LCD Full-HD Fernseher

Dieses Thema LCD Full-HD Fernseher im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von uRu, 2. Dez. 2009.

Thema: LCD Full-HD Fernseher Hi Community, Ich suche einen möglichst Preiswerten LCD Full-HD Fernseher. Ich habe gehört das man heutzutage schon...

  1. uRu
    uRu
    Hi Community,

    Ich suche einen möglichst Preiswerten LCD Full-HD Fernseher.
    Ich habe gehört das man heutzutage schon für ca. 500 Euro einen guten bekommt.

    Ich kenne mich jedoch nicht so gut aus da mich das Überangebot an verschiedenen Fernsehern verrückt macht :D

    Meine Anforderungen:

    ca. 100 cm Bilddiagonale (+- 10 cm)
    Klares, gutes Bild ;)
    Full HD
    Spieletauglich (PS3, Wii)
    Ambilight
    Diverse Anschlüsse (PS3, Wii, Surround System, etc.)
    Max. Kosten 800 Euro


    Ist sowas möglich mit der maximalen Preisspanne?


    P.S. : Eine Frage am Rande die ihr mir evtl. hier mitbeantworten könnt, wie empfange ich die neuen Full HD Sender? Eurosport, Sat1, etc.?

    Danke schonmal für Eure Vorschläge und Antworten :)
     
  2. http://www.prad.de/new/tv/index3.html
    Spieletauglich sind sie heute eigentlich alle, da muß man nicht erst auf die reaktionszeit achten (ohnehin nur theoretischer wert). Anschlüsse hat auch jeder genug.
    Wichtig ist es erstmal keinen TV mit einem TN-Panel zu kaufen, diese haben entscheidende Nachteile bei der Farbdarstellung und v.a. dem Blickwinkel.
    Ambilight würde dich ja soviel ich weiß auf Philips festlegen, aber ein Rat meinerseits: Ambilight macht nur wirklich sinn wenn es dunkel ist, und schon mein kleiner 26 ist dermaßen hell das sich ein extra ambilight erübrigt, der Raum erstrahlt sowieso in den jeweiligen Farben.
    Für die Größe des Fernsehers ist aber auch wichtig wie weit du davon entfernt bist, sonst hast du trotz full HD und guter Interpolation ein pixeliges Erlebnis. (gerade bei standard-pal auflösung). 720p wird auch erstmal der Standard werden, 1080p die Ausnahme sein, siehe USA. Auch die Umstellung wird noch etwas dauern, und alte Sendungen/Filme sind nicht einfach so in HD zu senden. Für den empfang brauchst du einen entsprechenden Receiver, und der muß von deinem Kabelanbieter (es sei den sat) zertifiziert sein, sonst bekommst du dafür keine Smartcard zum entschlüsseln der privaten (gibts keine regelung, bei KD kostet das 2,90€).

    Mein Tip: Tests lesen, im Internet, Stiftung warentest, etc. Am wichtigsten ist dann auch der Subjektive Eindruck, also schau dir deinen Favoriten erstmal vorher an. Im Internet gibts natürlich auch das Umtauschrecht.
     
  3. Es gibt zwei Marken, die ich aufgrund persönlich schlechter Erfahrung meiden würde: Philips und Grundig.

    Empfehlenswert sind m.E. auf jeden Fall Sony und Samsung.

    Was den Empfang angeht: entweder mit Zusatzbox (schlechte Lösung) oder ein TV mit integriertem DVB-C (Kabel-digital) oder sogar DVB-S (Satellit-digital) Tuner. Sofern Du mit Kabel arbeiten möchtest, hängt es aber vom jeweiligen Anbieter ab, ob das ganze ohne Zusatzbox funktioniert. Also vorher schlau machen!
     
  4. Sony 40W5500 (inkl DVB-T- und DVB-C-Tuner HD-tauglich)

    http://geizhals.at/deutschland/a397605.html

    Sony 40W5800 (neues Modell zusätzlich noch mit DVB-S2-Tuner)

    http://geizhals.at/deutschland/a458296.html

    Beide Modelle haben eine CI+-Slot, dazu z.B. ein AlphaCrypt-Modul und es wird nahezu jede SmartCard gefressen.
    Trotzdem würde ich einen eigenständigen DVB-Receiver nach meinen Vorstellungen bevorzugen.

    Ambilight gibt's nur bei Philips und ist IMO ein zu teurer Schnichschnack.
     
  5. Habe mir kürzlich einen Sony 46Z5500 zugelegt und gehe davon aus, dass die anderen Modelle eine ebenso hervorragende Bildqualität abliefern. Was den Receiver angeht, kann man geteilter Meinung sein. Ich bevorzuge es jedenfalls, kein zusätzliches Gerät herumstehen zu haben.
     
  6. Der W hat im Gegensatz zum Z nur 100hz, 200hz gibt's zu dem Preis nicht.

    Zwecks Receiver ist das natürlich Geschmackssache, deswegen hab ich den 5800er aufgeführt der zwar über dem Budget liegt, aber wenn man noch einen DVB-S2-Receiver benötigt preislich wieder OK ist.

    Meine Dreamboxen kann kein im TV eingebauter Receiver ersetzen. Die kosten je nach Modell aber auch soviel wie der Fernseher selbt ;)
     
  7. uRu
    uRu
    Vielen Dank für die antworten!
    Ich werde noch ein paar Testberichte lesen und mir die Fernseher die hier empfohlen wurden anschauen und mich dann Entscheiden ;) :1
     
  8. Wir haben vor kurzem den Philipps 42PFL5604H für 799,00 Euro gekauft. Super zufrieden - wie immer bisher mit der Marke.
    Mich überzeugt vor allem die Größe mit 107 cm. Klasse für meine WII.

    Es gab den gleichen auch noch ne Nr. kleiner; aber wegen den nur 100 Euronen mehr, haben wir uns dann für den obigen
    entschieden.

    Gruß Dragi
     
  9. Einen Philips habe ich auch. Der ist schon ein paar Jahre alt und dafür einigermassen ok. Was mich allerdings tierisch nervt, ist die Fernbedienung. Die ersten Tasten geben bereits ihren Geist auf. Ähnliches habe ich in der Vergangenheit mehrfach auch bei Grundig erlebt. Deswegen sind beide Marken für mich ein klares no-go.

    Es muss ja nicht gerade eine Fernbdienung von Loewe oder B&O sein ... aber ein bisschen mehr Haltbarkeit erwarte ich schon.
     
  10. Kann ich nicht bestätigen - meine von Grundig und Philips taten und tun ihren Dienst über viele Jahre anstandslos......
     
Die Seite wird geladen...

LCD Full-HD Fernseher - Ähnliche Themen

Forum Datum
Tablet überträgt nach Windows Updates nicht mehr auf Fernseher Windows 8 Forum 7. Dez. 2014
PC über HDMI an Fernseher - Tonproblem: Ton gleichzeitig über Monitor und Fernseher zu hören? Hardware 25. Jan. 2011
Bild von Laptop auf Röhrenfernseher Hardware 1. Juni 2010
Kein Ton über HDMI-Kabel an Fernseher Treiber & BIOS / UEFI 23. Jan. 2011
Laptop-Fernseher Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 21. Sep. 2010