Mehr Arbeitsspeicher = geringere Taktrate ?????

Dieses Thema Mehr Arbeitsspeicher = geringere Taktrate ????? im Forum "Hardware" wurde erstellt von Frank69, 9. Mai 2005.

Thema: Mehr Arbeitsspeicher = geringere Taktrate ????? Hallo zusammen, gestern habe ich mir zu meinen 512 DDR-RAM weitere 512 gekauft und wollte so meinem PC etwas gutes...

  1. Hallo zusammen,

    gestern habe ich mir zu meinen 512 DDR-RAM weitere 512 gekauft und wollte so meinem PC etwas gutes tun..... :)

    Der Rechner läuft soweit auch ganz gut und stabil.

    Nun habe ich mit einem Diagnose-Programm (AIDA32 und SIsoft Sandra) jedoch festgestellt, dass die Taktfrequenz nach dem Einbau des zusätzlichen Speichers von 400 MHz auf 333 MHz gesenkt wurde....

    Ist das normal und falls ja, kann mir vielleicht mal einer die Zusammenhänge erklären??? Bei Google bin ich leider nicht wirklich schlauer geworden.... :mad: :mad:

    Zudem zeigt Sisoft Sandra mir nun an, dass es bei mehr als 1 GB Arbeitsspeicher besser wäre buffered Arbeitsspeicher zu verwenden. Die beiden 512 sind jedoch unbuffered. Nun verstehe ich leider gar nichts mehr.

    Habe ich meinem System denn nun etwas gutes getan oder evtl. wegen der geringeren Taktrate sogar ausgebremst ?????? :-X :-X :-X

    Für eine Erklärung oder ein Link wäre ich Euch dankbar. THX im voraus...

    Es grüßt Euch ein verwirrter
    Frank

    P.S. AMD Athlon 64 2800+, VIA K8 Neo-Chipsatz und ein MSI-7032 Mainboard, ATI 9600 Pro, AMI-Bios
     
  2. Hi,
    nimm mal anstelle von AIDA32 Everest (ist der Nachfolger von AIDA), das zeigt dir bei den einzelnen Bausteinen die vorgesehene Taktrate (333 oder 400).
    Vermutlich ist da ein falscher Hund dazwischen. Falls nicht setze den Speichertakt im BIOS manuell auf 400 hoch, wenn beide Bausteine dafür spezifiziert sind sollte es auch gehen.

    Gruß Gonozal
     
  3. Jup aber was wenn nicht???
    Wenn ein baustein DDR 333 ist und du ihn so mir nichts dir nichts auf DDR 400 taktest ... ich weiss nicht!!

    Kannst du uns vielleicht sagen was für Speicher du gekauft hast, und wo??

    Müsste bestimmt auf der Rechnung stehen!!

    MfG. Freshmeat
     
  4. ...danke erst mal für Eure Tipps.....

    Das programm Everest werde ich nachher mal ausprobieren und das Ergebnis dann hier mitteilen....

    Beide Bausteine sind DDR 400 und natürlich abwärtskompatibel.

    Samsung M3 68L6423ETM-CCC und
    Corsair VS512 MB 400 (das ist der neue)

    Ist überhaupt ein Unterschied zwischen einer Taktrate 333 MHz und 400 MHz am PC zu spüren???

    Bis später...und THX

    Gruß Frank
     
  5. ...so da bin ich wieder...

    Habe Everest jetzt drauf. Aber auch hier zeigt mir das Programm beim Motherboard nur einen effektiven Takt von 327 (Aida=333 Mhz) MHz an. Vor dem Einbau des zweiten Speichers waren es noch 400 MHz.....*grübel*

    Vielleicht hat noch jemand ne Erklärung.... :eek: :eek:

    Gruß Frank
     
  6. Dann schau doch mal was im BIOS eingestellt ist und korrigiere notfalls dei Einstellungen.
     
  7. was passiert wenn du nur den neuen rein tust? 400 oder 333? wenn der 333 anzeigt ist des n fall für rückgabe, weil ja 400 draufsteht...
     
  8. ....erneut danke für Eure Tipps!!

    Den alten Speicher (Samsung) habe ich ausgebaut. Danach wurden mir wieder korrekte 400 MHz Speicherbus angezeigt. Der neue Speicher ist somit definitiv ein 400 MHz. Aber ein versuch war es wert..... ;)

    Also den alten wieder rein. Und schon wieder werden mir nur noch 327 MHz angezeigt... :mad: :mad: :mad:

    Zusätzlich ist mir jetzt aufgefallen, dass auch die Bandbreite von 3200 MB/s (bei einem Speicher) auf 2618 MB/s (zwei Speicher) herab gesetzt worden ist......ich werd´hier noch verrückt.... :eek: :eek:

    Im Bios habe ich ebenfalls nachgeschaut. Die RAM-Verwaltung läuft vom System automatisch (by SPD). Aber sie steht auf 400 MHz !!!!!

    So langam habe bekomme ich das Gefühl, dass ich mein System mit dem zweiten 512 DDR-Speicher langsamer gemacht habe. Das kann doch nicht sein, oder???

    Hat noch jemand von Euch einen Rat??? Bin für alle Hinweise dankbar....
    Hat noch jemand Ahnung was es mit dem buffered und unbuffered Speicher auf sich hat???

    Gruß Frank
     
  9. Dann stelle doch mal anstatt by SPD auf 400 um und siehe was passiert.

    Gruß Gonozal
     
  10. Aber das mit dem Unterschied zwischen Buffered und Unbuffered Speicher würde mich auch mal interesieren. Hab nämlich 2x 512MB MDT und die sind auch unbuffered! Habe bis jetzt noch nie Probleme damit gehabt, aber macht sich das evtl. doch irgentwie bemerkbar? Und wenn ja, wie?

    Mfg: Sirius
     
Die Seite wird geladen...

Mehr Arbeitsspeicher = geringere Taktrate ????? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nach Einbau von Arbeitsspeicher geht nichts mehr Hardware 21. Juli 2011
von 2GB auf 4GB Arbeitsspeicher - macht das mehr Sinn? Windows XP Forum 12. Juli 2008
neuer arbeitsspeicher nur mehr 256MB Windows XP Forum 9. Nov. 2006
Mehr Arbeitsspeicher Hardware 24. Apr. 2004
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr