Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen

Dieses Thema Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von SPook, 5. Juli 2004.

Thema: Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen Also ich beginn mal von vorne...: Ich habe gestern zwangsläufig mein Windows neu installieren müssen nachdem mein...

  1. Also ich beginn mal von vorne...:

    Ich habe gestern zwangsläufig mein Windows neu installieren müssen nachdem mein rechner nicht mehr hochgefahren ist. Soweit so gut. Nachdem der Rechner neu installiert worden ist lief auch alles weiterhin einwandfrei bis heute abend....
    auf einmal kammen fehlermeldungen auf das mein Laufwerk D: defekt sei und ich bitte CHKDSK drüber laufen lassen soll. Dies ging nicht (Start -> Ausführen -> CHKDSK D: /f). Also habe ich den Rechner neugestartet. CHKDSK lief dann auch automatisch und wollte Laufwerk D: überprüfen, nur es blieb beim versuch, statt einer überprüfung kam nur diese Fehlermeldung: Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen. So und auf D: kann ich nach wie vor net zugreifen. Ich denk mal ich muss die Partition neu Formatieren, nur das Problem ist das auf der Partition für mich teilweise sehr wichtige Dateien befinden. Ichz wollt mal fragen ob es noch möglich ist an alle!!! Files dran zu kommen, evtl mit Knopix??.

    Achja es handelt sich um eine 50GB PArtiotion von einer 160 GB Festplatte. mein OS ist Windows 2000.

    kann es sein das durch die neuinstallation Win2k nicht richitg mit der 160GB platte zurecht kam. weil doch win2k erst ab SP2(?) mit grösseren Platten als 120GB zurecht kommt, ich konnte die damals auch erst nach dem ich das SP4 installiert habe richtig formatieren, aber diesmal ging das nicht weil die platte ja wichtige Daten enthielt.

    mfg Spook
     
  2. Hast Du denn das ServicePack 4 wieder drauf?
    Normmalerweise wird nur die Systempartition bei Neuinstallation angefasst. Bei installiertem Servicepack 4 sollte das also wieder gehen (falls Deine Vermutung stimmt). Bei mir kommt da eher der Verdacht auf, dass sie Festplatte defekt ist.
     
  3. Stimme da gast zu! Falls die oben aufgeführte Maßnahme (SP4 instalklieren und das ganze nochmal probieren) NICHT funktionieren schlage ich vor CHKDSK mal direkt mit einem Paramter aufzurufen z.B. CHKDSK /F. Welche Parameter CHKDSK zur Verfügung stellt kannst du per CHKDSK /? heraus bekommen. Sollte gar nicht mehr helfen und die Platte wirklich den Anschein machen defekt zu sein rate ich dazu eine neue zu kaufen. Wenn du die Platte trotzdem weiter verwenden willst kannst du auch mal LOW LEVEL Formatieren (Tools stellt jeder Festplattenhersteller zur Verfügung und MAXLLF von Maxtor geht mit so ziemlich jeder IDE Platte). Danach würde ich die Platte aber nicht mehr ohne Vorbehalt für Kritische (wichtige) Daten verwenden.
     
  4. SP4 drauf zu installieren war das erste was ich gemacht hab nach der neuinstalation. sie ging ja ne weile noch (24h nach dem ich SP4 installiert habe).
    mal ne frage wegen den partitionen: ohne SP4 wird doch einfach die letzten 40GB nicht angezeigt bzw windows kann nicht drauf zugreifen. die defekte Partition ist aber die 1. Partition dieser Platte.

    hmmm... scheint wohl defekt zu sein, dabei is die grad mal 5 monate alt :(

    und an die daten ranzukommen is gar net möglich? oder gibts da gescheite recovery tools?
     
  5. Prüf doch die Platte mal mit dem Prüfprogramm des Plattenherstellers - die meisten findest Du hier versammelt:
    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=35
     
Die Seite wird geladen...

Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKDSK abgebrochen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Masterdateitabelle im Eimer, bitte um Rat (Bilder und Beschreibung anbei) Datenwiederherstellung 10. Aug. 2011
Masterdateitabelle Windows XP Forum 26. Apr. 2005
Aufgabenabbild ist beschädigt Windows 7 Forum 16. Juni 2016
\WINDOWS\SYSTEM beschädigt Windows XP Forum 13. Juli 2015
Papierkorb beschädigt Windows 8 Forum 28. Mai 2015