Macht die Recover Partition noch Sinn?

Dieses Thema Macht die Recover Partition noch Sinn? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wintot48, 24. März 2005.

Thema: Macht die Recover Partition noch Sinn? Ich überlege mir auf einem Aldi XP ca. 3 Jahre Linux draufzubringen. Die Partitionierung ist Standard : C mit...

  1. Ich überlege mir auf einem Aldi XP ca. 3 Jahre Linux draufzubringen.
    Die Partitionierung ist Standard : C mit Programmen, D Data und E mit Recovery.
    Allerdings verwende ich die Recovery Funktion des XP gar nicht, da diese zu viele REsourcen verbraucht.
    Kann ich E einfach formatieren um Platz für Linux zu bekommen?

    Mich macht stutzig, dass drei sonstige DAteien, u.a. eine exe vom Okt. 2001 sind, aber die Datei NAVINOC.DAT von 2003.
    Obwohl ich die Automatikrecovery gleich am Anfang abgeschaltet habe.
    Oder ist das eine Datei vom NortonAntivirus die sich nur auf diese Partition bezieht?

    Danke, Steffi
     
  2. Recovery bedeutet nicht Systemwiederherstellung!

    Die Recovery-Partition beinhaltet die komplette Windows-Installation mit der Konfiguratiopn, die Medion dem PC bei der Auslieferung verpasst hat.
    Zu dem PC dazu wirst Du eine Recovery-CD bekommen haben, wenn Du von der bootest hast Du die Möglichkeit das System neu zu installieren, aber halt von der Partition E:
    Wenn Du die löscht hast Du diese Möglichkeit nicht mehr.
    Du kannst Dir aus Deiner Recovery-Version eine vollwertige machen, (guck einfach mal hier im Board bei den Tipps) und wenn Du das gemacht hast kannst Du auch die Partition E: löschen.
     
Die Seite wird geladen...

Macht die Recover Partition noch Sinn? - Ähnliche Themen

Forum Datum
HotSpot selbst gemacht? Netzwerk 6. Mai 2016
PC macht keinen Neustart Hardware 15. März 2016
USB 3 macht Probleme Windows 7 Forum 13. März 2016
Was macht WIN 10? Windows 10 Forum 14. Aug. 2015
Windows Updates werden rückgängig gemacht... Windows 7 Forum 6. Apr. 2015