Mainboardaufrüstung Sockel A

Dieses Thema Mainboardaufrüstung Sockel A im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Dennis aus dem Alstertal, 17. Jan. 2008.

Thema: Mainboardaufrüstung Sockel A Hallo, ich habe ein Mainboard mit folgenden Daten: CPU Typ AMD Athlon, 1433 MHz (10 x 143)...

  1. Hallo,
    ich habe ein Mainboard mit folgenden Daten:

    CPU Typ AMD Athlon, 1433 MHz (10 x 143)
    Motherboard Name FIC AD11 (5 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 2 DIMM, Audio)
    Motherboard Chipsatz AMD-760
    BIOS Typ Award Modular (04/25/01)

    CPU-Eigenschaften:
    CPU Typ AMD Athlon
    CPU Bezeichnung Thunderbird
    CPU stepping A9
    CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) Processor
    CPUID Revision 00000644h

    CPU Geschwindigkeit:
    CPU Takt 1439.34 MHz
    CPU Multiplikator 10.0x
    CPU FSB 143.93 MHz
    Speicherbus 143.93 MHz

    CPU Cache:
    L1 Code Cache 64 KB
    L1 Datencache 64 KB
    L2 Cache 256 KB (On-Die, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 04/25/2001-761-686B-6A6S6F09C-00
    Motherboard Name FIC AD11 (5 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 2 DIMM, Audio)

    Chipsatz Eigenschaften:
    Motherboard Chipsatz AMD-760
    Speicher Timings 3-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)

    Jetzt würde ich gerne eine neue CPU einsetzen, weiß aber nicht, welche ich da nehmen kann ???
    Sind die neueren Athlon XP mit dem Board kompatibel, oder muss ich mich nach einem neuen umsehen? Und ist das Mainboard eingeschränkt, was die maximale CPU-Geschwindigkeit angeht?

    Danke schon mal für alle Antworten :)

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Hardware"*[/blue]
     
  2.  
  3. Danke, das hat schon mal geholfen ;D
    Hab inzwiwschen auch selber was gefunden, und muss jetzt nur noch die Revisionsnummer des MB heruasfinden, und dann kann ich `ne Einkaufstour machen ;)
     
  4. Was versprichst Du Dir davon?
    Ob Du jetzt einen Athlon 1.4 GHz oder einen Athlon 1800+ einsetzt, wird sich in der Performance nicht bemerkbar machen.
    Evtl. merkst Du das beim Benchmarktest, aber nicht bei der täglichen Arbeit.
    Die CPU Geschwindigkeit muss sich ca. verdoppeln, damit Du wirklich einen Performancegewinn merkst. Oder aber die sonstige Technik (Speicherzugrif, Bussystem) muss sich erheblich verbessern.
    Ob die CPU jetzt aber mit 1.4 GHz oder 1.533 GHz läuft, ist sowas von egal.

    Eddie
     
  5. Weniger Abwärme damit leiserer Lüfter, niedrigerer Stromverbrauch wären z.B. einige Vorteile eines Palomino gegenüber einem Thunderbird.

    Mehr als 10 EUR würd ich dafür aber auch nicht ausgeben.

    Laut dem PDF von FIC geht max. ein XP2000+, je nach Boardrevision.
     
  6. Ich gebe Eddie recht. Eine Aufrüstung macht leider auch in meinen Augen absolut keinen Sinn, da Du im Betrieb davon nichts merken wirst. Spare Dir das Geld oder investiere in ein ganz neues System, was dann wirklich etwas bringt.

    Grüsse, Trispac
     
Die Seite wird geladen...

Mainboardaufrüstung Sockel A - Ähnliche Themen

Forum Datum
brauche Hilfe bei Prozzi und Mainboardaufrüstung ...es soll ein AMD 3200+ werden Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 7. Mai 2004
(V) 2 x sockel 775 Mainbords top Mainbords 1 x mit CPU, V -top Modding gehäuse s Windows XP Forum 8. Okt. 2010
mainboard sockel A/462 - welche zulässige CPU ??? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 2. Mai 2010
Re: Beratung = Board, RAM, CPU Sockel AM2+ ? Windows XP Forum 24. Mai 2009
Beratung = Board, RAM, CPU Sockel AM2+ ? Windows XP Forum 17. Mai 2009