MFT und CHKDSK Problem

Dieses Thema MFT und CHKDSK Problem im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von bop99, 8. Dez. 2008.

Thema: MFT und CHKDSK Problem Ich bin etwas verwundert. Bei meiner Startpartition, die ist mit NTFS formatiert, wie auch alle meine anderen...

  1. Ich bin etwas verwundert.
    Bei meiner Startpartition, die ist mit NTFS formatiert, wie auch alle meine anderen Partition, scheint der MFT zu fehlen. Während das Programm OO-Defrag in der Version 11 wirklich für alle anderen Partitionen, die alle mit NTFS formatiert sind, diesen MFT anzeigt, i.d.R. werden 12,5 Prozent des Plattenplatz reserviert, scheint dieser bei meinem Bootlaufwerk zu fehlen.

    Wieso ist das so?
    Kann man den wieder herstellen?
    Bringt das Geschwindigkeit?

    Ich kann mich erinnern, dass ich einmal das Bootlaufwerk bis auf das letzte Byte vollgeschrieben habe.
    Wurde dabei der MFT weggeworfen?

    Wer weiß Rat?

    *Thread zusammengefügt*
     
  2. Funktioniert die Platte denn sonst normal?
    Wenn Du keine Probleme hast - mach mal chkdsk /p in der Eingabeaufforderung.
    Wenn keine Fehler gemeldet werden - evtl chkdsk /f
    Erläuterungen in Start/ Hilfe u.Supprt
     
  3. Alles prima, ja. Keine Auffälligkeiten. Trotzdem wundert es mich, das da kein MFT da ist. Eine weitere Partition mit identischer Größe (20 GByte) hat einen MFT. Gibt es vielleicht ein Programm, abgesehen von DEFRAG, welches mir den MFT anzeigt?
     
  4. Eine Anfrage habe ich gerade eben an den Hersteller gesendet. Ich könnte mir vorstellen, dass es ein Problem in der Software ist. Ich habe gerade den guten alten FileMonitor von SysInternals hervor geholt. Dieser zeigt ein SUCCESS READ auf eine C:\$MFT an. Also ist diese versteckte Datei vorhanden, auch wenn OO-DEFRAG diese nicht anzeigt.

    Die nächste Überlegung ist nun, ob ich bei der Neuformatierung einer Datenpartition nicht die maximale Blockgröße verwenden soll, da ich dort ausschließlich übergroße Files (alle größer 4 GigaByte) ablegen werde.

    Aber das ist ein anderes Thema :->
    Vielen Dank für die Tipps
     
  5. Ja - mach eine neue Anfrage dafür........
     
  6. Sowas passiert, wenn man das Root-Verzeichnis vollschreibt und die Dateien hinterher wieder löscht. Dann ist die MFT beschädigt. Die deshalb, weil es die Tabelle/Liste/Zusammenstellung heißt und nicht der Tabelle/Liste/Zusammenstellung. ::) Mit Tisch/Tafel hat diese Tabelle absolut nichts zu tun.

    Dateien soweit möglich umkopieren auf eine andere Partition, Partition löschen, neu anlegen und Dateien zurückkopieren. Anders wird das sehr wahrscheinlich nichts mehr.
     
  7. Die Antwort wirft jetzt mehr Fragen auf als sie Antworten gibt :-\
    Wie ich geschrieben hatte handelt es sich um das Rootlaufwerk, um das Systemlaufwerk, also wie schon geschrieben, um das Laufwerk C:. Wie ich da einige Daten umkopieren soll und dann die Partition wieder neu anlegen soll, ist mir ein Rätsel. Das wird nicht wirklich funktionieren. Da müsste man dann schon das System vollständig neu installieren. :(

    Seltsamerweise meint aber der NT-FileMon ein SUCCESS beim Zugriff auf C:\$MFT protokollieren zu wollen. Komisch ???

    Eigentlich funktioniert das System angenehm flott, obwohl dieser MFT nicht da ist, was mich dann doch wieder wundert.

    Aber Danke für die Bestätigung meiner Vermutung, dass der MFT bei Überlauf der Platte einfach überschrieben wird. Das scheint dann ja doch nicht eine lebensnotwendige Datei zu sein.
     
  8. hp
    hp
    http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb897424.aspx

    lade das tool runter und poste die ausgabe mal hier rein. und: bezweifle stark, daß deine kiste keine mft haben soll. denn die mft ist eine zentralen datei für ntfs, wenn die nicht existiert oder korrupt ist, startet xp nicht mehr ...

    greetz

    hugo
     
  9. Das ist ein tolles Tool. Also ist die Software vom Fremdhersteller (OO-DEFRAG) fehlerhaft, da diese den MFT nicht anzeigt.
    Code:
    Volume Size
    -----------
    Volume size      : 20002 MB
    Total sectors     : 40965686
    Total clusters     : 5120710
    Free clusters     : 2949937
    Free space       : 11523 MB (57% of drive)
    
    Allocation Size
    ----------------
    Bytes per sector    : 512
    Bytes per cluster   : 4096
    Bytes per MFT record  : 1024
    Clusters per MFT record: 0
    
    MFT Information
    ---------------
    MFT size        : 66 MB (0% of drive)
    MFT start cluster   : 786432
    MFT zone clusters   : 803424 - 803680
    MFT zone size     : 1 MB (0% of drive)
    MFT mirror start    : 2560355
    
    Meta-Data files
    ---------------
    
     
Die Seite wird geladen...

MFT und CHKDSK Problem - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit Multiboot und CHKDSK Windows XP Forum 17. März 2013
Problem mit fehlerhafter Festplatte und chkdsk bzw HDTune Hardware 22. Jan. 2009
Re: MFT und CHKDSK Problem Windows XP Forum 12. Dez. 2008
Re: MFT und CHKDSK Problem Windows XP Forum 12. Dez. 2008
Problem mit "CHKDSK" unter Windows 2000 Windows 95-2000 31. Juli 2004