Leistungsbremse für Spiel im Hintergrund aushebeln

Dieses Thema Leistungsbremse für Spiel im Hintergrund aushebeln im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von Rheini, 15. Sep. 2009.

Thema: Leistungsbremse für Spiel im Hintergrund aushebeln Meine PC Daten: Windows 7 NVidia 8800 GT mit den neuesten Treibern Intel Core2Duo 6750 (2x2,66 GHz) 4 GByte DDR800...

  1. Meine PC Daten:
    Windows 7
    NVidia 8800 GT mit den neuesten Treibern
    Intel Core2Duo 6750 (2x2,66 GHz)
    4 GByte DDR800 RAM im DualChannel (2x2 GByte Riegel)
    Desktopauflösung 2650x1600 @ 60Hz

    Ich lasse ein DirectX9 Spiel 2x gleichzeitig im Fenstermodus laufen. (jeweils 1280x800)

    Wenn ich ein Fenster davon in den Fokus nehme (Fenster aktivieren) hat es 60 FPS (vSync aktiv). Das Fenster, das den Fukus dadurch aber verliert, hat danach nur noch maximal 30 FPS.

    Mir wäre nun wichtig, dass beide Fenster mit maximal verfügbarer Leistung laufen und nicht bei fukusverlust gedrosselt werden.

    Wie kann ich das bewerkstalligen? Wer weiss sowas?
     
  2. Unter bspw. WinXP kannst du jedem Prozessor-Kern einen Thread resp. eine Instanz des Spiels zuweisen wie folgt:
    Taskmanager => Rechtsklick auf den Prozess =>Zugehörigkeit festlegen
    ... dürfte nach->nem kurzen google meinserseits unter Win7 noch genauso gehandhabt werden... hoffe dass dies auch bei Fokus-Verlust funzt!
    Ansonsten sich den betreffenden Abschnitt->Prozesspriorität erhöhen' unter
    http://www.gaijin.at/manxppower.php
    mal anschaun, dies dürfte auch für Windows7 gelten!
     
  3. Ich habe mittlerweile eine dritte Instanz des Spiels geöffnet, bin also bei 3 Prozessen. Ergo habe ich nicht genug Kerne, um das umzusetzen.

    Und das erhöhen der Prozesspriorität hilft hier leider auch nicht. Das hatte ich schon versucht.

    Ich dachte vll an eine versteckte Windows-Einstellung in der Registry, um dieses Verhalten zu deaktivieren. Ich vermute, dass das mit dem Multitaskingverhalten von Windows zu tun hat, das man vll konfigurieren kann. Oder doch eine Grafikkartentreibersache? Ich weiss es eben nicht.
     
  4. Ich glaube eher, dass man das Problem beim Grafikkartentreiber angehen sollte. Ich glaube, die CPU spielt da nur eine untergeordnete Rolle und ist nicht Auslöser des Leistungseinbruches beim inaktiven Fenster. Könnte man aber auch herausfinden, in dem man sich mal parallel die Auslastung der CPU anschaut.
     
  5. [Off Topic]
    [sub]Weiters kann im Schlüssel
    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management mit einem DWORD-Wert unter dem Eintrag LargeSystemCache ...[/sub]

    LargeSystemCache ... diese Einstellung sollte unter Windows-XP nicht verändert werden, da es zu Problemen kommen kann. Fehlermeldungen wie Datenverlust beim Schreiben erscheinen oder der Master File Table (MFT) kann nicht gelesen werden. Auch Anwendungen lassen sich nicht mehr starten. Die Veränderungen unter LargeSystemCache und auch IOPageLockLimit beeinflussen das Caching-Verhalten von XP. Tun sie auch und kann sogar sinnvoll sein. Zumindest dann, wenn man einen Fileserver betreibt. Die Empfehlung, bei einer Workstation LargeSystemCache auf 2 und Size auf 3 zu setzen, führt zusammen mit der Veränderung des IOPageLockLimit dazu, dass das System mehr Speicher für Dateisystemoperationen reserviert. Dieser Speicher fehlt dann aber den Anwendungen. Ergebnis: Es wird mehr ausgelagert, das System wird langsamer.
    [sub]Quelle: http://www.wintotal.de/Tipps/?id=63[/sub]
    [/Off Topic]

    pan_fee
     
  6. Problem gelöst. Es wurde durch die Anwendung begrenzt und konnte dort erhöht werden.

    Danke für eure Antworten!
     
Die Seite wird geladen...

Leistungsbremse für Spiel im Hintergrund aushebeln - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen Dienstag um 10:51 Uhr
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016