mit TrueImage 9.0 Fat32 auf NTFS clonen

Dieses Thema mit TrueImage 9.0 Fat32 auf NTFS clonen im Forum "Hardware" wurde erstellt von Koorl, 1. Jan. 2006.

Thema: mit TrueImage 9.0 Fat32 auf NTFS clonen Hallo. Windows XP Sp2 Clonen mit Aronis TrueImage 9.0 Meine Frage: Ich will meine Festplatte c: Fat32 auf...

  1. Hallo.

    Windows XP Sp2

    Clonen mit Aronis TrueImage 9.0
    Meine Frage:
    Ich will meine Festplatte c: Fat32 auf Festplatte NTFS 160 GB clonen.
    Grund c: zu klein.
    Ist das überhaupt möglich?
    Oder muß ich Fat32 erst in NTFS umwandeln.
    Muß die Festplatte wegen der Systeminformationen grundsächlich auf dem PC formatiert werden, wo diese dann letzlich verwendet wird.

    Ich bitte um ihre Antwort.

    Danke, Karl. :-[
     
  2. das umwandeln der 160GB NTFS in FAT übernimmt Acronis... Wenn du ein Image von FAT ziehst, wirds auch als FAT zurückgeschrieben, egal was vorher auf der Zielplatte auch immer drauf war, das ist dann weg! Anschließend kannst du aber mit convert aus der FAT-Partition eine NTFS-Partition machen.
     
  3. Danke für die Antwort.
    Also ich habe mit TrueImage 9.0 die Festplatte c: geclont.
    von c:Fat 32 auf die neue Festplatte NTFS.
    Die Software mit ihrem Assistenten meldet mir diesen Erfolg.
    Der nächste Schritt ist den PC herunterfahren und die Festplatten tauschen.
    Vorher noch neu die Steckbrücken setzen.
    Doch dann wird die Festplatte nicht erkannt.
    Es ist etwas merkwürdig, - dieses clonen soll doch beim hochfahren des Pc erfolgen, also auf DOS Ebene.
    Was mache ich dabei falsch!!

    Gruss Karl :-\

    :-\
     
  4. Eventuell hast du vergessen, den MBR mitzuklonen (Partition ausgewählt statt ganzer Datenträger), also: von vorn...
     
  5. Partition nicht als aktiv gesetzt?
     
  6. also die eigentliche C: ist in drei Partionen geteilt. Davon habe ich nur die Partion C. geclont. Somit sollte doch auch MBR mit geclont sein, - oder?

    Die Festplatte hatte ich auch aktiviert.

    Karl
     
  7. wie ich schon vermutet hab. Du hast lediglich die Partition C geklont, der MBR hat damit ersma gar nix zu tun. 2 Möglichkeiten: ganzen Datenträger klonen oder die schon geklonte Platte einbauen, Reparaturkonsole von CD booten, FDISK /mbr eingeben, dann sollte es funzen.
     
  8. Hallo.

    Nun - ich habe die Festpl. c: mit allen Partionen und der MBR geclont.
    Nach dem wechseln der Festplatten erscheint beim Start unter der Dos-Ebene: NTLDR fehlt.

    es war nicht der gewünschte Erfolg.

    Karl
    :-\
     
  9. Also mal zum Verständnis, C ist eine Partition und diese ist nur ein Teil der Festplatte.

    Jetzt zu deinem Problem.
    Boote mit der XP CD, geh mit R in die Wiederherstellungskonsole und für dort die Befehle

    fixboot
    und
    fixmbr
    aus. Danach sollte deine neue Platte laufen.
     
  10. und so ist es geschehen. Alles ok.
    Danke.
    Gruss Karl.
    :D
     
Die Seite wird geladen...

mit TrueImage 9.0 Fat32 auf NTFS clonen - Ähnliche Themen

Forum Datum
TrueImage gegen Sperrtrojaner? Viren, Trojaner, Spyware etc. 9. Jan. 2013
AcronisTrueImage 2011 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 22. Mai 2011
TrueImage Home 2011 - Eure Meinung gefragt Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 26. Aug. 2010
Eigenartiges Verhalten nach Update von TrueImageHome 2010 Windows XP Forum 7. Apr. 2010
Nach Problemen auf Alternativsuche für TrueImage Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 24. Jan. 2010