leiser Büro-PC

Dieses Thema leiser Büro-PC im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von berliner-loewe, 13. Jan. 2006.

Thema: leiser Büro-PC Hallo Gemeinde, bin gerade dabei einen leisen Büro-PC zusammenzustellen Arbeitsbereich ist MS-Office (Word, Excel,...

  1. Hallo Gemeinde,

    bin gerade dabei einen leisen Büro-PC zusammenzustellen
    Arbeitsbereich ist MS-Office (Word, Excel, Powerpoint und Outlook), Internet , später eventuell eine Software zur Erstellung von 3D-Zeichnungen (Raumplaner)

    Was haltet ihr von den ausgewählten Komponenten, wo bestehen eventuell
    Inkompatibilitäten?

    AMD Sempron 64 2800+ tray Palermo 1600MHz 256KB
    ASUS K8N4-E Deluxe, nForce4 4x (PC3200 DDR)
    2x 256MB G.SKILL PC400 CL2.0 F1-3200PHUI-256ZX
    Arctic Cooling Freezer 64 Pro
    3.5 Samsung 160GB SP1614C 7200U/m 8MB
    Chieftec MidiTower DX-01BLD-U blau USB/FW
    Gigabyte 6600 TV/DVI PCIe GV-NX66128DP passiv
    NEC (Bulk) ND-3540A/3550A weiss
    380W Silentmaxx proSilence IC-Tech ATX


    Alle Teile müssen von einem Händler sein, dieser PC soll komplett zusammengebaut werden.

    Als OS soll Windows XP Prof laufen, zusätzlich Office Small Business Edition und Nero.


    Danke im vorraus

    Edit: Zusätzlich soll noch ein 19-TFT-Monitor angeschlossen werden.
    Dieser sollte aber nicht mehr als 400 Euro kosten.
    Habt ihr da Empfehlungen?
     
  2. hmm leise ist relativ 8)

    das ist ja ein normaler rechner, aber ich weiss jetzt nicht ob beim Tower gehäuselüfter bei sind.

    Sehr leise sind zum Beispiel die Barbone und mini PC Geschichten mit Passiver Kühlung und deine komponenten bekommst da auch rein....ausser das Board

    ist aber geschmackssache.

    Würde halt überall darauf achten, das es leise Lüfter sind..bei NT, CPU, Graka und NT
     
  3. Stimmt da hast Du recht, kann es aber nicht in Dezibel angeben :-\
    Die Lautstärke des PC's sollte nicht im Vordergrund sein, so dass man ihn kaum hört.
    Weiss nicht wie ich es im Moment besser beschreiben soll.


    Deswegen ja auch eine passiv gekühlte GraKa und ein NT von Silentmaxx
     
  4. Hi

    Ich würde von vorneherein 2x512MB RAM nehmen.
    Das Gehäuse ist für Silent PCs nicht so besonders geeignet, hab es selbst :)
    Du solltest auf jeden Fall eines für 120mm Lüfter nehmen.

    Wenn das Mainboard passiv gekühlt ist sollte es insgesamt recht leise werden.

    Gruß, Michael
     
  5. Hallo Michael,

    danke für den Hinweis.
    M. E, hat das von mir ausgesuchte MoBo keine Passivkühlung.

    Kannst Du mir ein passivgekühltes MoBo für den Sockel 754 empfehlen?
     
  6. Hi

    Sorry da bin ich nicht up2date, aber ich würde dir auf jeden Fall den Sockel 939 empfehlen.

    Gruß, Michael
     
  7. Hallo Michael,

    danke für den Hinweis.

    Habe mir das mal angeschaut, kostet ca. 80? Mehr, lohnt sich das?
    Müsste ja jetzt, statt einen Sempron, einen Athlon64 nehmen.
    Braucht dieser nicht mehr Kühlleistung, folglich eventuell auch lauter?

    Habe mir dazu die folgenden Komponenten ausgesucht

    ASUS So.939 A8N5X nVidia nForce 4|PCI-E 16x|ATX 24pol|GBLan|USB|Sound
    AMD ATHLON64 So.939 3000+ Venice Box mit Kühler|1,8GHz|512KB Cache|
    2x 512MB DDR FSB400 CL2,5 MDT 32Mx8 16Chip Beidseitig PC-3200

    Ist diese Board OK?
    Chipsatz scheint passiv gekühlt zu sein.
    Passt der Arbeitsspeicher dazu?
    Der Rest der Komponenten soll gleich bleiben.

    Nach einem Gehäuse schau ich noch.
    Edit.
    Wie wäre dann das Gehäuse SuperMidi Silentmaxx ST11MT schwarz schallgedämmt, dazu ein NT Be quiet BQT P6-470W?
    Passt das?

    Als Monitor habe ich mir den Philips 190P6EG rausgesucht.
    Ist dieser Monitor für das vorgesehene geignet?

    Wünsche ein schönes Wochenende
     
  8. Meine Aussage zu diesem Board

    ist wohl falsch.

    Habe jetzt gelesen das es auch schwierig ist den Nforce4-Chipsatz passiv zu kühlen.
    Habe mich mal bei Asus und MSI umgeschaut und dort nur die teuren SLI-Boards mit passiver Kühlung gefunden.


    Kann mir hier irgendjemand ein gutes passiv gekühltes (Chipsatz) MoBo empfehlen.
    Am liebsten mit Sockel 939 oder 754?

    Hoffe, dass auch noch die anderen Fragen Antworten finden. :)

    Danke im voraus
     
  9. zum sockel: 939 is halt aktuell, der 754er is ausgelaufen. der 754er hat halt schlechtere chipsätze, was aber bei nem büro pc egal is ...

    ram: nimm aufjedenfall 2x512, is besser zum arbeiten.

    case: nimm vielleicht wirklich n barebone, klein leise und schön XD

    mein pc hat n chieftec big tower, n chieftec netzteil und n zalman cpu und graka kühler und man hört nur n leises summen im hintergrund, sobald musik läuft is das auch weg. (keine dämmmatten drinnen).

    als case lüfter sidn 4 ys tech lüfter im einsatz (silent).

    schau vielleicht auch bei caseking.de vorbei, die haben sachen für silent (nur zur ideen suche, hab gelesen, dass du alles bei einem händler haben willst ...)
     
  10. @arona.at
    Danke für deine Hinweise

    Sehe ich mittlerweile auch so, deswegen wäre mir ein passiv gekühltest MoBo mit Sockel 939 lieber.

    Wurde schon von PCDReitz überzeugt. :D
    Siehe auch
    Bleibt nur noch die Frage der Kompalibilität zum Board. ???

    Danke für den Hinweis.
    Es wird aber bei einem Midi-Tower bleiben, ist so gewünscht. ::)

    Das hast Du richtig verstanden :), ich möchte nicht selber schrauben. ;)
     
Die Seite wird geladen...

leiser Büro-PC - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mikros nach Upgrade auf Windows 10 viel leiser Windows 10 Forum 28. Sep. 2015
Leiser AM3-CPU-Kühler Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 26. Feb. 2010
Leiser Nachfolger für meine 8800 GT gesucht Windows XP Forum 29. Nov. 2009
Lüfter leiser machen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 17. Apr. 2008
Laptop (Festplatte) leiser bekommen? Windows XP Forum 11. Dez. 2007