Macbook Pro Kaufberatung

Dieses Thema Macbook Pro Kaufberatung im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Radar, 29. Nov. 2007.

Thema: Macbook Pro Kaufberatung Hallo Leute, wer mag kann hier bitte seine Macbook Pro Erfahrungen posten, damit ich noch mehr Infos habe, die...

  1. Hallo Leute,

    wer mag kann hier bitte seine Macbook Pro Erfahrungen posten, damit ich noch mehr Infos habe, die meinen Kauf hinauszögern ::)

    Es wird ein Macbook Pro sein, 15 Zoll. Warum Mac? Mal was anderes, stabiles, schönes und überteuertes :D .
    15 Zoll, da ich ihn hauptsächlich mobil haben will und an seinem festen Standort mit nem externen Monitor aufstellen werde...damit ist auch schon die erste Frage angeschnitten...

    1. glossy vs. matt?

    wie bei scheinbar allen Mac-Belangen wird im www sowas wie ein Glaubenskrieg zwischen Anhängern beider Varianten ausgefochten. Den besten Rat habe ich bereits befolgt: hingehen und live vergleichen! Hierbei ist mir der matte Schirm durch eben seine Mattigkeit aufgefallen. Man kann alles sehen, selbst bei greller PC-Shop Atmo. Der Glossy hatte sattere, fast künstlich wirkende Farben. Beim Vario meiner Freundin haben es die Entwickler von Sony weitaus besser hinbekommen. Der Glossy reflektierte die Scheinwerfer Lichtquellen an der Decke. Die Verkäuferin sagte, dass der Glossy bei sehr hellem Tageslicht besser sei als der Matte!
    mmmmh????


    2. CPU Takt?

    ich will den 2,4 Ghz nehmen (Intel dualcore T7700). Sind die etwa 200 EUR für 0,2 Ghz mehr sinnvoll?


    3. Ram is klar - werd ich von 2 auf 4GB aufrüsten lassen...


    4. Festplatte!?

    Standard Konfig ist.....

    Technische Daten
    Hersteller: Apple
    MHz: 2,4 GHz Intel Core 2 Duo CPU
    Speicher: 2 x 1 GB DDR2 SO-DIMM 667 MHz
    Bildschirmdiagonale: 15 Wide Screen TFT-Display 1.440 x 900
    Festplatte: 160 GB S-ATA Festplatte (5.400 U/Min.)
    Steckplatz: WLAN 802.11n
    Laufwerk I: 8x DoubleLayer
    Laufwerk II: SuperDrive
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8600M GT mit 256 MB RAM
    Anschlüsse: 1 x FW 400, 1 x FW 800, 2 x USB 2.0, ExpressCard
    Kommunikation: AirPort Extreme,Bluetooth 2.0+ADR,Gigabit Ethernet
    Mac OS: Mac OS X
    zusätzliche SW: iLife
    Herstellergarantie: 1 Jahr Herstellergarantie

    Ist das ausreichend? Will schon einiges an Musik raufladen und XP bzw. eventuell Vista auf eine 20GB Partition legen.

    Auf welche Angaben muss man da achten (interne Platte)? Sollte 7200u/min haben? 16MB od. 8MB Cache? Oder sind diese Angaben bei 250-500GB Platten egal? (sehr provokativ, ich weiß)

    oder doch einfach anstatt einer anderen internen Platte eine


    5. Externe Platte dazukaufen?

    Irgendwelche Empfehlungen?


    6. Ausführung?

    Es gibt die Möglichkeit CTO Geräte zu nehmen oder die Komponenten vor Ort aufrüsten zu lassen. Sind die CTO Geräte ab Werk besser konfiguriert?

    Dank allen Antwortgebern, seien sie Mac-Hasser oder Liebhaber...ich bin mal echt gespannt ;)

    Radar
     
  2. 1) kann ich dir net sagen, hab nur n mac pro

    2) lass es sein, die 0,2ghz bringen kaum was, gab letzte woche (oder wars schon diese?) einen test auf mactechnews.de, wo sie beide model getestet haben. farzit: geld lieber in ram stecken, statt in die cpu

    3) wenn du ihn brauchst, im grunde reichen auch 2gb ... hab in meinem mac pro auch nur 3gb ...

    4) man kann sich schon ne 7200er kaufen, allerdings brauchen die dann mehr strom und werden auch waermer. ich hab nach einem defekt die platte in meinem powerbook auch gegen ne 7200er getauscht, dass notebook läuft schon schneller, aber merkt auch die mehr wärme (da sie links vorne ist, wo die hand aufliegt). in sachen größe kommts einfach drauf an, was du immer mit brauchst und net auf ner ext. haben willst ...

    5) eine stat. 3,5 fuer daheim, damit man mit time maschine n backup machen kann, fuer unterwegs, weisz net ...

    6) NIE, aber wirklich NIE aufrüstung (auszer graka, cpu und solche sachen) im apple store kaufen, auszer du hast zu viel geld. apple verbaut standard zeugs und lässt sich das richtig zahlen. ram (ich glaub die hdd geht bei den macbook pro auch, bei meinem alten powerbook (das is noch n ppc und schon ueber 2 jahre alt, musste ich es komplett zerlegen) kann man ganz einfach selber tauschen. apple händler lassen sich auch alles zahlen, um bei meinem schaden damals nur zu schauen, woran es liegt, wollten die 100€ haben, ohne irgend ne garantie oder sonst was, ob mir was ersetzt wird ...
     
  3. Danke für die Antworten arona.at ;)

    die Ramaufrüstung wäre für 150 Eur komplett zu haben. Is so ne Aktion bei Gravis! Daher bin ich damit eigentlich zufrieden, es sei denn ich kann die Rams selber reinmachen?

    greetz,

    Radar
     
  4. http://geizhals.at/deutschland/?cat...asuch=667+2048&filter=+Angebote+anzeigen+ < musst nur aufpassen, dass du kein kit nimmst (sprich 2 x 1gb9) ...

    ein 2 gb riegel kostet so rund 40euro, 4gb kosten also rund 80 euro.

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303491 < apple hat selber ne anleitung im netz, wie man den ram wechselt ...

    was der unterschied zwischen selfmade und gravis is: gravis verbaut ram, denn sie schon mit macbook pros getestet haben, sprich die sind 100% kompatibel; ram von nem online shop (egal ob noname oder net (wuerde aber zu marke raten, corsair, kingston oder so)) koennen inkompatibel sein, die wahrscheinlichkeit wuerde ich aber sehr gering einschaetzen ... maybe ein bissel per google suchen, was die leute schon so in ein macbook pro reingestopft haben. macuser.de < auch ne gute anlaufstelle, fuer solche fragen.

    bei meinem mac pro wollte ich damals auch ram per geizhals kaufen, nur hat mir mein haendler das selbe angebot gemacht, wie der billigste bei geizhals mit lebenslanger garantie und da konnte ich dann einfach nicht nein sagen (gut, bei rund 2,8k kaufpreis, geben die geschaeften schon nen netten rabatt ^^)
     
  5. Danke für die links! Werd mich ma schlauer machen ;)
    Rabatt ??? gute Idee eigentlich...ich werd da sicherlich auch ne Menge lassen! ::)
     
  6. Ich würde mit dem Kauf noch bis heute um 0.00 warten. Dann ist der Apple-Einkaufstag und die Preise könnten um teilweise bis zu 10% fallen. Sicherlich eine nette Ersparnis ;) Sonst eventuell den Edu-Rabatt nutzen, ist auch praktisch!

    Hier gibts Infos zum Apple-Einkaufstag:
    http://www.mac-essentials.de/index.php/mac/article/19396/
     
  7. gilt der nicht NUR im apple online store? weil radar wollte ja bei gravis zu schlagen ...
     
  8. Edu-Rabatt krieg ich nicht mehr ::) das Alter...Rabatt-Tag ist nur online. Der Gravis shop ist mit seinen Preisen und Konditionen im Moment für mich am besten.

    aber thx for the tipp :)

    Radar
     
  9. Hab das mit Gravis übersehen.. die werden den Tag nicht haben vermute ich mal.
     
  10. ...aber so kleine feine Sachen wie Tastatur etc. kann man sich ja vielleicht günstiger sichern!
     
Die Seite wird geladen...

Macbook Pro Kaufberatung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Macbookpro mit XP ersetzen Windows XP Forum 26. Aug. 2011
Neuer Laptop/ Macbook Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 11. März 2008
Keine Verbindung zum Router: T-Sinus 154 DSL Basic SE <--> Macbook Linux & Andere 22. Juni 2007
Macbook: Jetzt kaufen oder warten? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 3. Jan. 2007
Kaufberatung Laptop bis 750EUR Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. Dez. 2013