Merkwürdige RAM-Auslastung unte Windows 7 (64-bit)

Dieses Thema Merkwürdige RAM-Auslastung unte Windows 7 (64-bit) im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von gabriel.inc, 30. Aug. 2011.

Thema: Merkwürdige RAM-Auslastung unte Windows 7 (64-bit) Hallo, mir ist heute etwas Merkwürdiges aufgefallen. Wenn ich mir in meinem System nach dem Hochfahren und ohne...

  1. Hallo,

    mir ist heute etwas Merkwürdiges aufgefallen. Wenn ich mir in meinem System nach dem Hochfahren und ohne irgendwelche Programme zu starten (abgesehen von Hintergrundprogrammen wie Trillain, Steam etc.) die RAM-Auslastung im Taskmanager anschaue habe sind etwa 1,2-1,3 GB belegt. Wenn ich nun mehrere Programme gleichzeitig starte (z.B. mehrere Instanzen von Chrome, Shredder und Crysis) jage ich die Auslastung auf ca. 3 GB hoch. Bis jetzt ist noch nichts ungewöhnliches, aber wenn ich nun all diese Programme schließe und eigentlich denselben Zustand wie vorher herbeiführe braucht mein System plötzlich nur noch 0,9-1,0 GB RAM.

    Ich hab euch mal zwei Screenshots des Resourcenmonitors angehängt. Plötzlich begnügen sich alle Programme mit weniger deutlich weniger Arbeitsspeicher (z.B. avguard mit 44k statt 91k, sqlServer mit 33k statt 70k usw.). Woran liegt das und kann ich das auch automatisch einstellen, denn ich würde die RAM-Auslastung gerne etwas senken. So 1 GB im Leerlauf wären ideal.

    Mit freundlichen Grüßen,
    gabriel.inc

    Edit: Entschuldigung. Falscher Thread. Sollte eigentlich in System. Kann das ein Mod bitte verschieben? /done by SeewolfPK - 30.8.2010 . 18:03

    Edit(2): Ich hab das Ganze jetzt noch weitergetrieben und so die RAM-Auslastung auf 700 MB gesenkt. Kann es sein, dass Windows 7 bei hoher RAM-Auslastung Teile des Arbeitsspeichers auf die Festplatte auslagert und deshalb der RAM-Verbrauch sinkt???
     

    Anhänge:

    • ram1.png
      ram1.png
      Dateigröße:
      180,9 KB
      Aufrufe:
      153
    • ram2.png
      ram2.png
      Dateigröße:
      181,1 KB
      Aufrufe:
      103
  2. Eigentlich hast du die Antwort schon selber gegeben.

    Ist RAM genug frei, nehmen sich die Programme, was sie haben wollen.

    Wird es knapp, lagert Windows aus.

    Wenn du alles schön reduziert hast, arbeite mal mit einem der Programme.
    Müßte eigentlich wieder mehr RAM verbrauchen, da ja was frei ist.
     
  3. Ok. Das heißt also, dass Windows im Leerlauf bei mir ca. 1,25 GB benötigt, obwohl es auch mit sagen wir mal 0,7 GB klar kommen würde. Die Frage ist dann eben wieviel RAM ich effektiv noch frei habe? Eigentlich wären nur 2,75 GB frei, obwohl man über 3 GB frei machen könnte. Angenommen ich starte ein Programm, welches 3 GB RAM benötigt, reduzieren dann die anderen Programm ihren RAM-Bedarf oder lässt sich das Programm dann einfach nicht starten?

    Und eine andere Frage. Mir erscheint 1,25 GB im Leerlauf (also inkl. ein paar Hintergrundprogramme) etwas hoch. Mein alter Rechner kam unter Windows XP mit 256 MB RAM klar. Wieviel Speicherauslastung habt ihr?

    Und noch zu oben: Die Reduzierung der Arbeitsspeicherauslastung bleibt bestehen. Auch nach längerem Betrieb erhöhen die Programme nicht mehr ihren Arbeitsspeicherbedarf, so dass ich dauerhauft weniger Auslastung habe.
     
  4. bei mir sind fast dauerhaft 1950 MB Speicher belegt.
     
  5. Ich habs mir ein paar Mal durchgelesen und den Zweck immer noch nicht gefunden. Reduziert man für Windows bzw. Programme den zugewiesenen Speicher wird halt mehr auf die HDD ausgelagert. Reduziert man die Auslagerungsdatei ebenfalls entsprechend wird iwann der Rechner eingebremst.

    Mit ein paar kleinen Proggies im Hintergrund hab ich zwischen 45 - 55 Prozent (32 Bit) Auslastung. Ist mir ziemlich schnuppe solange der Rechner flüssig läuft.

    Gruß

    Bytehawk
     
  6. Wahrscheinlich macht es auch keinen Sinn. Ist wohl mehr eine psychologische Frage. Ich fühle mich einfach entspannter, wenn mein Arbeitsspeicher im Leerlauf nicht so ausgelastet ist, da ich mir denke, dass ich dann noch mehr RAM-Reserven für anspruchsvolle Anwendungen habe (deshalb hätte ich gerne unter 1 GB RAM Auslastung). Dem ist aber wohl nicht so :) .
     
  7. Windows gibt automatisch entsprechend Arbeitsspeicher frei wenn Programme es anfordern. Grundsätzlich sehe ich kein Bedarf da etwas zu ändern - ausser man hat extrem Speicher-hungrige Programme ;)

    Gruß

    Bytehawk
     
Die Seite wird geladen...

Merkwürdige RAM-Auslastung unte Windows 7 (64-bit) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Merkwürdige Verbindungsabbrüche zum Internet Hardware 22. Dez. 2014
Merkwürdige 2TB Grenze Windows 8 Forum 16. Dez. 2014
Merkwürdiges Schriftenproblem Windows 8 Forum 18. Nov. 2014
Sporadische, merkwürdige Töne Windows 7 Forum 26. Okt. 2014
hilfe beim brennen von fotos auf dvd...merkwürdiges phänomen.... Audio, Video und Brennen 4. Aug. 2014