MBR zerstört

Dieses Thema MBR zerstört im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wermicom, 10. Dez. 2006.

Thema: MBR zerstört Betriebssystem: Windows XP Professional SP2 auf Festplatte 1, primäre Partition. Installationsversuch von Windows...

  1. Betriebssystem: Windows XP Professional SP2 auf Festplatte 1, primäre Partition.
    Installationsversuch von Windows Vista auf Festplatte 2.

    HDDs:

    Erste Festplatte physikalische Größe mit 250 GB ATA
    1) primäre Partition mit Windows XP,
    2) logische Partition mit ca. 100 GB.

    Zweite Festplatte physikalische Größe mit 160 GB ATA mit einer primären Partition.

    Dateisystem: Auf allen Festplatten NTFS!

    Problem:

    Bei einem Installationsversuch auf Windows Vista (Beta) ließsich der PC unter Windows Vista nicht starten. Es erschien für ca. 2 Sek. der Boot-Manager von WinVista, sartete WinVista und hängte sich vermutlich wegen Hardwareproblemen (nicht Kompatibel) auf.

    Da ich WinVista nicht starten konnte (ich musste innerhalb der 2 Sek. auf WinXP umschalten) konnte ich auch nicht den Boot-Manager von WinVista diesbezüglich ändern. Darauf führte ich auf Anraten den Befehl <<fdisk /mbr>> durch (nicht aus WinXp!). Das führte zur Zerstörung des MultiBootRecord MBR.

    Danach gab es nur noch die Startsequenz (POST) des PC zu sehen. Ansonsten absolute Funkstille. Der Versuch mit einer Windows XP System-CD über die Wiederherstellungskonsole Windows zu reparieren oder neu zu installieren ohne die Systemfestplatte WinXP zu formatieren scheiterten.

    Fragen:

    1) Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem ohne Festplattenformatierung lösen kann?
    2) Gibt es Programme, die speziell MBRs wieder herstellen?

    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar!!

    wermicom
     
  2. Wo liegt den das Problem WINXP richtig neu zu installieren und hast Du schon probiert mit der WINXP zu booten und kurz vor einer Neuinstallation wird erwähnt das schon ein WINXP vorhanden sei ob es repariert werden soll. Wenn dieser Hinweis nicht erscheint hast Du Dein WINXP mit dem WIN Vista abgeschossen und somit kommst Du nicht um eine Neuinstallation herum.

    N.b. es sollte eigendlich klar sein bei Beta Versionen vorher ein Image vom alten System zu erstellen um den Urzustand wieder herzustellen.

    Walter

    ;)
     
  3. Führe in der Wiederherstellungskonsole von XP den Befehl
    fixboot X: aus. X: steht für das Laufwerk, das als Systemlaufwerk in der Wiederherstellungskonsole erkannt wird.
    Das aktiviert in der Regel auch die entsprechende Partition im MBR, klappt aber nicht immer.
    Das Aktivieren geht aber auch mit FDISK, falls das nicht geklappt hat.

    Auf der Partition müssen sich die Dateien NTLDR und Ntdetect.com (aus Windows XP) im Wurzelverzeichnis befinden.
     
  4. Bei fdisk gibt es den undokumentierten Befehl /mbr. Also einfach am DOS-Prompt fdisk /mbr eingeben und der MBR wird wiederhergestellt... :)
     
  5. Hallo,
    wird dadurch dass Multibootsystem wieder i.O.? Erkennt der Befehl alle weiteren Installationen und fügt diese dem Bootmanager zu?
    Danke für eine Antwort.
     
  6. @Torr
    hier sollte nur der zerstörte MBR von XP wieder repariert werden, weil Vista ohnehin nicht ging.
     
Die Seite wird geladen...

MBR zerstört - Ähnliche Themen

Forum Datum
windows update (Ich) hat den pc zerstört Treiber & BIOS / UEFI 14. Feb. 2015
Sicherheitseinstellungen zerstört Firewalls & Virenscanner 7. März 2013
WICHTIG!! Festplatte zerstört Windows 7 Forum 15. Nov. 2010
Partitionstabelle zerstört - Dateien retten? Datenwiederherstellung 22. Aug. 2009
Notebook Kartenleser zerstört SDHC Karte??? Windows XP Forum 17. Aug. 2009