Laufwerksbuchstaben vor Der Installation von XP setzen?

Dieses Thema Laufwerksbuchstaben vor Der Installation von XP setzen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von nilshero, 10. Sep. 2007.

Thema: Laufwerksbuchstaben vor Der Installation von XP setzen? Guten Abend, Also erstmal: Toll, das man sich hier nicht anzumelden braucht. :1 Ich habe den Tipp mit dem...

  1. Guten Abend,

    Also erstmal: Toll, das man sich hier nicht anzumelden braucht. :1

    Ich habe den Tipp mit dem Umbenennen von Laufwerksbuchstaben ausprobiert. Also mal testweise das Betriebssystemlaufwerk (Windows XP) von C: nach X: umbenannt.

    Danach kann ich mich beim Hochfahren zwar anmelden aber dann kommt gleich der Abmeldebildschirm. Der Tipp scheint mir also nicht so gut zu sein oder ich hab was falsch gemacht.
    Auch das mit dem Admin ist mir schon seit längerem ein Rätsel, ich kann mich als solcher nicht anmelden (Das hat noch nie funktioniert). Am Anmeldebildschirm gehts jedenfalls nicht (vielleicht hab ich das in nLite abgeschaltet). In der Benutzerverwaltung steht kein admin. Windows nervt manchmal.

    Also dank driveimageXML auf meiner BartPE CD war alles nach 5 Minuten wieder repariert mml

    Partitionen mit der XP CD erstellen ist ja kein Problem. Ich hab es mit nLite so geregelt, das das Betriebssystem auf einer Partition, bin, user und share (weiß gar nicht mehr, wie das im Original heißt) auf einer anderen Partition sind. Wenn man in nLite die entsprechenden Einstellungen falsch setzt, wird man coolerweise nach der Partition gerfragt. Ok, aber das ist trotzdem nur ein Hack.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wie mache ich das, die Laufwerksbuchstaben direkt nach dem Erstellen von Partitionen und vor der Installation von irgendwas zu setzen? So, das Sie auch unverändert bleiben und das besch...... Windows (Sorry) nichts dran ändert? Über die XP CD geht es nicht. Über DOS? Oder gibts ein Freeware-Tool dafür?

    Gruß, Nils


    [br][blue]*PCDConny: Verschoben aus "Rund ums Forum"*[/blue]
     
  2. Moin,

    Das Problem liegt daran, dass man die Systempartition nicht nicht so einfach ändern kann/sollte. Macht man dies, muss man auch die Systempfade (in der Registry) entsprechend anpassen, denn Windows ändert diese nicht, wenn man den Laufwerksbuchstaben wechselt und weiss somit nicht wo es beim nächsten Neustart die Systemdateien findet bzw. suchen soll.
    Zudem sollte man die zugewiesene Systempartition nicht ändern. Dies hat unter anderem auch den Grund dass Windows standardmäßig auf C installiert wird und wenn man später mal Hilfe benötigt, verweist diese auch meist auf C und einen entsprechenden Unterordner. Schreibt man dann z.B.:Schau mal unter C:\Dokumente und Einstellungen, erhält man die logische Antwort:Auf C gibt es bei mir diesen Ordner nicht, wenn man den Buchstaben erfolgreich geändert hat.

    In der Regel steht er dort auch nicht, weil man seine Einstellungen ohnehin nicht ändern kann. Wenn du deinen Anmeldebildschirm siehst, drücke doch einfach mal STRG+ALT+Entf., dann sollte der Admin erscheinen (wenn du bei der Installation für ihn ein Passwort eingegeben hast) und du kannst dich mit Passwort anmelden.

    Grundsätzlich kannst du die Laufwerksbuchstaben vor bzw. während der Installation nicht festlegen. Du kannst nur folgendes machen:
    Vor der eigentlichen Installation
    1. Mit der Installations-CD/DVD die Platte partitionieren.
    2. Das Setup anweisen Windows auf z.B. der zweiten (oder dritten) an statt der ersten Partition zu installieren.
    3. Den erstellten Partitionen Namen zuweisen.

    Wenn du direkt nach der Installation in die Datenträgerverwaltung gehst, kannst du die Laufwerksbuchstaben ändern und festlegen. Dann noch mit einem entsprechenden Programm (z.B. den TuneUp-Utilitys) die Benutzer- und Programmpfade anpassen und schon kannst du deine Programme installieren (z.B. Programme auf D und Daten-Dateien auf E). Oder du nimmst die Änderungen per Hand, in der Registry, vor.
    Z.B.: http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=555
     
  3. Windows selber arbeitet mit Controller- und Partitionsnummern, nicht mit Laufwerksbuchstaben.
    Solange die Platte am selben Controller hängt, kann sie auch den Buchstaben x haben, Windows wird booten.
    Aber, die installierte Software interessiert sich für Laufwerksbuchstaben. Wenn Du den änderst, läuft die Software nicht mehr.
    Anpassungen sind theoretisch zwar möglich, aber aufwändig.

    Eddie
     
  4. Guten Abend, sorry für die späte Antwort

    Danke für eure Antworten.

    Also ich probiere es jetzt mal so:

    • [li]Ich erstelle eine unattended CD, mit Windows auf C: und Programme, sowie Dokumente und Einstellungen auf D:,[/li]
      [li]Installiere das,[/li]
      [li]mache von D: ein Image irgendwohin,[/li]
      [li]Benenne die Laufwerksbuchstaben um,[/li]
      [li]Ändere alle Einträge in der Registry, die nach D: verweisen, auf das umbenannte E: (mit einem Suchen-Ersetzen-Tool)[/li]
      [li]Spiegele alle Daten mittels der BartPE-CD mit driveImage von D: nach E: (Windows lass ich auf C:, da sollte eigentlich das Linux hin)[/li]
      [li]Starte Windows neu und hoffe, es klappt.[/li]

    So müsste das doch funktionieren, oder?

    Auf den fertigen PC sollen zwei Windows, zwei Linux (je eins zum Testen), Back-up- und sonstige Partitionen in verschiedenen Dateisystemen auf zusammen drei Festplatten.
    Ich brauch das Linux, weil immer mehr Dokus, die ich lese ausschließlich für Linux geschrieben sind :)

    Ist es ungünstig, XP auf ein FAT32 Datei System zu installieren? Im Vergleich zu NTFS? Dann könnte ich nämlich alles, bis auf die Linux-Betriebssystempartition in FAT32 formatieren. Kann ich aus beiden Systemen auf die Dateien zugreifen. Und Ich könnte driveImageXML weiterhin benutzen (bin zufrieden damit)


    Leider nicht, ich habe es vermutlich deaktiviert bei der nLite-CD Erstellung. (Hab den klassische Anmeldebildschirm eingestellt) Ich werde das bei der, die ich jetzt mache, beachten.



    Gruß, Nils
     
  5. Versteh nicht warum du es so verkomplizierst, und nicht einfach alles auf einer Partition belässt,
    Hab in meinen Anfangstagen zwar auch damit herumexperimentiert bin aber bei den Systemdateien
    wieder auf einer einzigen Partition gelandet, allerdings mit mehreren Klonen davon ;)
    Wenns nämlich nur um mehre XP's nebeneinander geht, kann ich http://www.xxclone.com sehr empfehlen, dabei bleibt der
    Buchstabe unverändert bzw. wird jeweils für die Session auf die aktuelle Partition übernommen.

    Zur Anmeldung:
    Also auch beim klassischen Anmeldedialog sollte das funktionieren, wenn man->Administrator' ausschreibt.
     
  6. Ich habe Dateien, Benutzereinstellungen und installierte Programme auf einer anderen Festplatte, was den Zugriff schneller macht.
    Ausserdem kann ich dann -mit etwas Aufwand in der Registry- mehrere Betriebssysteme auf ein Programm zugreifen lassen.
    Auch das Backup läuft schneller, wenn ich z.B. den Systemordner aufräume, geht bei einem Schaden das Rückspielen schneller (XP ist auf einer 2 GB-Partition).

    Danke für den Link, ziehe es in Erwägung :1

    Gruß, Nils
     
  7. Das liegt aber eher an der Einfältigkeit der Tippersteller und der Merkbefreiung der Moderatoren. Wenn man nämlich - was genau dafür vorgesehen ist - die Umgebungs-/Systemvariablen wie beispielsweise %windir%, %systemdrive%, %userprofile% oder %allusersprofile% an Stelle von absoluten Pfaden verwenden würde, brauchte sich die User auch nicht dämlich zu suchen. Windows wird auch nicht standardmäßig auf C:\Windows installiert, sondern auf dem Laufwerk, das beim Setup zugewiesen wird. Das kann genauso gut auch irgendein anderes Laufwerk sein.

    Das Mitdenken der Moderatoren könnte an der Stelle gewiss nicht schaden.
     
  8. Dazu haben wir Dich ja.
    Wie passt Dein Posting übrigens zur Frage?

    Eddie
     
Die Seite wird geladen...

Laufwerksbuchstaben vor Der Installation von XP setzen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Laufwerk C mit allen Laufwerksbuchstaben ... Windows 7 Forum 27. Feb. 2014
Win 8 Pro mit MC, 64Bit, Laufwerksbuchstaben versetzen Windows 8 Forum 1. Feb. 2013
Laufwerksbuchstaben in Vista zuweisen Windows Vista Forum 4. Juli 2010
Windows7 ordnet ext. Festplatte MyBook 320GB keinen Laufwerksbuchstaben zu Windows 7 Forum 30. Juni 2010
Laufwerksbuchstaben Windows XP Forum 16. Feb. 2010