Leistung

Dieses Thema Leistung im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Simallein, 20. Okt. 2008.

Thema: Leistung Hallo, ich benutze einen Rechner mit einem AthlonX2 6400+ Prozessor und habe mir vor kurzem eine HD4870er...

  1. Hallo,
    ich benutze einen Rechner mit einem AthlonX2 6400+ Prozessor und habe mir vor kurzem eine HD4870er Grafikkarte gekauft. Jetzt lese ich aber auch das mein Prozessor
    die Grafikkarte in der Leistung ausbremsen würde. Da ich überwiegend den Rechner für Games benutze bin ich natürlich auch daran interessiert die beste Leistung aus
    meinen Komponenten zu bekommen. Daher weiß ich nun gar nicht wie ich den weiter aufrüsten kann.
    Der Leistungsfähigste ist doch bei AMD der 6400+ als Dualcore oder liege ich da falsch?

    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus "Hardware"*[/blue]
     
  2. ausbremsen ist der völlig falsche terminus. Ich würd dir auch empfehlen eher nach deinen Bedürfnissen zu gehen und nicht nach dem was dir einer erzählt, du irgendwo liest oder sonstwas. Da ist viel Dampf dabei, bei dem geplaudere.
    Bei der CPU-leistung ist das auch meist so ne sache, da bekommst du frames wo du sie am wenigsten brauchst. D.h. die tiefen bleiben eher identisch während die Spitzen mit mehr cpu-power exponetial ansteigen, was sich natürlich auf die Größe des Balkens auswirkt.

    Also wenn du mehr leistung wünscht, entweder auf intel umsteigen oder nen Phenom kaufen. Dein Mutterbrett ist am2+ tauglich. Der schnellste Athlon x2 is der 6400er, da hast schon recht.

    Wenns dir grad nicht locker sitzt, bleib bei deinem x2. Es ist ja nicht so das eine 4870 in so einem System fehl am platze wäre, oder das da irgendwas schleift oder ähnliches. Das ist quatsch. Ein schnelleres System kann eben noch ein paar fps mehr rausquetschen, aber wen interessierts? Wichtig ist auch hier das, was hinten rauskommt. Also in dem fall durchs monitorkabel.
     
  3. Da schließe ich mich Taktmeister an, mit einer Ausnahme, nicht auf Phenom umsteigen. Wenn auf Intel.

    AMD X2 Prozessoren haben mit Video Performance ein paar schwächen, wie ich bei einiges Spielen rausgefunden habe., deshalb hat extra AMD selber, ein Patch rausgebracht. AMD Dual-Core Optimizer Version 1.1.4. Nach der Installation laufen die Spiele wesentlich stabiler und flüssiger.
    Wollte ich garnicht erst glauben, aber es ist wirklich so.
    z.B. die Spiele von Flatout (Autorennen) die laufen besser.

    Bei Intel ist es komischerweise nicht.

    Hier die Angaben von dem AMD Dual-Core Optimizer Version 1.1.4

    The AMD Dual-Core Optimizer can help improve some PC gaming video performance by compensating for those applications that bypass the Windows API for timing by directly using the RDTSC (Read Time Stamp Counter) instruction. Applications that rely on RDTSC do not benefit from the logic in the operating system to properly account for the affect of power management mechanisms on the rate at which a processor core's Time Stamp Counter (TSC) is incremented. The AMD Dual-Core Optimizer helps to correct the resulting video performance effects or other incorrect timing effects that these applications may experience on dual-core processor systems, by periodically adjusting the core time-stamp-counters, so that they are synchronized.

    Der Link ist hier http://www.amd.com/us-en/Processors/TechnicalResources/0,,30_182_871_9706,00.html

    Ich kann nur allen, die einen Athlon64 X2 egal um mit 3800+ oder 6400+ nur es empfehlen. Auf mehreren Computer mit AMD X2 getestet.
     
  4. Vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Werde dann mal bei meinem 6400+ bleiben und schauen was in Zukunft noch raus kommt.
     
Die Seite wird geladen...

Leistung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Leistung vom aktuellen Aldi PC genügend? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 12. Aug. 2016
Suche leistungsfähigen Internetanschluss !!!! Netzwerk 18. Sep. 2014
Maximaler Leistungsindex Windows 7 Forum 25. Okt. 2011
Leistungsindex windows 7 Windows 7 Forum 3. Juni 2011
Schwacher Leistungsindex bei Arbeitsspeicher Hardware 30. Jan. 2011