Mit D Fend Reloaded (=DosBox) über USB eine Serielle Schnittstelle bedienen

Dieses Thema Mit D Fend Reloaded (=DosBox) über USB eine Serielle Schnittstelle bedienen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von wint1948, 25. Mai 2012.

Thema: Mit D Fend Reloaded (=DosBox) über USB eine Serielle Schnittstelle bedienen Ich habe alte Funkgeräte die umkonfiguriert werden sollen. Das Konfigurations-Programm dafür läuft unter DOS. Nun...

  1. Ich habe alte Funkgeräte die umkonfiguriert werden sollen.
    Das Konfigurations-Programm dafür läuft unter DOS.

    Nun habe ich Win7 ohne RS232.
    DosBox und das grafische Frontend DFend Reloaded laufen perfekt und ich kann das Konfigurations-Programm starten.
    Aber das sagt mir:
    Der COM Port funktioniert nicht.


    Der PC hat physikalische USB Schnittstellen die mittels der COM Ports und USB / Seriellwandler dann zum Funkgerät gehen.

    Ich kann zwar innerhalb von DosBox/D Fend Reloaded die COM Schnittstellen parametrisieren:
    Dummy, Modem, Nullmodem, physikalische Schnittstellen.
    Gibt es eine DOS Emulation die USB als COM einbindet?
    Mit dem Virtual XP konnte ich die USB Schnittstellen nicht einbinden.
    Wenn das geht, dann könnte ich die COM1 dazu verwenden?
    Danke, Werner
     
  2. M.E. geht das leider nicht. Ein Grund, eine alte DOSe mit echten COM-Ports aufzuheben.
     
Die Seite wird geladen...

Mit D Fend Reloaded (=DosBox) über USB eine Serielle Schnittstelle bedienen - Ähnliche Themen

Forum Datum
IE 11 laufende Fehlermeldung Web-Browser 30. Apr. 2016
Defender deaktiveiren? Windows 7 Forum 24. Nov. 2015
Excel 2013 SVERWEIS ergibt bei Tabellenübergreifender Nutzung 0 Microsoft Office Suite 16. Sep. 2015
Windows Defender Windows 8 Forum 15. Juni 2015
Einsichtnehmen in laufendes Batch bei Aufgaben Windows Server-Systeme 31. Okt. 2014