Mainboardkauf

Dieses Thema Mainboardkauf im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Simallein, 4. Jan. 2010.

Thema: Mainboardkauf Hallo, ich wollte mein aktuelles Mainboard in meinen anderen Rechner bauen und mir ein neues zulegen. Der Rechner...

  1. Hallo, ich wollte mein aktuelles Mainboard in meinen anderen Rechner bauen und mir ein neues zulegen. Der Rechner wird überwiegend zum Spielen verwendet und bin nun am überlegen ob ich nun zum selben Mainboard greifen soll oder ein anderes. Ich habe mir mal einige ausgesucht die etwa im Preis liegen wie ich mir vorgestellt habe. Auf was ich da genau achten soll wüsste ich jetzt nicht, übertakten tue ich nicht.

    1. http://www.alternate.de/html/produc...mp;l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

    2. http://www.alternate.de/html/produc...mp;l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

    3. http://www.alternate.de/html/produc...mp;l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3

    MFG
    Mike
     
  2. wofür verwendest du denn den anderen rechner?
    Fürs Zocken brauchst du jedenfalls nicht eine onboard-graka; Der 770er Chipsatz ist perfekt, falls du nur eine Grafikkarte nutzen willst. Für 2 Karten wärs dann ein 790X/FX.
    Also wenn der zweit-PC keine graka hat, bau ein günstiges asrock mit onboard ein. für den anderen fall:
    http://www.alternate.de/html/produc...mp;l1=Mainboards&l2=AMD&l3=Sockel+AM3
    Für deinen (zock-)PC ist jedenfalls dein aktuelles (oder neu in rev 1.1) die beste Wahl.
     
  3. Hallo, danke der schnellen Antwort!
    Selbst hätte ich mich wohl für ein ASRock Board entschieden aber auch nur weil ich dachte es wäre besser auf einen neueren Chipsatz zu setzen. Auf die onboard Grafik habe ich jetzt gar nicht geachtet da ich ja Grafikkarten habe und die onboard nicht brauche. Ok danke nochmals, ich habe dann nochmal das Gigabyte bestellt.

    MFG
    Mike
     
  4. Hallo, also ich habe dieses bestellt und nun schon 2 mal. Bin soweit voll und ganz zufrieden und der Preis stimmt auch.
     
  5. gibts aber inzwischen schon in der 3. version.
    Ich hab rev 1.0, seit einiger zeit:
    http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=4461
    seit einem Monat oder so gibts rev1.1(layout leicht verändert, ansonsten nur Punkt 12, bios sogar dasselbe):
    http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=4655
    und nun noch mit usb3/sata3:
    http://www.gigabyte.de/Products/Motherboard/Products_Overview.aspx?ProductID=4676
    da gabs schon wieder mindestens einen multi beim ram dazu (ddr3 1800+)

    Also ich kann über meins nur positives berichten. Das Bios ist gewohnt gut (nicht mein erstes gigabyte), die einstellungsmöglichkeiten für Taktraten/Spannungen/Speichertimings sind umfangreich und übersichtlich. Also auch für OC geeignet, ich hab dafür allerdings Kühlkörper auf die Mosfets geklebt, den die werden schon heiß bei vollast. Auch die Northbridge bleibt nicht gerade kühl, was ich mit nem Ötzi von EKL gelöst hab. Ist aber auch nur für Overclocker interessant, wenn überhaupt; Die hohen Temperaturen werden wohl auch auf dauer kein Problem darstellen, ähnlich wie bei den Grafikkarten.
    Es gibt nur eins was ich bemängeln würde: der 2. regelbare Lüfter (1. cpu) sitzt vorn auf dem brett. Intersessiert mich aber auch nicht weiter, denn das Lüfterkabel ist lang genug und das Board nicht allzu groß. Und vielleicht haben die das auch schon geändert..
     
Die Seite wird geladen...

Mainboardkauf - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mainboardkauf - aber welches? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Jan. 2009