Mobile Prozessoren

Dieses Thema Mobile Prozessoren im Forum "Hardware" wurde erstellt von Johannes, 16. Dez. 2003.

Thema: Mobile Prozessoren Hallo! ich sehe immer wieder, dass in Notebooks keine Mobile, sondern Desktop-CPUs eingebaut sind. Sind die...

  1. Hallo!

    ich sehe immer wieder, dass in Notebooks keine Mobile, sondern Desktop-CPUs eingebaut sind. Sind die Geschwindigkeiten unterschiedlich?? Ich weiss, dass Desktop-CPUs mehr Strom benötigen, als die Mobile-CPUs..

    mfg

    Jojo
     
  2. Zweischneidiges Schwert:
    Mobile CPUs können bei Akku-Nutzung vom BS heruntergetaktet werden, Desktop CPUs dagegen nicht.
    Beim Heruntertakten entstehen natürlich Leistungseinbussen zugunsten der Akku-Laufzeit des Notebooks - an Wechselstrom betrieben sind die Mobile CPUs aber genauso leistungsfähig wie ihre Desktop-Geschwister.

    Cheers,
    Joshua


    EDIT:
    Wobei sich das durch die Centrinos auch schon wieder relativiert hat .... ;-)
     
  3. Hi!

    Kann man denn nicht einstellen, dass die NICHT heruntergetaktet werden sollen, wenn man zum Beispiel Spiele zockt oder sowas?? Nehmen die Desktop und Mobile-CPUs denn wenn sie beide hochgetaktet laufen gleich viel Strom weg??

    mfg

    Jojo
     
  4. Dann taktet der automatisch mit vollem Takt!!!!

    I.d.R. haben Mobile Prozzies geringere Verlustleistung d.h. die brauchen weniger Strom.
    Meist werden bei der Prozessor Produktion die richtig guten für den Mobil Markt aussortiert da die dann weniger Strom fressen


    Abaddon
     
  5. Hi!

    DU hast unten geschrieben:

    Aber dürften diese Einbúßen gar nicht exisitieren, denn so wie ich das von dir verstanden habe, taktet er sich doch hoch, sobald es nötig ist...

    mfg

    Jojo
     
  6. Das hab ioch nich geschrieben : :p :) :)

    Der Prozessor taktet immer soschnell wie nötig ist, bei Internet Office oder email braucht er nicht die volle Prozzi LEistung wenn du was decodiers spiels oder was komprimiers taktet der Prozzi halt mit vollem takt!

    Abaddon
     
  7. Alles in allem ist im Notebook ein Mobile-CPU besser...?

    mfg

    Jojo
     
  8. Ja.
    Da diese die Akkulaufzeit verlängern, allerdings sollte auch im Notebook auf Leistungsfähige Prozzis geachtet werden wenn man das Teil nicht nur für Word und Outlook nuzten will!

    Abaddon
     
  9. hi!

    Ich habe mal grade bei ALternate geschaut, da kostet ein 2,6 Ghz Mobile-P4 einzeln 669 Euro!!!
    Sind die soooo teuer, die mobile-CPUs?? Weil dann käme für mich ja nur ein normaler P4 in Frage!

    mfg

    Jojo
     
  10. Sicher kann man das - Windows XP bspw. regelt das über die Energie-Schemata. Stellst du dort Desktop ein, wird nicht runtergetaktet, das passiert nur, wenn du dort Tragbar/Laptop aktivierst usw.

    Was die Preise für die mobilen CPUs betrifft:
    Einen Mobile-P4 würde ich mir gar nicht erst zulegen - wenn schon, dann gleich nen Centrino.
    Mein Notebook arbeitet mit nem Centrion 1,4GHz und rein vom Empfinden her kann ich kaum nen Unterschied zu meinem Desktop feststellen - und der läuft mit nem Athlon XP2400+.
    Klar, bei Benchmarks ist der Centrino nen Deut langsamer - but who cares ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Mobile Prozessoren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mobile Daten Modus für Windows Windows 8 Forum 5. Feb. 2015
Windows 7 hat Probleme mit Active Sync, dass mit Windows Mobile 2003 SE kommuniziert Hardware 6. Jan. 2012
Windows Mobile Gerätecenter erkennt PDA nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 24. Okt. 2010
Windows 7 / 64 BIT Treiber für Huawei Mobile Connect E220!! ( USB ) Hardware 25. März 2010
Windows Mobile-Gerätecenter & Outlook 2010 beta & Pocket PC Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 8. Feb. 2010