Linux deinstallieren

Dieses Thema Linux deinstallieren im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Cosa, 24. Feb. 2005.

Thema: Linux deinstallieren Wer kann mir mitteilen wie ich teile von Linux ca. 900 MB wieder von meiner Festplatte herunterbekomme. Befehl...

  1. Wer kann mir mitteilen wie ich teile von Linux ca. 900 MB wieder von meiner Festplatte herunterbekomme. Befehl Formatieren reagiert nicht ,der Befehl fdisk löst nur Meldungen aus das die Datei Schreibgeschützt ist. Dateien die nicht Schreibgeschützt sind bringe ich auch eineln nicht herunter immer wieder Platzmangel. Es ist fürchterlich.
    die Hotline von Linux behauptet das der Schreibschutz keine auswirkung hat obwohl die Formatierung EXT 2 ist und Google mehrere Seiten mit der Problematik beinhaltet.
    Ich bin aber nicht sehr erfahren. Im Handbuch von Linux steht der Befehl fdisk/newmbr.
     
  2. Etwas verworren, Dein Posting.
    Was willst Du nun genau machen, Linux komplett löschen, unbenötigtes löschen, ...?
    Und welche Distribution, welches Linux? SuSE, Fedora, ..., Linux 2.2.x, Linux 2.4.x, Linux 2.6.x?
    Welche Hotline von Linux? Ich kenne bei Novell/SuSE einen Installationssupport, RedHat hat für Business Kunden eine Support Hotline, ...?
    fdisk schert sich im Übrigen nicht um einzelne Dateien, insofern hat die Hotline von Linux schon einmal recht.
    Welcher Befehl formatieren?

    Fragen über Fragen.
     
  3. Lieber Frank.
    wenn ich ein absoluter Fachmann wäre dann müsste ich hier nicht um Hilfe suchen.
    Frage :
    Ich möchte von meiner 2. Festplatte Linux entfernen öder auch löschen. Alles was ich bisher versucht habe funktioniert nicht . Eine so präzise Differenzierung von Linux ist mir nicht bekannt . Du solltest wissen das Linux gleichzeitig mit der Installation auch einen Schreibschutz installiert. Wo wäre der sonst hergekommen?
    Ich bin nicht in der Lage einen Schreibschutz zu installieren.
    Die in dem Handbuch angegebene Anweisung greift nicht.
    Es Muße doch egal sein wie die Hotline heißt , ob Linux oder Linux Novelle. Ich habe die Nummer gewählt die meiner ordentliche gekauften Version beigefügt war.
    Weiterhin besteht das Problem das jedenfalls nach jedem lösche oder lösche, der Hinweis kommt das nicht ausreichend Speicherplatz vorhanden ist und die Funktion nicht ausgeführt werden kann.
    Die Kosten bei der kostenpflichtigen Hotline  sind höher als der Kauf einer neuen Festplatte da die jetzige auf meinem Rechner nur ein GB hat
    Also weiß jemand eine Lösung ? Bitte keine Hinweise mit spezial Fragen die nur jemand beantworten kann, der einer Hilfe hier im Forum nicht bedarf.
     
  4. Es gibt kein Das Linux. Linux ist der Kernel (aktuell 2.6), mit aller Software drumherum ist es eine Distribution.
    Wo liegt jetzt das Problem, uns mitzuteilen, welche Distribution Du hast?
    Nicht zuletzt:
    LERNE RICHTIG DIE DEUTSCHE SPRACHE.
     
  5. Danke!
    Wo bleibt die Lösung?
    Suse Linux professionell 9.1
    Kernel 2.6.3 :)
     
  6. nehm ein partitionsprogramm deines vertrauens. lösch die windows swap und ext2/3 nehm die windows cd und schreib den mbr neu.
     
Die Seite wird geladen...

Linux deinstallieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mit vnc eine W10 Sitzung auf Linux anzeigen und bedienen Windows 10 Forum 1. Dez. 2016
Linux ausgegraut Windows 10 Forum 16. Mai 2016
UEFI und Partitions-/Festplattensicherung mittels Linux-Live-DVD/Rettungssystem Linux & Andere 2. Juli 2015
es wird Linux erkannt obwohl ich keins habe Windows 7 Forum 19. März 2015
Neuinstallation von Vista über Linux zu Win 7, geht dass? Linux & Andere 27. Jan. 2015