Medion PC startet nicht

Dieses Thema Medion PC startet nicht im Forum "Hardware" wurde erstellt von Paulx, 12. Mai 2007.

Thema: Medion PC startet nicht Hallo, bei meinem Aldi PC MT6 MT 177A funktioniert gar nichts mehr: weder starten , noch piepen oder irgendwas auf...

  1. Hallo,

    bei meinem Aldi PC MT6 MT 177A funktioniert gar nichts mehr:

    weder starten , noch piepen oder irgendwas auf dem Schirm.... :'(

    Daraufhin hab´ich mal die Starttaste ohne Stromzufuhr 30 sec. gehalten, wie von MEDION in dem Fall empfohlen... hat nix genutzt.

    Zuerst dachte ich , dass das Netzteil vielleicht einen mitbekommen hat, denn der Anschalter vorn war im Standby immer beleuchtet . Jetzt war alles aus. Also kein Strom....vermutete ich.
    Habe dann nach einer Sicherung gesucht ( ??? ) , aber gibt´s wohl nicht.

    Dann das hoffentlich entscheidende Geräusch: ein kaum wahrnehmbares Ticken , wie eine Uhr , das aus der Graphikkarte kommt. Hier ist ein Lüfter aufgebaut , der das Geräusch verursacht. Wenn ich die GK ( ATI 9800+) ausbaue ist das Geräusch weg.

    Da ich Laie bin, kann ich mir keinen Reim daraus machen. Wird die GK vielleicht doch angesteuert ..... aber falsch wegen kaputten CPU :'( oder hab ich nur die Sicherung übersehen ?

    Danke für die Hinweise

    Gruss Paulx
     
  2. rs1
    rs1
    Hallo!

    Das die Grafikkarte tickt glaube ich eigentlich nicht!
    Baue sie wieder ein (ohne Graka fährt der Rechner normalerweise erst recht nicht hoch) und ziehe alle Kabel der Festplatte ab.
    Wahrscheinlich tickt dann auch nichts mehr.
    Das Urteil würde dann lauten HD defekt (Schreib-/Lesekopf defekt).
    Genau diesen Fall habe ich gerade hier herumliegen.
    Eine 80 GB-Platte die auch tickte.
    Wenn du Glück hast, kann man vielleicht noch ein paar Daten retten (2x hatte ich schon das Glück).

    MfG

    RS1
     
  3. Hallo,
    Geht der PC überhaupt noch an, bzw. läuft der wenn du den Schalter betätigt? Drehen sich die Lüfter?
    Wie ich es erlese, eher nicht, geht leider nicht klar hinaus.

    Die Sicherung findest du im Netzteil selber drin, gut versteckt.
     
  4. Hallo , vielen Dank für die Hinweise.

    Werde zunächst mal die Festplatte wie empfohlen prüfen und dann die Sicherung suchen...

    Gruss Paulx
     
  5. Hallo

    @ Friese / Paulx


    man sollte vielleicht wissen das in einen Netzteil Hochspannung besteht , also auch eventuell Lebensgefahr .


    Zum andern bevor man lange erst mal nach einer Sicherung sucht sollte man folgende möglichkeiten Testen .

    1 : ein anderes Netzteil , um aus zu schliesen das alte defekt ist oder für das problem verantwortlich ist .

    2 : eine andere Grafikkarte Testen ( keine AGP sondern eine PCI ) den es kann durch aus auch nur der AGP slot hin sein )
    b.z.w die Grafikkarte .

    3 : du hast scheinbar ein Pentium 4 Mainbord , scheinbar das MSI 6701 ) auch wenn ein Oem Mainbord ala Medion drin ist .

    Bei Pentium 4 Boards gab bei MSI Mainbord ein Symptom diese stellen sich auf Tot wenn die Bios Batterie leer ist ( zumindest mein MSI 645 Mainbord macht das so ) , also sollte man zuerst die Bios Batterie Prüfen und neue rein tun .

    dann kann man weiter sehen bevor man auf Sicherung suche geht , ansonsten viel erfolg erst mal .

    PS : zumindest wenn es eine Pentium 4 CPU kann die nicht defekt sein oder schuld sein , den diese halten was aus und haben einen Schutz drin gegen durch Brennen falls die CPU zu heiß wird , also die sollte auf jeden fall ok sein .

    PS : zum Testen sollte man auch alle nicht benötigten sachen aus dem PC abschalten ( also Festplatte , DVD , Floppy u.s.w alle IDE Kabel raus tun vom Mainbord , und auch die Strom versorgung diese teile abschalten .
    weitere im PC Verbaute karten ebenfalls raus nehmen

    mfg frigoo
     
  6. Hallo Frigoo, und auch RS1 und Friese,

    jetzt läuft er wieder...... ;D

    Die Hochspannungs- Arie hätte ich wohl auch nicht durchgezogen..... ???.

    Deshalb habe ich erstmal alle Stecker von der Festplatte abgezogen, dann die Graphikkarte ausgebaut. Kein Klicken mehr zu hören. Graphikkarte hatte ja auch kein Strom. Vorne wieder gestartet und siehe da, der Lüfter lief an und auch die FP wurden angesprochen. Dann die GK erstmal mit Luftdruck ausgeblasen, der Lüfter war voll!!!!! Da konnte sich nix mehr drehen.

    Ob es das war? Keine Ahnung , jedenfalls zeigt sich mal wieder , das das Motto doch stimmt:
    Dein PC , das unbekannte Wesen . Zumindest trifft es auf meinen zu!

    Danke für die Beiträge

    Gruss Paulx :D
     
  7. Hallo

    kaum den eine verdreckte Grafikkarte stört im nicht bei einschalten
    eher wenn die Grafikkarte nicht steckt .

    aber wenn du schon dabei bist kannst du den PC mal ordentlich sauber machen .

    Netzteil hat auch gerne staub drin .

    mfg frigoo
     
Die Seite wird geladen...

Medion PC startet nicht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Medion PC MT6 startet nicht mehr Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 17. Dez. 2010
Hilfe Medion MD 95300 startet nur mit Netzteil Windows XP Forum 4. Jan. 2008
Medion Touchscreen über HDMI = Bluescreen -.- Windows XP Forum 4. Feb. 2012
Medion Recovery CD Windows 7 Forum 25. Sep. 2010
Erweitertes BIOS für Medion Erazer x7817 (MD98117) Treiber & BIOS / UEFI 4. Sep. 2012