MBR+Partition

Dieses Thema MBR+Partition im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von kamoto, 22. Sep. 2004.

Thema: MBR+Partition Hallo,ich habe ein Problem mit einem PC.BS Win98Se,HD 40GB. Partition einmal als Internetplatte und einmal als...

  1. Hallo,ich habe ein Problem mit einem PC.BS Win98Se,HD 40GB.
    Partition einmal als Internetplatte und einmal als Normale Platte
    Auf der Internetplatte wurde jetzt irgendwas von unserer Tochter gelöscht,um Platz zu machen!
    Was gelöscht wurde ist natürlich nicht mehr bekannt!!!
    Bekannt ist nur,das ohne die Internetplatte kein Zugriff mehr aufs Internet erfolgen kann.
    Habe schon verschiedene Sachen im DOS probiert,um an die Platte zu gelangen,aber vergeblich.
    Ich möchte die Platte auch (NOCH NICHT!!!) formatieren.
    Beim starten habe ich einen Partitionsmanager,über den ich die entsprechende Platte auswählen kann.
    Nur die Internetplatte lässt sich nicht mehr auswählen,es erscheint immer eine Fehlermeldung-Datenträger wechseln.
    Gibt es eine Möglichkeit,den MBR zu überschreiben,ohne das die Daten auf der Platte verloren gehen?
    Wie kann ich überhaupt noch Zugriff auf die Platte bekommen?
    Partitionsprogramm löschen über normale Platte?
    Würde mich freuen,wenn sich hier jemand auskennt und mir entsprechende Tips geben kann,was zu tun ist.
    Ich hatte dieses Thema auch schon unter Hardware gepostet,aber hier erscheintz es mir auch nicht verkehrt;)
    Thanx,
    Ralle
     
  2. Hallo,

    boote deinen PC mit der Win98 Bootdiskette! und wenn dort steht
    C:\>
    tippst du
    fdisk/mbr
    ein und dann enter
    Wenn wir Glück haben ist der MBR neugeschrieben und deine Daten noch drauf! ;D
    Nein den Daten passiert nichts

    Gruss Kersten
     
  3. Danke!
    Ich werde es probieren und bei Erfolg hier posten!!!
    Gruß
    Ralle
     
  4. So, ich habe es probiert mit der Startdiskette und Fdisk/mbr.
    Hat sich aber nichts getan...!?
    Zugriff auf die Festplatte (Internet) habe ich jetzt immer noch nicht.
    Das einzige was war,ist das der Bootmanager nicht mehr da war.
    Den musste ich nachher im DOS neu aktivieren.
    Wie komme ich jetzt auf die Internetplatte???
    Help!

    Ralle
     
  5. Hallo,

    nimm deine Win98 Bootdiskette(CD) und boote den PC damit
    dann gib folgenes ein
    sys c:
    und enter

    und dann mal probieren


    Gruss Kersten
     
  6. Hallo,


    Du hast also einer einer Platte 2 Partitions und auf jeder ein BS, welche ???.

    Da Du einen Bootmanager benötigst, kannst Du also von beiden Partitions booten.

    Deine eigentliche Bootpartition ist ist aber die Normalplatte, da du darauf ja noch kannst und hier auch den Bootmanager neu erstellt hast.

    Wenn Du in die zweite Partition (Internetplatte) nicht reinkommst, kann Dir auch ein fdisk /mbr oder ein sys. C: helfen.

    Haben die Laufwerke die Bezeichnung C: und D: oder hast Du beide Laufwerke als primäre Partition eingerichtet und beide haben C:?

    Nun dann solltest Du mal ganz einfach in der DOS-Eingabeaufforderung, besser noch im reinen DOS

    fdisk

    eingeben und Dir mit Punkt 4 Partitiondaten anzeigen
    anzeigen lassen, welche Partitions überhaupt noch gefunden werden. Mehr kannst Du mit fdisk zwar nicht machen, kannst aber wenigstens festellen, ob die Internetpartition noch besteht.

    Wenn ja, solltest Du Dir ein Programm wie z.B. Partition Magic besorgen, damit sollte es möglich sein, diese Partition wieder so zu fixieren, daß ein Zugriff möglich wird.

    Wenn nein, solltest Du dir ein Datenrettungsprogramm besorgen wie z.B. FileRecovery, um möglicherweise die Daten zu retten und die zweite Partition wieder neu aufzubauen.

    Zu mehr und genaueren Informationen sind Deine Infos zu dünn (siehe die ersten 3 Absätze als Annahme).

    Werden die beiden Partitions im Arbeitsplatz oder im Explorer angezeigt?? Vielleicht die Internetplatte ohne Laufwerksbezeichnung??

    Dies könnst Du in der DOS-Box mit Label erledigen. Einfach mal Label /? eingeben.

    MfG maneich
     
  7. Hallo maneich,
    danke für die Tips.
    Ich habe Partitions Magic drauf,nur ich weiss nicht,wie ich damit Zugriff auf die zweite Partition erhalten soll.
    Über die Bootdiskette von Partitions Magic bin ich im DOS hochgefahren und habe die beiden ID´s der Partitionen aufrufen können.
    Es stand dort ID 1 C Normal bootable yes,home yes,visible yes.
    ID 2 C Internet home no, visible no.
    Ich hatte es auch schon geschafft,die Einstellung so zu ändern,das Internet
    bootable yes,home yes,aber visible no war.Brachte natürlich auch nichts.
    Auf die Partition Internet habe ich also immer noch keinen Zugriff.
    Ich werde trotzdem mal versuchen,die Tips die du mir geschrieben hast,zu probieren,obwohl es sich was verwirrend anhört.
    (Bin nicht DER Spezi!)

    Gruß
    Ralle
     
  8. Hallo,

    Du muß ja mit PM oder einem anderen Programm Deinen PC organisiert haben, denn mit den Mittel von Windows geht das nicht.

    Bevor Du die Internet C: Partition sichtbar machen kannst, mußt Du erst mal die Normal C: Partition unsichtbar machen. Denn zwei Laufwerke C: kann Windows nicht erkennen.

    Ich habe damit zwar noch nicht gearbeitet, aber der Vorgang ist denkbar einfach im Ablauf, jedoch im Händling kompliziert.

    Um mit 2 Laufwerken C: arbeiten zu können, muß eines davon immer versteckt sein. Das Bootlaufwerk ist bei Dir zunächst immer Normal (Bootmanager) und dies ist sichtbar, wählst du nun Normal bleibt dieses Laufwerk sichtbar und Internet ist verstreckt. Wählst Du aber Internet, muß zunächst Normal versteckt und Internet sichtbar gemacht werden. Wahrscheinlich passiert das auf der Internetplatte und diese Datei/Programm wurde gelöscht. Beim Beenden wird der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt, da grundsätzlich nur von Normal-C: gestartet werden kann.

    Versuche mal mit PM die Normalplatte visible no und die Internetplatte visible yes zu machen.

    Hier noch eine gute Anleitung, wie man so etwas mit PM einrichtet. Genau so gut kann man sich das über Eigenschaften dann auch anzeigen lassen und ändern. Oder einfach mal über PM den Bootmagic erstellen und es darüber mal versuchen.

    2x Windows auf einer Festplatte mit Partition Magic


    Wenn man Windows98/SE installiert hat und möchte aber zusätzlich Windows ME oder Windows2000 installieren, dann braucht die Festplatte 2 Partitionen die Bootfähig sind.
    Hier wird Schritt für Schritt gezeigt, was man tun muss das es am Schluss funktioniert.


    Schritt 1:
    Man installiert das Programm Partition Magic und den BootMagic, danach sichert man als erstes ALLE seine persönlichen und wichtigen Dateien.
    Das Programm Partition Magic ist zwar bekannt für die Festplatte zu Partitionieren ohne Datenverluste, aber Fehler kann man nie ganz ausschliessen.



    Schritt 2:
    Um Platz zu schaffen, muss man die bestehende Partition, auch wenn die Festplatte die volle Kapazität benutzt (Laufwerksbuchstabe C:) bzw. nicht Unterteilt ist, ist dies schon eine Partition.

    1. Man startet das Programm Partition Magic und markieren dann das Laufwerk das partitioniert werden soll.

    2. Man klickt nun in der Menüleiste auf Aktionen und wählt Grösse ändern/Verschieben. Im nächsten Eingabefeld gibt man im Feld Neue Grösse die Grösse der zu erstellende Partition ein z.B. 3-4GB (3000-4000MB). Dies sollte für das zweite Windows und Programme reichen, und klicken dann auf OK.



    Schritt 3:
    Um ein zweites Windows zu installieren, muss eine neue primäre Partition erstellt werden. Dazu klickt man die neu erstellte Partition Unzugeordnet 1x an und wählt aus Aktionen die Option Erstellen.
    Im nächsten Fenster Partition erstellen wählt man im Aufklappmenü bei Erstellen als den Eintrag Primärpartition.
    Im Aufklappfeld Partitionstyp wählt man für:

    Windows95/95A=FAT
    Windows98/SE/ME=FAT32

    Windows2000/NT=NTFS

    Im Feld Bezeichnung kann man dem Laufwerk noch einen Namen zuweisen.
    Hat nun seine Wahl getroffen, dann klickt man auf OK.
    Partition Magic wird die neue Partition nun als Primär und Versteckte FAT32 in der Liste der Laufwerke anzeigen ohne Laufwerksbuchstabenzuweisung.


    Schritt 4:
    Man muss jetzt noch in dem primären Partition ein logische Partition für die persönliche und andere Dateien erstellen. Somit kann man dann von beiden Betriebssystemen zugreifen kann.

    Man klickt dazu 1x auf die neu erstellte Partition wählt aus Aktionen die Option Erstellen. Ein Fenster Partition erstellen öffnet und wählen aus dem Aufklappfeld Logische Partition.
    Im Aufklappfeld Partitionstyp wählt man für:

    Windows95/95A=FAT
    Windows98/SE/ME=FAT32
    Windows2000/NT=NTFS

    Hinweis:
    Wenn man in einem logischen Partition ein primäre Partition erstellt, kann man kein zusätzliches logische Partition erstellen.



    Schritt5:
    Hat man nun seine Wahl getroffen, klickt man auf Allgemein und wählt aus dem Kontextmenü Änderung übernehmen. Will man seine Wahl löschen bzw. neu Einrichten, dann wählt man Änderungen verwerfen.

    Sollte Partition Magic die Frage stellen, ob es nach dem Einrichten der neuen Partition das Tool Drive-Mapper starten soll, dann beantwortet man aus Sicherheitsgründen mit Nein.

    Partition Magic richtet nun die neue Partition ein, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

    Die erstellte primäre Partition wir weder im Arbeitsplatz noch im Explorer angezeigt, da sie ?versteckt? wird. Aktiviert bzw. macht man sie sichtbar, wird automatisch die andere primäre Partition ?versteckt?.


    Schritt 6:
    Um das zweite Windows zu installieren, muss die neu erstellte Partition sichtbar gemacht werden. Man startet dazu Partition Magic klickt 1x auf die ?versteckte? Partition klickt dann auf Aktionen, wählt Speziell, klickt nun auf Partition aktivieren. Die Frage beantwortet man mit OK.

    Windows lässt sich nur auf Laufwerk C:\ installieren!
    Die Änderung wird erst wirksam, wenn man auf Aktionen, dann Änderungen übernehmen klickt und die Frage mit JA beantwortet.

    Man legt nun die zu Windows dazugehörige Startdiskette ins Laufwerk A: (die Bootreihenfolge der Laufwerke sollte im BIOS wenn notwendig, z.B. auf A, CD-ROM, C gestellt werden). Nach der Eingabeaufforderung A: gibt man den entsprechende Befehl ein wie z.B. setup.exe.



    Schritt 7:
    Nach der Installation des zweiten Windows, auf deren Oberfläche, installiert man denn Partition Magic und diverse andere Programme oder nimmt Änderungen wie Einstellungen etc. vor.
    Man startet nun das Programm Partition Magic und klickt 1x auf das ?versteckte? Laufwerk.

    Da der BootMagic noch nicht aktiviert ist, muss Windows noch von der ersten primären Partition gestartet werden.

    Nun klickt man auf Aktionen, dann auf Speziell und klickt auf Aktive Partition. Somit wird Windows nun von der Urpartition starten.


    Ist man auf dessen Oberfläche angekommen, startet man das Programm BootMagic.


    Schritt 8:
    Beim Programm BootMagic aktiviert man zunächst die Option BootMagic aktivieren. Im Feld unter Menüname kontrolliert man ob beide Windows bzw. primären Partition enthalten sind.
    Ist das nicht der Fall, dann klickt man auf Hinzufügen und wählt die fehlende Partition aus. Das Ja bei Standard bedeutet, dass das Windows das Standardbetriebssystem ist.

    Das heisst, wenn man z.B. bei der Option Dauer der Startmenüanzeige einen Punkt bei Begrenzt setzt und im Feld Sekunden auf 30 ist, dann startet nach 30 Sekunden das Betriebssystem das als Standard deklariert wurde bei dem ein Ja steht.

    Wenn man die Einträge 1x anklickt und auf Eigenschaften klickt erhält man weiter Informationen oder kann Änderungen vornehmen.

    Hat man seine Wahl getroffen, klickt man auf Speichern/Beenden und startet den Computer zu seinem ?Jungferstart?.

    Während des Booten wird irgendwann das Programm BootMagic ins Spiel kommen der dann beide Windows-Versionen zur Auswahl anzeigt.

    Jetzt kann man wählen, während man das eine Windows nimmt ?versteckt? BootMagic automatisch das andere Windows.

    Kopiert von Bishop's WinGuide /Copyright © 1999-2002 by A.J.Bischof Version: 7.0/2002


    MfG maneich
     
  9. Hallo maneich,
    danke für deine ausführliche Info.
    Möchte erstmal auf deine voriege eingehen.
    Ich habe auf jeder Partition das gleiche BS (Win 98SE)
    Das beide Partitionen primär sind,weiss ich jetzt auch,da sie den gleichen Laufwerkbuchstaben haben.(C)
    Ich habe im DOS fdisk eingegeben und Punkt 4 gewählt.(Partitionsdaten anzeigen.Die Internetpartition hat er nicht angezeigt...
    Im Moment läuft ein Programm auf dem Rechner,das sich Look Disk nennt.
    Das hat die erste Partition (Internet) erkannt und liest jetzt erst mal alles aus.
    Ich weiss auch nicht was dabei raus kommt,es dauert schon ziemlich lange,aber es erkennt wenigstens die Internetplatte.
    Wenn das alles nichts hilft,werde ich mich mal um die umfangreichen Tips kümmern,die du mir zu letzt geschrieben hast.
    Gruß

    Ralle
     
  10. SORRY,das Programm das gerade läuft heisst Disk Look
    -und ist immer noch nicht fertig.
    Ich hatte vorher versucht,mit einem Bootmanager vom Floppy aus zu booten,auf die Internetplatte.
    Klasse Programm.Kannst die Partition angeben,in der er booten soll.Nur leider hat es gesagt bei der erw.Partition könnte ich nur mit LINUX zugreifen???
    Jetzt lade ich mir mal KNOPIX runter...
    Mal sehen,ob da was mit zu machen ist.
    Was meinst du???
    Gruß

    Ralle