Mit Notebook/PDA auf den Exchange von extern zugreifen

Dieses Thema Mit Notebook/PDA auf den Exchange von extern zugreifen im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von TiTux, 22. Juni 2004.

Thema: Mit Notebook/PDA auf den Exchange von extern zugreifen Hallo, derzeit holen wir unsere Mails von unserem Provider via Pop3 mit dem Programm Popcon ab. Der verteilt sie...

  1. Hallo,

    derzeit holen wir unsere Mails von unserem Provider via Pop3 mit dem Programm Popcon ab.
    Der verteilt sie dann in die jeweilig zugeteilten Exchange Postfächer. Unser Exchange Server hat keine öffentliche Anbindung und ist somit von außen auch nicht erreichbar. Nun möchten wir erreichen, dass Laptops und auch PDA?s sich über GPRS mit unserem Exchange Server verbinden können und Outlook nutzen. Von T-Mobile gibt es den Office Optimizer, der genau das macht. Jedoch scheint es mit der Installation größere Probleme zu geben und der beauftragte Subunternehmer bekam die Installation auch nach dem zweiten Versuch nicht abgeschlossen. Nun stehen wir kurz davor, dass ganze mit T-Mobile abzublasen und Alternativen zu finden, jedoch weiß ich nicht, wie man das noch realisieren könnte.

    Vielleicht hat hier ja jemand schon mehr Erfahrung in diesem Gebiet gesammelt und kann mir Tipps geben, bin um jede Hilfe dankbar,

    Gruß Rainer
     
  2. Frage: Wie willst du deinen Exchange von extern erreichen, wenn er nach aussen hin gar nicht sichtbar ist ?!?
    Klar, man könnte das mit nem dyndns-Host hinfriemeln, sinnvoller wäre hier aber eine Standleitung fixer IP-Adresse oder eine direkte DFÜ-Einwahl auf einen RRAS-Server.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hi,

    bei uns sieht es so aus:

    Wir hängen über einen Router im Internet mit einer festen IP. Unser Isa Server hängt mit seiner einen Nic an diesem Router und mit der anderen in unserem Netz. Es wird also immer alles doppelt konfiguriert (Firewall Einstellungen). Eine Exchange-Veröffentlichung sollte ja auch mit dieser Konstellation funktionieren?!

    Gruß Rainer
     
  4. Naja, wenn ne statische IP-Adresse auf der offiziellen Seite des Netzes vorhanden ist, sollte das eigentlich kein Problem sein (auch wenn sich mir in diesem Fall die Geschichte mit dem POP3 nicht erschliessen will, aber das tut jetzt nix zur Sache).

    Auf dem Router müssen eben die entsprechenden Ports zum Exchange-Server geforwardet werden, bestenfalls verschlüsselt man den Zugriff und/oder verwendet eine Frontend-/Backend-Architektur.

    Schau dich mal in der dt. Exchange-Bibel um: www.msxfaq.de - da solltest du auf alle Fälle fündig werden !

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Mit Notebook/PDA auf den Exchange von extern zugreifen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win Server 2012 R2 - Exchange 2013 -SChannel Windows Server-Systeme 20. Aug. 2015
Exchange Offline Defragmentierung bringt nichts Windows Server-Systeme 13. Juni 2015
Wikimedia bei Exchange-Server anmelden... Windows Server-Systeme 21. Okt. 2014
Termindaten des Nächsten Monats aus Exchange exportieren - gefiltert & automatisch E-Mail-Programme 6. Feb. 2014
Exchange 2010, Outlook 2010 Windows Server-Systeme 14. Nov. 2013