Medion, Pent III 1,8 Ghz, 256 MB DDR Ram, Win XP Probleme

Dieses Thema Medion, Pent III 1,8 Ghz, 256 MB DDR Ram, Win XP Probleme im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Christian, 31. Mai 2006.

Thema: Medion, Pent III 1,8 Ghz, 256 MB DDR Ram, Win XP Probleme Hallo! Wir haben vor gut 4 Jahren bei Aldi einen Medion PC gekauft. Dieser hat zwar immer ein paar kleinere Zicken...

  1. Hallo!

    Wir haben vor gut 4 Jahren bei Aldi einen Medion PC gekauft. Dieser hat zwar immer ein paar kleinere Zicken gemacht, neuerdings macht er aber wesentlich größere... Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
    Los gingen die Probleme, als der Bildschirm zwischenzeitlich keine Verbindung mehr mit dem Computer zu haben schien. Er (der Bildschirm) ging während des Betriebs einfach aus. Nach einem Neustart gab es auch kein Bild, nur einen Fehlerton, der (wahrscheinlich) etwas mit der Grafikkarte zu tun haben könnte. Einen Tag später lief der PC komischerweise wieder, allerdings anscheinend wesentlich langsamer als es seine 1,8 Ghz zulassen sollten. Mir wurde von einer Hotline gesagt, dass es wohl an der Grafikkarte liegen würde und ich diese doch mal entstauben sollte, vielleicht leitete etwas Staub meinte der Techniker. Also hab ich das Ding mal rausgezogen, etwas abgestaubt und wieder rein.
    Das Problem mit der Geschwindigkeit hat sich damit allerdings leider nicht gegeben. Jetzt kommt heute noch dazu, dass der CD Brenner (der Computer hat ein DVD Laufwerk und einen CD Brenner) von Win XP irgendwie deaktiviert wurde. Über den Systemmanager lässt sich der Brenner allerdings auch nicht wieder aktivieren, es heißt, dass Windows das Gerät nicht aktivieren konnte.
    Hat irgendjemand eine Ahnung, woran diese Probleme liegen könnte bzw. wie man sie beheben kann?
    Ich wäre froh um jeden Hinweis!

    Vielen Danke!

    Christian
     
  2. Auseinandernehmen, alle Teile bis aufs blanke Blech ausbauen, Kabel ziehen, den Dreck der letzen Jahre rausholen (vor allem aus den Kühlrippen), Mainboard auf Brandspuren untersuchen (sind z. B. Aufkleber braun gebraten), nachschauen, ob da ein paar Kondensatoren aufgepilzt sind, verstopfte Lüftungslöcher freilegen, sämtliche Lüfter reinigen und auf Funktion Prüfen - die dürfen nicht quietschen und müssen sich frei und leicht drehen lassen, Kabel auf Scheuerstellen untersuchen, ist nichts verbogen?, Kurzschlussgefahr, weil ein Kabel stümperhaft verlegt wurde?, vielleicht ein Anschluss oxidiert?, sitzen noch alle Halterungen an ihrem Platz?... so was in der Art. Genau das Richtige für einen langen Winterabend :)
     
  3. Hallo nochmal! Erstmal danke für deinen Beitrag.

    Wie gesagt ich habe den Computer wegen der Grafikkarte schonmal aufgemacht, aber bis auf ein klein wenig Staub auf der Grafikkarte (war wirklich nicht viel) ist mir auch sonst im Gehäuse kaum irgendeine Verschmutzung aufgefallen. Übrigens könnte wohl keiner von uns wirklich das ganze Ding auseinander und wieder zusammenbauen.
    Könnte es nicht noch an etwas anderem liegen?

    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Medion, Pent III 1,8 Ghz, 256 MB DDR Ram, Win XP Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
Medion Touchscreen über HDMI = Bluescreen -.- Windows XP Forum 4. Feb. 2012
Medion Recovery CD Windows 7 Forum 25. Sep. 2010
Erweitertes BIOS für Medion Erazer x7817 (MD98117) Treiber & BIOS / UEFI 4. Sep. 2012
Nas Server Medion Life als Webserver Windows XP Forum 3. Dez. 2011
Tastatur von Medion Akoya Mini 1210 geht nicht mehr Windows XP Forum 20. Juni 2011