Lüftersteuerung ( Kauf )

Dieses Thema Lüftersteuerung ( Kauf ) im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von MSi, 26. Feb. 2006.

Thema: Lüftersteuerung ( Kauf ) Hi zusammen ich wollte mir nächsten Monat eine Lüftersteuerung ( mit Temperatur vor allem CPU ) Da ich gar keine...

  1. MSi
    MSi
    Hi zusammen ich wollte mir nächsten Monat eine Lüftersteuerung ( mit Temperatur vor allem CPU )

    Da ich gar keine ahnung davon hab bräuchte ich eure Hilfe..

    Lüfter die angeschlossen werden müssen

    2 x normale lüfter gehäuse kühlung
    1 x Papst lüfter
    1 x CP lüfter


    THX

    PS: es sollte nicht das beste vom besten sein aber auch nicht der größte schrott..
    Ich bin ziemlich oft auf LAN partys...
     
  2. Meine Frage noch dazu... soll sie in nem 5.25 - Schacht (der für CD/DVD-LWs) oder inen nem 3.5 - Schacht (für Floppy-LWs) rein???
     
  3. msi
    msi
    sie soll in einen 5,25 slot rein...
     
  4. Sehr empfehlen kann ich Dir den i-Control Fancontroller von Innovatek http://www.webshop-innovatek.de Musst dann bei der Suche i-Control 4-Kanal Fancontroller eingeben, dann kommst Du zum Produkt. Regelbereich von 6-12V und Aus. Gute Verarbeitung, kein Lüfterbrummen und wenn Du sie als Bausatz nimmst und in eine vorhandene LW-Blende einbaust, dann ist die sogar richtig günstig.

    ToM
     
  5. Hi,
    ist zwar jetzt doch keine 5,25 LS, sondern nur 3,5 aber ich fand diese hier sehr ansprechend:
    http://www.tune2max.de/Gehaeuse/Lian-Li/Lian-Li-Zubehoer/Lian-Li-TR-3A-Schwarz::118.html

    (gibs auch in silber)

    Hauptgrund warum ich mir die Lian Li TR-3A gekauft habe, ist:
    1. nicht so teuer - auch Versandkosten unschlagbar günstig bei tune2max
    2. automatische Drehzahlregelung - man schließt einmal an und fertig!
    3. Temperaturüberwacht - ein normaler Poti war mir für die CPU zu heikel, da ich nicht städig vor dem PC sitze und die Temperatur (per MBM) überwachen und nachregeln kann.
    4. keine herausstehenden Knöpfe - war mir wichtig, weil ich eine Frontklappe habe


    Optional kann man, wenn man doch noch etwas manuell einstellen will zusätzlich einen Poti dazwischenschalten.
    Ich hab mir für meinen Front-Gehäuselüfter noch diesen hier gekauft:
    http://www.tune2max.de/Luefter/Lueftercontroller/Zalman/Zalman-Fan-Mate-2::506.html
    aber im nachhinein hätte ich in garnicht gebraucht.
    Die Lüftersteuerung beschwert sich sogar, wenn sich der Lüfter unter 600 UPM läuft.

    Der Einbau war etwas kniffelig, da die LS etwas zu kurz für mein Gehäuse war (hab ein schraubenloses Gehäuse), aber dann war auch für immer Ruhe. (im wahrsten Sinne des Wortes - die Lüfter wurden leiser)

    Für einen vollautomatische Regelung erschien mir das die beste Lösung, denn viele 40-50 Euro LS geben zwar einen Warnton, wenn eine gewisse Drehzahl unterschritten bzw. eine gewisse Temperatur überschritten wird, regeln aber nicht selbstständig nach.


    Eine andere Möglichkeit, ohne weitere Einbauschächte zu verschwenden wäre noch ein T-Balancer, aber der ist deutlich teuerer.
    http://www.tune2max.de/Luefter/Lueftercontroller/T-Balancer/T-Balancer-XL::487.html
    oder
    http://www.tune2max.de/Luefter/Lueftercontroller/T-Balancer/T-Balancer-SL4::491.html
     
  6. Brauchst du die Lüftersteuerung als LAN-Party-Held-Utility oder geht's dir wirklich um die Lüfter-Steuerung an sich, um den Lärm aus dem Rechner zu reduzieren? Wenn letzteres der Fall ist, kann ich dir einen recht einfachen Schaltplan für eine temperaturgesteuerte Lüftersteuerung schicken. Dafür brauchst du nicht extra einen Laufwerksschacht verschwenden, weil die fertige Steuerungsplatine selbst nur etwa Maße von 2x2x4cm hat. Ich hab da die 4 120mm-Papst-Lüfter meiner beiden WaKü-Dualradiatoren dran und bin absolut zufrieden. Wenn du die Einzelteile für die Steuerung im Elektro-Laden um die Ecke kaufst und zusammenlötest, kostet dich das ungefähr 5-8 Euro und du hast eine automatische temperaturgeregelte Lüftersteuerung, für die du sonst das 10fache ausgeben müsstest. Ich hab nur leider keinen WebSpace, um den Schaltplan und Fotos der Schaltung direkt zu verlinken, aber die Teile-Liste kann ich dir ja schonmal schreiben:

    1x Kondensator 100nF

    1x Spannungswandler LM317T

    1x NTC 470Ohm (temperaturgeregelter Widerstand)

    1x Potentiometer 4,7KiloOhm

    1x Standard-Streifenplatine

    1x 12V-Molex-Anschluss für Eingangsspannung (Anschluss am Netzteil)
    (Das ist das Gegenstück zu den 12V-Anschlüssen für CD-Laufwerke/Festplatten)

    5-10cm Schrumpfschlauch (1-1,5mm Druchmesser) zur Isolation der Lötstellen
    (Der Schlauch wird über die Lötstelle geschoben, sodass er noch ca. 1-2mm rechts und links über der Kabelisolierung liegt und dann mit dem Lötkolben erhitzt. Dadurch verengt er sich und liegt dann eng am Kabel bzw. der Lötstelle an. Damit hast du dann eine saubere Isolierung, die in etwa der ursprünglichen Kabelisolierung entspricht und sparst dir einen Isolierbandklumpen an der Lötstelle)

    Als letztes brauchst du noch die entsprechenden Anschlüsse für deine Lüfter. Ich hatte an meinen Papst-Lüftern zuerst 12V-Molex-Anschlüsse, wollte aber nicht 4 Laufwerk-Anschlüsse an meinem Netzteil verschwenden. Darum hab ich die Stecker durch kleine zweipolige Anschlüsse ersetzt, die sich auch sehr einfach und platzsparend auf der Platine verlöten lassen. Die sehen in etwa so aus, wie der Anschluss des CPU-Lüfters nur eben 2polig. Welche Stecker du genau brauchst hängt von deinen Lüftern ab. Es müssen halt die entsprechenden Gegenstücke zu den Lüftersteckern sein. Du kannst dir auch zwei von diesen Lüftersteuerungen löten (auf eine gemeinsame oder 2 getrennte Platinen) und den CPU-Lüffter dann getrennt von den anderen Lüftern regeln lassen. Dann kannst du eine andere Grundspannung/-Drehzahl für den CPU-Lüfter einstellen. Den NTC (Temperatur-Widerstand) lötet man übrigens besser nicht direkt auf die Platine, sondern lötet noch ca. 10-15cm Kabel dazwischen. So kann man den nämlich in direkter Nähe des zu kühlenden Bauteils befestigen.

    Wenn du Interesse hast, kannst du mir ja mal ne PM schicken. Ich schick dir dann den Schaltplan, ein paar Fotos und eine Anleitung per e-Mail oder so.
     
Die Seite wird geladen...

Lüftersteuerung ( Kauf ) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Lüftersteuerungsprogramme finden keine Werte/funktionieren nicht Windows 8 Forum 28. Juli 2015
[GELÖST] Keine Lüftersteuerung! Hardware 16. Juli 2009
BIOS Asus P8Z77-V Lüftersteuerung Windows XP Forum 15. Mai 2012
Software für XP Lüftersteuerung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 15. Mai 2009
Lüftersteuerung 8800 GT Windows XP Forum 7. Juni 2008