Merkwürdige Systemwiederherstellung

Dieses Thema Merkwürdige Systemwiederherstellung im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von khmer, 7. Jan. 2007.

Thema: Merkwürdige Systemwiederherstellung Problem mit XP Prof Systemwiederherstellung Heute hatte ich versehentlich mit einer Software auch den darin...

  1. Problem mit XP Prof Systemwiederherstellung

    Heute hatte ich versehentlich mit einer Software auch den darin enthaltenen Freeware-DVDplayer deinstalliert. Zum Glück gab es ca 1 Std vorher einen Systemwiederherstellungspunkt. Also zurücksetzen... Aber dann die Überraschung. Logon dauert danach ewig, ca 10 Min werden meine Benutzereinstellungen geladen, mit dem Erfolg, daß alles nach Standardinstallation aussieht: Desktop, Taskleiste, Startmenue, WinDesign, Ordnereinstellungen. Das kann ich nun gar nicht brauchen. Also die Wiederherstellung rückgängig gemacht und alles ist danach gut.

    Den Freeplayer werd ich mir irgendwie schon noch mal besorgen können, was aber, wenn ich mal ernstlich auf Systemwiederherstellung angewiesen bin? Was kann man da falsch machen, eigentlich doch nix, oder?

    Anmerkung: Dok & Einstellungen liegen bei mir seit Rechnerinstallation auf einer eigenen Partition und bisher schnallen das alle Programme einschließlich XP. Bis auf die heutige Systemwiederherstellung.

    Schon auf meinem alten Rechner unter XP HE habe ich gestaunt, wenn es einfach hieß: Dieser Wiederherstellungspunkt ist nicht verfügbar, wählen Sie einen anderen!

    Das kanns ja wohl alles nicht sein?

    Danke für alle Tips
    khmer.
     
  2. Die WINXP Systemwiederherstellung kann man für die Registrierung einsetzen, für eine richtige Systemwiederherstellung ist ein richtiges Programm welches eine Image Datei wie z.b. Ghost 10 oder Acronis das beste.

    N.b. wenn das WINXP nicht mehr gestartet werden kann weil die Harddisk defekt ist geht die Systemwiederherstellung so oder so nicht mehr, auch hier das beste eine Image Datei.

    Walter

    ;)
     
  3. Genau dafür war sie gedacht! Aber wie kann man einen allgemeinen, kompletten Sicherungspunkt von einer reinen Registry Sicherung trennen? XP läßt sich ja auch gar nicht darüber aus, was im einzelnen da gesichert wird.

    Leistet denn ein Export aus dem RegEditor heraus das gleiche? Oder besser ein PG, wie z.B. Registry System Wizard?
    Oder gibts noch bessere Freeware speziell für RegSicherung?


    Hintergrund: Part C: WinXP only, Part D: Programme, Part E: Dok&Einstellugen.
    Von C wurde nach Installation der meisten PG ein Image erstellt, sollte sich bis auf Reg nichts mehr ändern? Daher soll Reg reglmäßig nach D gesichert werden, um dann auch von D in gewissen Abständen ein Image zu erstellen. z.B. nach PG-(De-)Installation. Dok&Einstellungen werden logisch und häufiger gesichert.

    Ich frage mich, mit welchem Benutzerprofil die Systemwiederherstellung gestartet war! Kann man das prüfen? Meines kann es kaum gewesen sein, alle Einstellungen waren weg, alles deutete auf Standard hin. Es kam auch keinerlei Meldung, daß mein Profil nicht gefunden werden konnte und irgend ein Default verwendet wurde.


    Gruß
    khmer
     
  4. hp
    hp
    hast du mal xp gefragt? z.b. im hilfe und supportcenter systemwiederherstellung in die suchfunktion eingeben und es werden dir einige artikel aus der mskb zu dem thema angeboten. hier http://www.microsoft.com/germany/ms...indowsXPSystemwiederherstellung.mspx?mfr=true mal was zu dem thema ...

    hier http://www.wintotal.de/Software/?rb=30 gibt es noch andere tools zum die reg sichern, zb erunt oder registry backup ...

    greetz

    hugo
     
  5. Das Problem besteht reproduzierbar fort. Es sei denn, ich warte nicht lange genug auf das Laden meiner Benutzereinstellungen nach dem Login? Ich habe testhalber einen Systemsicherungspunkt erstellt und das System gleich darauf dahin zurückgesetzt. Das Laden der Benutzereinstellungen kommt nicht von allein zu einem Ende, länger als 15 Min hab ich aber auch nicht gewartet, da das Rückgängigmachen der Wiederherstellung nur wenige Minuten dauert. Nur mit Strg-Alt-Entf komm ich nach Wiederherstellung auf einen Systemsicherungspunkt wieder rein und regelmäßig sind alle meine Einstellung weg.

    Ist das normal oder fehlerhaft?

    Bitte schreib doch mal jemand, bei dem das schon besser funktionierte, ein paar Worte. Vorallem, ob ich ev einfach NOCH länger aufs Laden warten muß? Oder ob schon da was faul ist.

    ERUNT werd ich auch mal testen.

    Danke
    khmer
     
Die Seite wird geladen...

Merkwürdige Systemwiederherstellung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Merkwürdige Verbindungsabbrüche zum Internet Hardware 22. Dez. 2014
Merkwürdige 2TB Grenze Windows 8 Forum 16. Dez. 2014
Merkwürdiges Schriftenproblem Windows 8 Forum 18. Nov. 2014
Sporadische, merkwürdige Töne Windows 7 Forum 26. Okt. 2014
hilfe beim brennen von fotos auf dvd...merkwürdiges phänomen.... Audio, Video und Brennen 4. Aug. 2014