Mit EFS auch Dateinamen verschlüsseln?!

Dieses Thema Mit EFS auch Dateinamen verschlüsseln?! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von sutaro, 27. März 2005.

Thema: Mit EFS auch Dateinamen verschlüsseln?! hi, ich habe schon die suche hier im forum und auch google bemüht, aber leider noch keine antwort gefunden... also,...

  1. hi,
    ich habe schon die suche hier im forum und auch google bemüht, aber leider noch keine antwort gefunden...
    also, ich möchte daten auf meinem pc schützen, und zwar so dass sie wirklich absolut sicher sind. was ich bis jetzt über efs rausfinden konnte ist es doch so, dass ich die daten verschlüsseln, und den schlüssel dann exportieren kann. ich hab mir dass dann so vorgestellt, dass ich den schlüssel auf meinen usb-stick mache und ihn dann jedesmal wenn ich an die daten muss wieder importiere.
    mein problem ist nur, dass ich nicht weiß wie, und ob es überhaupt möglich ist, auch die dateinamen innerhalb des geschützten ordners zu verschlüsseln bzw der ordner ohne den schlüssel gar nicht mehr zu öffnen ist.
    kann mir jemand sagen, ob das geht, und ob die daten auch wirklich sicher sind, solang der schlüssel exportiert ist?!
    danke schonmal vorweg!
     
  2. danke, aber wie ist das denn mit den dateinamen?
    gibt es eine möglichkeit die mit efs auch unlesbar zu machen, oder wenn nicht, welche alternatieven zu efs gibt es?
    und noch eine frage zum exportieren bzw importieren der schlüssel:
    muss ich das jedesmal so umständlich mit dem assistenten machen, oder kann ich die schlüssel einfach irgendwohin kopieren was dann dem importieren gleichkommt bzw zum entfernen einfach irgendwo wieder löschen? (hatte vor dass mit einem kleinen programm beim systemstart bzw runterfahren zu automatisieren)
     
  3. An den Dateinamne sollte man sich noch orientieren können, was der Inhalt ist......

    bzgl. WT-Tipp: Der Tipp sagt alles, was es zum Thema zu sagen gibt.
     
  4. kann es sein dass du meine frage nicht richtig gelesen hast?!
    ich möchte doch eben NICHT den schlüssel über diesen assistenten ex-/importieren, und nichts anderes wird in dem WT-Tipp beschrieben?!
    und was die dateinamen angeht... die sollten natürlich beim öffnen des ordners mit den entsprechenden rechten wieder entschlüsselt werden, aber soweit ich bis jetzt informiert bin ist das mit efs sowieso nicht möglich
     
  5. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr weiter. :-X :p
     
  6. hp
    hp
    @ sutaro

    efs ist kein thema daß man so nebenbei in einem thread mit ein paar sätzen abhandeln kann ... und es kommt auf die umgebung an, indem der rechner der die daten verschlüsselt halten soll eingestzt wird: ist es ein einzelplatzrechner auf den nur du zugriff hast, oder gibts mehrer user die z.b. auch als administrator zutritt haben oder ist der rechner mitglied einer domäne? da gibt´s dann zusätzliche sachen die efs betreffen zu beachten. hier http://www.microsoft.com/technet/prodtechnol/winxppro/deploy/CryptFS.mspx kannst du dich mal schlau machen, was es mit efs aufsich hat ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Mit EFS auch Dateinamen verschlüsseln?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
WIN7 Service Pack geht nicht zu Installieren und deshalb auch kein WIN10 Update Windows 7 Forum 13. Okt. 2016
Jetzt auch dll Dateien betroffen? Windows 10 Forum 20. Sep. 2016
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016
svchost (Windows Update) braucht einen ganzen Kern und blockiert Anwendungen Windows 7 Forum 21. Apr. 2016
Keine Kachel mehr für Windows Store, auch aus der Taskleiste verschwunden Windows 10 Forum 9. März 2016