Löschen der Partition C: nicht möglich!

Dieses Thema Löschen der Partition C: nicht möglich! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Thomas23, 23. Aug. 2004.

Thema: Löschen der Partition C: nicht möglich! Hallo! Ich habe auf Laufwerk C: Windows 2000 und auf Laufwerk D: Windwos XP. Ich möchte nun Laufwerk C: löschen,...

  1. Hallo!
    Ich habe auf Laufwerk C: Windows 2000 und auf Laufwerk D: Windwos XP. Ich möchte nun Laufwerk C: löschen, doch das ist in der Computerverwaltung leider nicht möglich.
    C: ist die Systempartition
    D: die Startpartition

    Woran kann das liegen und wie kann ich die Partition C: löschen?
     
  2. Weil die Startdateien von WinXP mit auf C liegen.
     
  3. hi,
    habe ich das richtig verstanden:
    du hast xp gestartet und möchtest win 2000 löschen

    hast du die beiden systeme als versteckte systeme (partitionen) installiert??
    d.h. wenn eine partition gestartet (aktiv) ist, ist die andere nicht sichtbar

    mfg
    mimei
     
  4. Hallo!

    Nein ist keine versteckte Partition! Beide sind sichtbar! Der obere Leser glaub ich hat das Problem schon richtig getroffen, nur wie kann ich das lösen?
    MfG Thomas
     
  5. @mimei: Mit NT5 sind solche Versteckspielchen nicht nötig

    @ Thomas23: die HD bootet vermutlich nach wie vor von der Partition die Du c: nennst, also hier liegen NTLDR, NTDETECT.COM, boot.ini.
    Theoretisch ist aber ein komplettes formatieren dieser Partition natürlich ohne Probleme nötig, starten von XP-CD oder anderem Datenträger, richtige Partition löschen und mit der XP-Wiederherstellungskonsole und den Befehlen FIXBOOT (und FIXMBR ?) die Bootfähigkeit der Partition D: herstellen.
    Benutzung auf eigen Gefahr, Backup nicht vergessen.
     
  6. Hat wer noch andere Vorschläge, weil mit die letzte Variante ein bisschen riskant erscheint?
     
  7. @Dienstmann: meine persönliche erfahrung mit dualboot win2000 und xp hat mir gezeigt dass solche versteckspielchen doch nötig sind

    die anleitung von dienstmann ist i.o. habe es auch so gemacht nachdem mir das durcheinander zuviel war

    mfg
    mimei

    ps:wieso willst es denn löschen? :)
     
  8. Nicht für das blanke OS selber, aber Du hast recht, im täglichen Betrieb mag es nötig sein.
    Aber warum sollte man überhaupt ein Dual-Boot NT5.0 mit NT5.1 machen?
    In meinen Augen etwas sehr sinnfrei, Testumgebungen oder Spezialfälle mal ausgenommen
     
  9. Hallo!
    Kann mir jemand eine genau Anleitung geben, was ich da genau zu tun habe, wenn ich die erste partition löschen will?
    Danke!
     
  10. Da müssen wir doch erst einmal ein wenig tiefer in die Materie einsteigen.
    Erste und wichtigste Frage wurde hier noch garnicht behandelt. (Stattdessen rumgezicke ob nun 5.0 oder 5.1 - wen interssiert das - ich vermisse manchmal die Sachlichkeit :-( )
    Wie hast du deine Festplatte genau partitioniert. Sprich: Was für einen Partitionstyp hat die zweite Partition ? Wenn es sich um eine erweiterte Partition mit logischem Laufwerk handelt, dann kannst du nicht einfach so die erste Partition löschen. Die brauchst du dann, um das System starten zu können ! Um was für eine Partition es sich handelt, kannst du in der Datenträgerverwaltung erfahren.
    Ansonsten mache dir nicht ganz so viel Kopfzerbrechen. Das Risiko ist ja relativ gering. Solange du die zweite Partition nicht löschst, kann ja fast nichts passieren. Eigentlich ;)
    Was soll überhaupt mit der ersten Partition geschehen ???

    Wenn es sich um eine primäre Partition handelt, dann ist das Problem relativ klein:
    1. Du musst die zweite Partition aktivieren. Das kannst du über eine DOS-Diskette mit fdisk machen. Oder mit einem Programm wie Partition Magic.
    2. Du machst das, was Dienstmann schon vorgeschlagen hat: Nachdem du dich davon überzeugt hast, dass der PC nicht mehr von der Festplatte bootet startest du im nächsten Anlauf von der XP CD. Du musst das System reparieren (Startumgebung oder Startdateiene reparieren oder so ähnlich heisst dass dann...) - lediglich eine Aufruf von FIXBOOT/FIXMBR hilft dir nicht weiter, da dir ja die Systemdateien auf der zweiten Partition fehlen. Nur ein neuer Bootsektor ist nicht die Lösung.

    Das beste an der ganzen Sache ist, dass es VOLLKOMMEN ohne Risiko abläuft. Wenn tatsächlich etwas schiefgehen sollte, d.h. das System startet immer noch nicht, dann kannst du wieder die erste Partition als aktiv markieren und schon bootet dein Rechner wieder wie gehabt. Erst wenn der PC von der zweiten Platte bootet, dann löschst du die erste Partition.

    Solltest du eine erweiterte Partition vorfinden, dann kannst du diese mit z.B. Partition Magic in eine primäre umwandeln. In diesem Fall solltest du aber ganz bestimmt erst einmal ein Backup deiner Daten haben....

    Achja- was ich dann noch vergaß zu schreiben:
    @Dienstmann: Versteckspielchen sind durchaus notwendig. Windows ist nach wie vor relativ blöd, was das Erkannen der Partitionierung angeht. Nicht ganz ohen Grund bieten Bootmanager die Option verstecken und auch echtes (!!) Verstecken an.

    und gaaaaaanz wichtig. Auch aus diesem Zusammanhang heraus: Wenn du die erste Partition komplett aus deinem System löschst, dann kannst du durchaus Probleme bekommen. Da die zweite Partition dann ja die erste wird....
     
Die Seite wird geladen...

Löschen der Partition C: nicht möglich! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Partition lässt sich nicht löschen/Windows hat sich auf 2 Partitionen aufgeteilt? Windows 8 Forum 3. Jan. 2015
Windows 7 Installation, Partition löschen Windows 7 Forum 19. Juli 2014
Windows 7 Starter: Netbook Datenpartition löschen Windows 7 Forum 7. Juni 2013
Wie mehrfach angelegte Partitionsnamen löschen Windows XP Forum 2. Sep. 2010
probleme nach Löschen einer Datenpartition Hardware 14. Aug. 2010