerksbuchstabe bei ext. USB-Festplatte. Problem gelöst! (s. Thread-Ende) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Laufwerksbuchstaben zweier USB-Festplatten tauschen Windows XP Forum 29. Juni 2008
Laufwerksbuchstabe der USB-Festplatte verschwunden Windows XP Forum 30. Apr. 2006
Laufwerksbuchstabe für externe Festplatte Windows XP Forum 12. März 2014
Laufwerk C mit allen Laufwerksbuchstaben ... Windows 7 Forum 27. Feb. 2014
Taskleistensymbole mit Laufwerksbuchstabe Windows 7 Forum 22. Nov. 2010