Mehrere Platten zu einer zusammenfassen

Dieses Thema Mehrere Platten zu einer zusammenfassen im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dr. Seltsam, 30. Okt. 2005.

Thema: Mehrere Platten zu einer zusammenfassen Hallo, ich habe insgesamt vier Festplatten, auf denen sich meine daten nach einem bestimmten System abgelegt...

  1. Hallo,

    ich habe insgesamt vier Festplatten, auf denen sich meine daten nach einem bestimmten System abgelegt finden. Dabei ergibt es sich, dass auf einer Platte der Platz nicht ausreicht, während auf einer anderen noch mehr als genug Platz ist. Diesen Platz kann ich aber nicht nutzen, ohne mein Ablagesystem zu zerstören.

    Gibt es eine Möglichkeit, die Platten optisch zusammenzufassen, wie es sich iim Raid1 darstellt. Dabei sollten die Daten der einzelnen Platten auch noch erhalten bleiben, wenn eine abraucht, also nicht wie im Raid1.

    Ich hoffe, das ich einigermassen veständlich erklären konnte, was ich meinte. Mein Anliegen ist rein kosmetischer Natur und hat nichts mit der Performance zu tun.

    Gruß Seltsam
     
  2. RAID1 hat sehr wohl Datenredundanz, deswegen auch 1. RAID0 hat keine, deswegen auch 0 ;)

    Allerdings verlierst Du bei allen RAID-Arrays mit Datenredundanz auch Speicherplatz, dürfte auch irgendwo logisch sein.

    Hier kannst Dich mal über RAID schlau machen

    http://de.wikipedia.org/wiki/RAID
     
  3. Viele RAID-Controller bieten JBOD, da werden mehrere Platten zu einer logischen zusammengefaßt, indem sie einfach hintereinander geschaltet werden. Da ist allerdings das Problem, daß beim defekt auch nur einer Platte alle Daten (auch die auf den anderen Platten) weg sind! da ist keinenSicherheit... Wenn du Sicherheit haben willst, mußt du bei 4 Platten ein RAID5 machen, dabei verlierst du zwar die Kapazität von einer, aber wenn dir eine abraucht bleiben die Daten trotzdem erhalten.
     
  4. Genau aus diesem Grund arbeite ich so gerne mit subst.
    Voraussetzung ist allerdings, dass Du nur eine grosse Platte hast. Lösungsansätze wurden ja schon angeboten.

    Eddie
     
  5. übrigens gibt die Windows Datenträgerverwaltung eine derartige Funktion her: die dynamischen Datenträger. Aber Achtung: die Umwandlung von Basisdatenträger auf dynamischen Datenträger ist ohne Datenverlust eine Einbahnstraße, den Rückweg hat MS nicht vorgesehen.
    Dynamische Datenträger sind im Prinzip ein JBOD-Raid, die Platten werden von der Kapazität her einfach addiert und erscheinen im Explorer als ein einziges Volume. Gibt auch nur eine Platte davon den Löffel ab, dann sind alle Daten futsch! MS hat selbstverständlich dabei nicht zu Ende gedacht...
     
  6. Vielen Dank für die Antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Mehrere Platten zu einer zusammenfassen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mehrere Festplatten - Probleme beim Booten Windows XP Forum 12. Juni 2011
Plattenzugriff dauert mehrere sec Hardware 22. Feb. 2011
beste lösung für einen speicherpool aus mehreren festplatten Windows XP Forum 18. Sep. 2007
Mehrere 160GB Festplatten Hardware 4. Nov. 2004
Mehrere Details im Windows Explorer gleichzeitig ändern Windows 7 Forum 1. Nov. 2016